Wie wird das Arbeitslosengeld nach einer Teilhabe am Arbeitsleben berechnet?

Dentesdolor

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 November 2020
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallo,

Ich bin derzeit seit vergangenen November 2019 in einer Teilhabe der DRV. Werde aber wahrscheinlich im Dezember nach Beendigung der Massnahme arbeitslos. Vorher hatte ich keinen Anspruch auf Alg I benoetigt.

Vor der Teilhabe habe ich nur eine Tätigkeit mit wenig Stunden und dementsorechend wenig Gehalt gehabt, daher wurde die Teilhabe nach Qualifikation berechnet.

Meine Frage: Wird das Entgelt aus der Teilhabe als Berechnungsgrundlage fuer das ALG I genommen? - Sozialversicherungsbeitraege werden ja abgefuehrt. Zur Info. Vor der Teilhabe war ich die volle Zeit von 78 Wochen krank und danach bekam ich Zwischenuebergangsgeld bis zu Beginn der Teilhabe.

Ueber eine Antwort freue ich mich
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
7.860
Bewertungen
9.842

Moderation Themenüberschrift:

Hallo Dentesdolor und willkommen hier ... ,

Ich möchte dir Forenregel 11 in Erinnerung bringen, immer eine aussagekräftige Überschrift für neue Themen zu erstellen.
Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage, die sich auch auf den Inhalt deines Erstpostings, bzw. dein Anliegen bezieht, soviel Zeit sollte sein.
Ergänzend verlinke ich auf Forenregel #11 und den Hinweis der Administration dazu...

Um dein Thema wieder allgemein für weitere Antworten zu öffnen, kannst du rechts oben, über deinem Beitrag, in dem 3 Punkte Menü "Deine Themenüberschrift bearbeiten" wählen und selbige aussagekräftiger gestalten.
Danach informiere bitte hier im verlinkten Forum einen Moderator
dass das Thema wieder geöffnet werden kann.

Wir bitten zukünftig um Beachtung und wünschen dir weiterhin einen angenehmen und hilfreichen Aufenthalt im Forum.

ALG I Berechnung nach Teilhabe
 

Dentesdolor

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 November 2020
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallo,

Ich bin derzeit seit vergangenen November 2019 in einer Teilhabe der DRV. Werde aber wahrscheinlich im Dezember nach Beendigung der Massnahme arbeitslos. Vorher hatte ich keinen Anspruch auf Alg I benoetigt.

Vor der Teilhabe habe ich nur eine Tätigkeit mit wenig Stunden und dementsorechend wenig Gehalt gehabt, daher wurde die Teilhabe nach Qualifikation berechnet.

Meine Frage: Wird das Entgelt aus der Teilhabe als Berechnungsgrundlage fuer das ALG I genommen? - Sozialversicherungsbeitraege werden ja abgefuehrt. Zur Info. Vor der Teilhabe war ich die volle Zeit von 78 Wochen krank und danach bekam ich Zwischenuebergangsgeld bis zu Beginn der Teilhabe.

Ueber eine Antwort freue ich mich
 

Dentesdolor

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 November 2020
Beiträge
5
Bewertungen
0
Moinsen Dentesdolor ... ,
... offenbar hast Du meinen Beitrag nicht richtig gelesen. Ich hatte Dich nicht aufgefordert, Dein Thema neu zu starten.


:icon_wink:
🙄Sorry. Bin neu hier und habe so verstanden, dass ich den Beitrag neu starten soll, weil die Ueberschrift nicht aussagekräftig genug ist und war auch etwas mit der "Anweisung den Moderator anzuschreiben" überfragt.
 
Oben Unten