• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wie wird das angerechnet ?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Cyber72

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Jul 2005
Beiträge
102
Gefällt mir
3
#1
Hallo zusammen musste mich am 07.07.2005 wieder ALG 2 bedürftig melden.Die ersten sechs Tage sprich vom 01-06.07.2005 habe ich noch gearbeitet, das Geld bekomme ich noch diesen Monat, sprich im July. denke so am 28 ist es auf meinem Konto.Wird mir das mit reingerechnet für nächsten Monat so das ich dann weniger vom Amt bekomme, oder wie geht das?Mein erstes ALG 2 bekomme ich im August die Zahlung die am 28 July erfolgt geht die mit in die Berechnung für August?.....



Gruß
Marc
 
E

ExitUser

Gast
#2
Es gilt das " Zuflussprinzip". Angerechnet wird dir das Geld in dem Monat, wo du es real auf dein Konto kriegst,- also für den Juli.
Dementsprechend erhälst du für den Juli eigentlich weniger Geld ( Alg2 minus dein Gehalt für die Tage).

Wenn du dann deine Bescheid(e) erhälst, wirst du sehen, dass die für den Juli weniger ausgezahlt haben, für den August dann aber den vollen Satz.
So wäre es jedenfalls korrekt.
Einige ARGEn haben allerdings ernsthaft schon versucht den Leuten weiszumachen, dass sie dann erst Anspruch auf ALG2 für den kommenden Monat hätten ( also hier z. B. August)
Das ist Murks.
 

Cyber72

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Jul 2005
Beiträge
102
Gefällt mir
3
#3
Hm habe mich ja im 08.07.2005 bei denen gemeldet Geld für den July habe ich ja ende Juni noch bekommen von meinem Arbeitgeber.
Jetzt bekomme ich von dem ja noch die restlichen 6 Tage bezahlt die auch diesen Monat noch reinfließen sodas ich für diesen Monat noch gar keinen Anspruch habe sondern erst ab 01.08.2005 und dann die volle Höhe ? sprich die dürfen mir nicht die 224 netto die jetzt am 28.07 noch bekomme abziehen für den August und mir im August dann weniger bezahlen?.

Marc
 
E

ExitUser

Gast
#4
Äh, -du hast Ende Juni Geld von deinem Abeitgeber bekommen m vorraus für Juli?
Aber da hast du ja nur die Woche noch gearbeitet und - wie :kratz: e - jetzt?

Du bekommst im August die volle Höhe und dann für Juli dieselbe Höhe minus das Gehalt für die paar Tage.
 

Cyber72

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Jul 2005
Beiträge
102
Gefällt mir
3
#5
Lach ne nochmal habe mich blöde ausgedrückt glaube ich.

Habe am 06.07.2005 meine Kündigung bekommen und mich dann am 08.07.2005 beim AA wieder arbeitslos gemeldet bekomme aber wieder Hartz weil nicht lange genig gearbeitet.

Ich habe am 29.06.2005 Geld bekommen und zwar 993 Euro.Bekomme jetzt zum 28.07.2005 nochmal ca 224 Euro.

Meine Frage war die beim AA haben mir gesagt ich würde im July nix bekommen.
Erst ab August und jetzt die Frage ziehen die mir die 6 Tage die ich ja noch July gearbeitet habe im August ab so das ich im August nicht das volle ALG 2 bekomme.??????

Marc
 

Cyber72

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Jul 2005
Beiträge
102
Gefällt mir
3
#6
Die 993 waren das Gehalt vom Juni mein Dad zahlt ja nicht im vorraus lach.
Ja und 224 Euro sind für die ersten Tage im July sprich 01-06.07.2005
 
E

ExitUser

Gast
#7
Die Frage ist: Meinen die vom Amt nun , du bekommst nichts FÜR Juni .- oder IM Juni.

Im Juni kannst ja nix kriegen, weil die immer schon im vorraus zahlen am 01. eines Monats.- du hast dich aber erst am 07. dort gemeldet.- und den Bescheid müssen die ja auch erstmal bearbeiten- ist klar.

FÜR den Juni müssen die allerdings dann mit dem vollen Satz für August dann das ALG2 für Juli minus die 224 Euro minus 7 Tage anteilig ALG2 zahlen - zusammen.

Die ziehen dann, soweit ich weiß eine Woche anteilig ALG2 nämlich auch ab, weil du dich erst die Woche später dort gemeldet hattest.
 

Cyber72

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Jul 2005
Beiträge
102
Gefällt mir
3
#8
Ne zu spät gemeldet habe ich micht nicht habe meine Kündigung ja erst am 07.07.2005 bekommen und war dann am 08.07.2005 schon beim AA.Das ging alles sehr kurzfristig weil mein Dad pleite gegangen ist.Leider.

Also das heißt das ich jetzt für den Juli auch ALG 2 bekomme nur minus den 224 Euro die ich noch bekomme deswegen will der auch die Abrechnung hinterher noch haben verstehe es so langsam.Und für August den bekomme ich voll.

Sprich wen der Antrag bearbeitet ist würde ich also ALG 2 für Monat July bekommen abzüglich der 224 und den August normal dann.

Richtig?

Marc
 
E

ExitUser

Gast
#9
SGB II - Grundsicherung für Arbeitsuchende -

Kapitel 4
Gemeinsame Vorschriften für Leistungen

Abschnitt 1
Zuständigkeit und Verfahren

§ 41

Berechnung der Leistungen



(1) Anspruch auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts besteht für jeden Kalendertag. Der Monat wird mit 30 Tagen berechnet. Stehen die Leistungen nicht für einen vollen Monat zu, wird die Leistung anteilig erbracht. Die Leistungen sollen jeweils für sechs Monate bewilligt und monatlich im Voraus erbracht werden.



(2) Beträge, die nicht volle Euro ergeben, sind bis zu 0,49 Euro abzurunden und von 0,50 Euro an aufzurunden.





Also für Juli: Alg2 -224 Euro -Alg2 für die 7 Tage vom Juli, da du dort nicht gemeldet warst.

Für August : Voles ALG2
 

Cyber72

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Jul 2005
Beiträge
102
Gefällt mir
3
#10
Vielen Dank für deine Mühe und die Antworten bin dann mal gespannt ob das AA es auch so macht wenn net kann ich ja Wiederspruch einlegen.

Achso dürfen die eigentlich Gelder verrechnen die bekommen von mir noch Geld ist aber noch nicht geklärt hatte Wiederspruch eingelegt, denke doch mal nicht sollte doch gesondert laufen oder?

Das Geld habe ich was die noch zurückbekommen.

Gruß
Marc
 
E

ExitUser

Gast
#11
Auf Rückzahlungsforderungen gibt es keine aufschiebende Wirkung trotz Widerspruch. Wird deinem Widerspruch stattgegeben, bekommst du das Geld zurück. Zahlen must du es erstmal, es sei denn du klagst.
Sie werden es sicher einbehalten bei der ersten Zahlung.
Sollte der Widerspruchsbescheid dann ebenfalls negativ entschieden weren, kannst du soweiso klagen.- wenns den Sinn macht.
 

Cyber72

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Jul 2005
Beiträge
102
Gefällt mir
3
#12
Es geht da um eine Summe von 4344,- Euro die haben einfach weiter bezahlt, habe mich am 30.12.2004 ordnungsgemäß bei der Agentur abgemeldet persönlich natürlich.Anfang Januar kam Geld,Februar und März.Haben da jeden Monat angerufen und durfte mir schon pampige Antworten anhören.Mitte März kam dann ein Einstellungsbescheid und ein Anhörungsbogen.Habe dann ein Einschreiben dorthin geschickt weil die nicht nur die 3 Monate zurück haben wollten, sondern auch die gezahlten KK-Beträge.Und da ich mich ja abgemeldet habe stand ja auch so im Schreiben drin kann man mich ja nicht belangen auch noch die KK Beträge zurückzuzahlen.Auf dieses Schreiben wurde bis heute nicht reagiert.Nun obwohl ich einen Einstellungsbescheid meiner Leistung hatte wurde April,Mai und Juni auch noch gezahlt.Toll oder.

Und das Amt macht nichts.Ich selber bin in Privatinso und das weiß das Amt auch liegt bei denen in den Unterlagen.

Eine Aufzahlungsaufforderung habe ich noch nicht , und meine Frage war die Können die einfach hingehen und sagen ok kein Geld mehr bis die Forderung gedeckt ist.Die müssen doch auch das Existensminum eigentlich berücksichtigen oder.Die wissen auch nicht das ich das Geld vollständig habe.

Marc
 

Cyber72

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Jul 2005
Beiträge
102
Gefällt mir
3
#13
Achja die letzten 3 gezahlten Beträge sagte mir meine Treuhänderin seien vom AA ja schon grob fahrlässig.Da ja ein Einstellungsbescheid vorlag.
 
E

ExitUser

Gast
#14
Leider ist es so, dass du erkenen konntest ganz offensichtlich, das du diese Gelder zuunrecht erhalten hast - gerde , weil du dich ja selbst bereits imDEZ abgemeldet hast. - Erst recht nach dem Einstellungsbescheid.
Das Geld musst du denen leider zurückgeben,- zumal du es ja auch sowieso noch hast.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten