Wie wehrt man sich gegen gehässige Nachbarn?

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

eisbaer

0
Standard-Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Mai 2006
Beiträge
275
Bewertungen
10
Hi,
seit ich in Hartz4 bin, habe ich meine Lebensgewohnheiten nicht verändert. Ich stehe schon mein Leben lang früh um vier auf und so auch jetzt, erledige die Post, mache Frühstück, um sechs steht meine Frau auf und fährt um sieben zu ihrem Ein-Euro-Job. Mich wollte bisher noch keiner. Und hier liegt das Problem. Da ich nicht vor dem Fernseher verschimmeln will und auch Frustfuttern nicht mein Ding ist, bin ich täglich so das Wetter es erlaubt mit meiner Fotoausrüstung unterwegs und dokumentiere all die baulichen Veränderungen hier in der Stadt oder die Tiere in unseren nahegelegenen Wildgehegen usw. usw. Alles bis dato für mich selbst, für meine Kinder - was soll ich sonst machen?
Was nicht zu vermeiden war, den Nachbarn ist das nicht verborgen geblieben und los ging es, natürlich immer schön anonym.
der muss irgendwo Arbeit haben, der ist regelmässig mit der Fotoausrüstung unterweg; der arbeitet für eine Zeitung, der verdient einen Batzen Geld, der verkauft seine Bilder im Internet; Oh, der hat eine Fotoausrüstung, wie ich sie mir nicht leisten kann und ich muss täglich 8 Stunden schuften und der kauft sich von Hartz4 eine Fotoausrüstung . . . . (Akuter Blödsinn, die Ausrüstung ist gebraucht und lange vor Hartz4 gekauft worden!)
Da die Schwiegertochter unserer Hausschnüfflerin in der ARGE arbeitet ist das dort auch angekommen und mir werden diese hintergründigen Belehrungen, dass ich nicht irgendwo heimlich arbeiten dürfte
das betrifft auch Redaktionen von Zeitungen Herr xyz...!
so langsam übel auf den Wecker!
Die Ausrüstung ist wohl das Neueste, was es gibt ? Ach ja, ach so gebraucht und vier Jahre alt, naja dann ist das auch geklärt
Bei Bedarf kann ich sogar die Rechnungen und Garantieurkunden beibringen, dass die Fotoausrüstung inzwischen vier Jahre alt ist und hier auch keine "heimlichen" Geldreserven verschwiegen wurden, die ich zuhause eingemauert hatte.

Ich hätte wirklich Lust der Alten bei uns im Haus eine reinzutreten! Unter Zeugen zur Rede stellen ? Was hat das dann für Auswirkungen in der ARGE ? Nächstens kein Geld mehr ?
 
E

ExitUser

Gast
Hallo eisbaer

Ich würde es dir empfehlen die Dame mal unter Zeugen ( Zeuge aber kein Verwarnter ) höfflich aber direkt darauf ansprechen, Ärger von der ARGE ist nicht zu erwarten
da es hier um Vorwurf falscher Tatsachen geht., mein ehemaliger Nachbar hat wegen übelehr nachrede eine Unterlassungsklage aufs Auge bekommen. bei Wiederholung wird es richtig teuer



Lg TOTO
 

Black Star

0
Standard-Nutzergruppe
Mitglied seit
14 Aug 2008
Beiträge
57
Bewertungen
0
Hallo,
Strafanzeige wegen übler Nachrede.
Das kostet nichts und es wird von Amts wegen ermittelt.

So mit hat der Verursacher für die Zukunft eine Linie die er
nicht überschreiten sollte.

Gruss

Black Star
 

Arania

0
StarVIP Nutzergruppe
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.171
Bewertungen
178
allerdings muss auch beweisbar sein das es nur diese Nachbarin sein kann, ich würde auch erstmal das persönliche Gespräch vorziehen, da sie das sicher nicht vor Zeugen abhalten möchte, kann man es auch erstmal unter 4 Augen versuchen, es hat dadurch ja keiner von beiden einen Vor- oder Nachteil
 

Hotti

0
1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
29 Apr 2008
Beiträge
2.186
Bewertungen
16
Da Du ja von dieser üblen Nachreden in Kenntnis gesetzt wurdest, nehme ich mal an, das Du einen Zuträger hast. Der sollte doch dann eigentlich für Dich aussagen. Frag ihn doch einfach mal ob er das bei Gericht bezeugen würde. Oder setz ein Schreiben auf, die Dein Zuträger unterschreibt. Und dann wie hier schon erwähnt, Unterlassungsklage. Im übigen glaube ich nicht, das eine Fotoausrüstung als Reichtum angesehen wird. Mein Nachbar ist Abteilungsleiter bei der Arge . Aber eigentlich ein eher netter Mensch. Aber ihm begegne ich auch mit äußerster Vorsicht.
 

gerda52

0
Standard-Nutzergruppe
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.330
Bewertungen
370
eisbaer meinte:
Da die Schwiegertochter unserer Hausschnüfflerin in der ARGE arbeitet ist das dort auch angekommen und mir werden diese hintergründigen Belehrungen, dass ich nicht irgendwo heimlich arbeiten dürfte

das betrifft auch Redaktionen von Zeitungen Herr xyz...!

so langsam übel auf den Wecker!

Die Ausrüstung ist wohl das Neueste, was es gibt ? Ach ja, ach so gebraucht und vier Jahre alt, naja dann ist das auch geklärt
Lol Das zeigt doch nur, wes Geistes Kind die Argedame ist. Du musst Dich keinesfalls mit Quittungen etc. rechtfertigen! Frag die SB doch mal, ob ihre Schwiegermutter als Schnüfflerin auf der Gehaltsliste der Arge steht. Geh einfach selbstbewusst damit um, Du hast Dir nichts vorzuwerfen.

Vll. gelingt Dir auch mal ein guter Schnappschuss von dem Hausdrachen (natürlich beim Schnüffeln, alles andere solltest Du Dir verkneifen). Das Bild kannst Du dann als 'Beweis' für anormale Aktivitäten zu Deinen Akten legen lassen. Im Übrigen: Ruhe bewahren, das Armutszeugnis hat sich die SB schon selbst ausgestellt.


eisbaer meinte:
um sechs steht meine Frau auf und fährt um sieben zu ihrem Ein-Euro-Job. Mich wollte bisher noch keiner.
Du bist doch nicht etwa scharf auf so einen Beschäftigungsverdrängungsjob?
 

Volker

0
Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
4 Jun 2006
Beiträge
1.667
Bewertungen
40
Die alte dame, kann durch ihr alter gewisseProbleme haben (Krankheiten des gehirns) Wissen wir doch bis hin zur Demenz. Da wird ein exkrement zusammengedichtet das es himmelhoch juchzt. Dafür kann die Dame dann aber nichts.

Wir wissen auch, das älter altersbedingt solche allüren entwickeln wie sparen zu muessen oder um ihre Penusen angst kriegen etc. Natürlich ist es Blödsinn,
aber was willste machen.

Vielleicht hilft es einfach die Dame von der Seite her klar zu machen das das nicht geht. Nämlich über die Sachbearbeiterin selber. Der einen Brief schreiben, indem das alles aufgeklärt wird mit absender an den Arge Chef oder, einen befreundeten Rechtsanwalt, evtuell mit Androhung einer Klage.
Freilich ohne der Dame was zu schicken, Zuträger soll die SB (Schwiegertochter) sein.

Wäre meine erste Aktion.

Volker
 

Sonntagsmaja

0
1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
1 Jul 2005
Beiträge
1.437
Bewertungen
769
Mein Tipp:
Einfach sowas ignorieren (das Gerede UND auch die Nachbarn selbst). Denn dann gibt es 2 Möglichkeiten.

a) das dumme Gequatsche hört auf (ist ja langweilig, wenn der Betroffene einfach nicht reagiert:icon_pfeiff: )

oder
b) die machen Fehler und Du bekommst handfeste Beweise in die Hand, mit denen man straftrechtlich was anfangen kann.

Aber lass Dich auf keinen Fall in die Opferrolle drängen. DU bist denen keinerlei Rechenschaft schuldig!
 

Sam01

0
Standard-Nutzergruppe
Mitglied seit
1 Jun 2008
Beiträge
115
Bewertungen
0
Guten Morgen @all !

Nachdem ein Nachbar mich mal bei der Bullerei angeschissen hatte, grüßte ich ihn stets mit den Worten : morgen RATTE :icon_exclaim:

Oder ich machte lauthals Bemerkungen über den penetranten Geruch nach Ratten, sobald er am Fenster vorbei ging – wo viele fremde Menschen auf ihren Bus warteten.

Viele meiner Bekannten taten es mir gleich . Das hat gefunzt.

Inzwischen wechselt er jedes Mal die Straßenseite sobald er mich auch nur sieht.
(ist halt auch schon älteres Semester – aufs Maul hauen ging daher nicht)

Einen schönen Tag noch

Sam
 

kridlon

0
Standard-Nutzergruppe
Mitglied seit
28 Jul 2008
Beiträge
94
Bewertungen
0
Ganz Cool bleiben. Du bist nicht der Einzige.
Auch ich bin Frühaufsteher (5.00 Uhr) und werde schon mal gefragt was ich morgens so mache. SB meinte mal, wer so Früh aufsteht geht einer Beschäftigung nach! Der muss morgens öfters bei mir vorbeifahren, besonders im Winter brennt da eben schon Licht.
Da ich auch viel fotografiere wurde meine Fototasche von Nachbarn kurzerhand als Arbeitstasche deklariert und Neid erntete ich weil ich eine Digitale SLR besitze. Gekauft noch zu einer besseren Zeit.
Du wirst es Niemanden recht machen: Stehst morgens auf- bist Du Schwarzarbeiter. Stehst Du mittags auf- entsprichst Du dem gängigen Klischee des faulen Stinkers.
Gruß
Kridlon
 
E

ExitUser

Gast
kann es dir nachfühlen eisbaer,

wir sind auch mit solch netten Nachbarn gesegnet. ein junges Pärchen, schlecht gekleidet, protzkarre nix dahinter.......... keiner mag die beiden in der strasse, wissen alles, können nix ausser über andere reden und herziehen, und das beste ebenfalls Hartz4 irgendwann landete mal ein Bewilligungsbescheid in unserem kasten und 2 mal Einschreiben der Arge (der Postbote klingelt in der regel bei uns, wenn er was für andere hat und diese nicht da sind), na da haben wir doch gestaunt lol.

Liebe Grüße vom Frettchen barbara
:icon_pfeiff::icon_pfeiff::icon_pfeiff:

Ja, ich weiß autos bis 7500€ sind geschützt, ergo ist ein Wagen mit Schwatkewert 14 000€ z.T. Schonvermögen.
 

eisbaer

0
Standard-Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Mai 2006
Beiträge
275
Bewertungen
10
SB meinte mal, wer so Früh aufsteht geht einer Beschäftigung nach!

Genau da liegt das Problem, vergammelst Du öffentlich, läßt dir die Haare wachsen, riechst unangenehm, läufst in Sack und Asche rum oder klaust im supermarkt- dann erfüllst Du das Klischee, was in den Köpfen der Menschen exisitiert. Machst Du das nicht, bis Du verbal als Sozialbetrüger unter Verdacht. Die meisten aber versuchen ihre Würde zu bewahren und lassen sich eben nicht herunter kommen.

Ich werde die Dame mit meinem Freund (in Absprache mit meiner Anwältin, die schon oft für meine Familie gearbeitet hat) konkret ansprechen. Es ist fast hundertprozentig sicher, dass sie die Urheberin der Gerüchte ist. Eine ehemalige Schuldirektorin, die 1991 ihren Stuhl wegen nachgewiesener IM-Dienste räumen musste und die auch der Basis meiner Zahlungen in die große Rentenkasse danach mit 52 Lebensjahren in eine Vorruhe gehen durfte und mit 60 ihre volle Altersrente in den Rachen gekippt bekam. Bis jetzt habe ich ihr ihre Vergangenheit noch nie unter die Nase gehalten, aber wenn sie jetzt meint mit meiner Person eine Neuauflage ihrer Spitzelei vornehmen zu können, werde ich ihr das klar so ins Gesicht sagen
 

eisbaer

0
Standard-Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Mai 2006
Beiträge
275
Bewertungen
10
Ja, ich weiß autos bis 7500€ sind geschützt, ergo ist ein Wagen mit Schwatkewert 14 000€ z.T. Schonvermögen.

sowas haben wir hier auch, in dem besagten Falle ein VW Touareg. Verstehe ich auch nicht. Ich musste kämpfen und reden wie ein Geisteskranker, weil mein kleiner Skoda Fabia noch 9000 € wert sein sollte. Nach einem unabhängigen Gutachten war er dann bloß noch 6500 € wert und da konnte ich in dann behalten.

Was kostet ein Touareg ? 70.000 € ? Da reicht auch kein Schonvermögen aus. Aber das macht man dann anders. Der Wagen gehört einem guten Freund, Verwandten oder auch dem Papst und der hat ihn dann unbefristet an den jetzigen Fahrer verborgt . . .
Ich verstehe auch nicht, wie das klappt, wenn hier Bürger aus dem nahen Tschechien Hartz4 in Deutschland beziehen und dann mit einem supertollen Skoda VIP oder einem Skoda SCOUT hier vorfahren. Ich ich weiß, wir hier sind die Sozialbetrüger :icon_motz:
Mein Schwager sagte mirmal , dass in Görlitz die Dinge ähnlich laufen, da gibt es auch so komisches Problem. Vielleicht sollten die Ämter da mal besser hinschauen, statt die zu terrorisieren, die wirklich keine Betrüger sind.
 

Fragetante

0
Standard-Nutzergruppe
Mitglied seit
19 Aug 2007
Beiträge
70
Bewertungen
16
sowas haben wir hier auch, in dem besagten Falle ein VW Touareg. Verstehe ich auch nicht. Ich musste kämpfen und reden wie ein Geisteskranker, weil mein kleiner Skoda Fabia noch 9000 € wert sein sollte. Nach einem unabhängigen Gutachten war er dann bloß noch 6500 € wert und da konnte ich in dann behalten.

Was kostet ein Touareg ? 70.000 € ?

zur Not nur die Leasingrate......:icon_lol:
Geht doch nicht immer davon aus, dass den Leuten die Karren auch gehören....
LG Fragetante
 

RudiRatlos

0
1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
19 Apr 2008
Beiträge
1.023
Bewertungen
22
Ja ja, die lieben Nachbarn. Da fällt mir gleich "Else Kling" aus einer Fernsehserie ein.
allerdings muss auch beweisbar sein das es nur diese Nachbarin sein kann, ich würde auch erstmal das persönliche Gespräch vorziehen, da sie das sicher nicht vor Zeugen abhalten möchte, kann man es auch erstmal unter 4 Augen versuchen, es hat dadurch ja keiner von beiden einen Vor- oder Nachteil
Da kannst du sie auch gleich fragen, ob sie nicht Lust hätte, sich von dir als Nacktmodel ablichten zu lassen. Für die Zeitschrift "Der Greis ist heiß".

Ich würde die Alte nur verarschen, und das so lange, bis sie es kapiert hat.:icon_confused:
 

penelope

0
1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
2 Mrz 2008
Beiträge
1.753
Bewertungen
43
Hallo Rudi Ratlos

Da kannst du sie auch gleich fragen, ob sie nicht Lust hätte, sich von dir als Nacktmodel ablichten zu lassen. Für die Zeitschrift "Der Greis ist heiß".

wenn schon, dann aber höflich u. dezent fragen:biggrin:
 

Kleeblatt

0
1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
5 Mrz 2008
Beiträge
2.446
Bewertungen
845
Das mit den Auto´s ist ohnedies Schwachsinn.
Wie oft ich bereits meinen Wagen verborgt habe kann ich gar nicht mehr zählen.
Ob da nun das kranke Kind schnell zum Arzt muß oder sich jemand aus der Familie bei einem weiter entfernten Jobangebot vorstellen soll (bis der /die diese s Kosten zur Fahrt bewilligt bekäme wäre der Job bereits lange weg !),
ob da nun Einkäufe der größeren /sperrigen Art zu erledigen sind, - mit meinem Wagen fahren auch und besonders die arbeitslosen Verwandten.

Tja und ? Ist mein Wagen und den kann ich geben wem immer ich möchte.
Und ich werde auch bestimmt nicht /niemandem erklären weshalb ich einen neuen großen Wagen fahre.

Mag die ARGE sich da hinter Hecken und Büschen verstecken und staunen. Haben wohl sonst nix Besseres zu tun als meine Steuergelder damit zu verbrennen ? Soll´n mal EINEN Ton darüber gegenüber meinen Verwandten verlieren. Dann brennt aber die Luft beim Jobcenter, dafür sorge ich dann selber.

DDR Auflage 2 = geht´s noch ?
 

Jenie

0
1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
15 Mrz 2007
Beiträge
2.194
Bewertungen
62
Ich würde garnichts machen.
Solange du die sicherheit für dich hast kann dir auch keiner was.
Lässt du dich provozieren kann das ausarten.
bleib wie du bist -- lächle ihnen ins gesicht aber erzähle nichts.

Vielleicht ergibt sich eine möglichkeit -: Aaach herr-frau nachbar ich bräuchte mal ihre Hilfe und sie kennen sich doch so gut aus mit ..........
Sicher können sie mir dabei behilflich sein :icon_pic:.....

Immer schön freundlich lächelnd glaube mir damit triffst du sie am allermeisten.
 
E

ExitUser

Gast
hallo ihr lieben,

mir geht es nicht um Sozialbetrug bei Autos oder so, mir geht es um die pampige art meiner lieben Nachbarn, hier wohnen fast alles arme Leute, man sieht es ihnen nicht an und von aussen sind unsere alten Häuschen auch nicht runtergekommen, grundsicherung bei den alten, hartz4 zum aufstocken bei den jüngeren so wie wir eben, familien mit Kindern. Über jeden wissen die beiden bescheid, jede/r wird beobachtet:icon_laber:, Straßenfest mithilfe= fehlanzeige. aber bei uns wasser klauen, bei nachbars ebenso, mülltonne vollstopfen:icon_tonne::icon_tonne:, so spart man seine eigenen NKs weil man dann ja keine eigene braucht, und die Partys macht inzwischen die Polizei regelmäßig aus. Der Krüppel (mein mann) soll ja froh sein das er noch wackeln kann, er hat sich schon öfter erdreistet zu fragen ob das sein muß.
Am besten gefällt mir, wenn ich unbeobachtet nach hause komme, wie sie dann blitzschnell die auffahrt rauf kehrt macht und die tür hinter sich zuzieht und mir noch 2 min. vorsprung gibt bis ich verschwunden bin.
macht sie bei anderen nachbarn aber genauso. oder hinter der türe und am fenster lauern wenn wir "Normalos" uns noch abends kurz unterhalten auf der strasse. er: steifer gang bis zum wagen rein, an, weg. immer schön die olle baseball mütze tief im gesicht und immer schön auf den boden sehen, nicht rechts nicht links lol.
Das beste irgendwann fanden wir und unsere normalen nachbar mal einen zettel von den beiden vor, mit dem Vorschlag ein "Mediationsgespräch" zu führen, ich frag mich über was? schlechtes benehmen? Wasserklau? Begaffen?
Ich warte nur auch noch über solche unterstellungen wie sie bei Eisbaer gemacht wurden.

Liebe grüße vom frettchen barbara
 

Bruno1st

0
1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
3.720
Bewertungen
2
Ich würde garnichts machen.
Solange du die sicherheit für dich hast kann dir auch keiner was.
Lässt du dich provozieren kann das ausarten.
bleib wie du bist -- lächle ihnen ins gesicht aber erzähle nichts.

Vielleicht ergibt sich eine möglichkeit -: Aaach herr-frau nachbar ich bräuchte mal ihre Hilfe und sie kennen sich doch so gut aus mit ..........
Sicher können sie mir dabei behilflich sein :icon_pic:.....

Immer schön freundlich lächelnd glaube mir damit triffst du sie am allermeisten.

dazu würde ich dir auch raten - wozu deine Energie mit solchen Sc.... verbraten und dir vor allen Dingen deren Methoden aufzwingen lassen, denn du reagierst dann nur und agierst nicht selbst - und die eigene Lufthoheit ist einiges wert.
Lächle sie an oder aus :)))

Echte Hilfe würde ich nicht verweigern, aber für alles andere gibt es Handwerker und die eigene Baggage äh Verwandschaft.

Vor Jahren gab es mal Probleme mit einem unfreundlichen Mitarbeiter - Guten Morgen, usw. war dem zu viel - die meisten haben nicht mehr mit ihm gesprochen und seine Arbeit lieber gleich mitgemacht und er hatte seine Vorteile - da ich mich ungern zu Unfreundlichkeit zwingen lasse, habe ich ihn einfach regelmäßig begrüßt, wie jeden anderen auch und er ging auf Abstand - andere haben das gemerkt und ihn mit Freundlichkeit richtiggehend bestraft und in die Enge getrieben. Nach 3 oder 4 Wochen ist er geflüchtet.
Um es brutal zu sagen : Nicht der Gewinn einer Schlacht (Streiterei) zählt, du mußt den Krieg gewinnen. Und da kann man schon mal eine Schlacht verlieren und sei es nur, um den Gegner über die tatsächliche Stärke zu täuschen.
Ich wünsche dir gute Nerven.
 
E

ExitUser

Gast
Am besten gefällt mir, wenn ich unbeobachtet nach hause komme, wie sie dann blitzschnell die auffahrt rauf kehrt macht und die tür hinter sich zuzieht und mir noch 2 min. vorsprung gibt bis ich verschwunden bin.
macht sie bei anderen nachbarn aber genauso. oder hinter der türe und am fenster lauern wenn wir "Normalos" uns noch abends kurz unterhalten auf der strasse. er: steifer gang bis zum wagen rein, an, weg. immer schön die olle baseball mütze tief im gesicht und immer schön auf den boden sehen, nicht rechts nicht links lo

Da fällt mir was lustiges zu ein. Ist schon eine zeitlang her. Wir hatten auch mal so eine Nachbarin, die musste auch alles mitkriegen und riss sofort das Fenster auf wenn sie auf der Strasse was hörte.

Und eines Tages kam meine Mutter mit einem Polizeiwagen nach Hause, weil der Freund ihrer Kollegin Polizist war und die beiden von der Arbeit abgeholt hat. Meine Mutter stieg aus und hat sich noch ein wenig mit den Dreien unterhalten, da machte es plötzlich.....Bummm!...Peng!....Kliiirrrrrr......und eine Glasscheibe ging kaputt, da hatte die Nachbarin vor lauter Neugier es nicht mehr geschafft das Fenster aufzumachen und ist gleich mit dem Kopf durch die Scheibe........... :biggrin:

...die ganze Strasse hat sich gekringelt vor lachen.....:icon_lol:
 

Jenie

0
1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
15 Mrz 2007
Beiträge
2.194
Bewertungen
62
oooh schön plaudern wir eine runde aus dem Nähkästchen finde ich klasse ..
Da weis ich auch eine Nette Geschichte.
Nach meiner trennung damals zog ich mit meinen drei kindern mitten im Dorf zwischen die alten in einem Haus ein. Es war das Haus des Bürgermeisters dessen Eltern darin lebten und verstorben waren.

Nach vier wochen verbrachte ich urlaub mit meiner freundin zehn tage über weihnachten und unseren kindern. Als ich zurückkam hatten wir erst mal tüchtig Hochwasser. Danach vergingen einige Wochen dann rief des Bürgermeisters Drache ( Frau ) an. Sie stellen nie ihre Mülltonne heraus! und sie Kehren nie regelmässig den Bürgersteig! und sie müssen Blumenkästen an die Fenster jetzt tun schliesslich muss das Bild am Rathaus stimmen -- gift gift und ein Ton das mir ganz schwindelig wurde....

Tief atmen moment ich lege jetzt besser auf und rufe sie glich nochmal zurück.... Nach kurzer Besinnung --- Anruf. Also Frau ....
Wenn ich meine Mülltonne ( und es war nur eine ganz kleine schwarze ) nie raustun würde müsste meine Garage von windeln überquellen. Kehren tue ich alle zwei wochen das ist richtig -- aber ich fand es auch nicht dreckig um jede woche zu kehren und ich habe mit meinen drei kindern und der Firma weis gott genug arbeit ist ja nicht so das ich nichts zu tun hätte...

Und nun wenn sie etwas möchten von mir und sie wollen ja etwas erreichen dann sollten sie sich einen anderen Ton angewöhnen den so bekommen wir uns allenfalls in die wolle und das möchte eigentlich keiner von uns beiden richtig?
Pause ------ dann --- Ist mein Ton wirklich so harsch? Oja sonst würde ich es ihnen nicht sagen. In Ordnung ich werde mich bemühen es besser zu machen. ----- Frau... Das mit den Nachbarn die sie angerufen haben kläre ich selbst .

Samstags darauf... DAs übliche Die männer Truppe am morgen vor meiner Haustüre wie üblich am erzählen wem seine aktien von den WEinbauern wieder mal gefallen sind und wer Freitag nacht mal wieder besoffen auf dem Hintern herumgerutscht ist usw....

Schwups schnappe ich meine kinder und ab vor die Türe den kleinsten auf dem Arm (der konnte ja noch kaum laufen) Guten Morgen die Herren! und den nächst besten drücke ich den kleinen auf den Arm --- Ach sie könnten bitte mal eben kurz halten ich muss den Kinderwagen aus der Garage hiefen.

Schwrubb wurschtel räum mach.... Wagen raus. Kleinen nehmen reinsetzen.
Den kleinen inmitten der Tratschrunde mit wagen stellen... Ach ihr könnt mal sicher eben ein Auge drauf werfen ich muss mein Besen holen ... Der Große geht spielen den mitleren hatte ich an der Hand. Besen und loskehren ordentlich aufwirbeln.... Dabei bedanke ich mich zwischenrein... Geht ja viel besser wenn man einen hat der den kleinen aufpasst da ich den anderen ja schon am rockzipfel habe.... nach einer weile gehen sie und seither standen sie ein haus weiter zum tratschen.....

Donnerstags drauf aha Frau Nachbarin schiebt mülltonne raus. husch in die Garage mülltonne raus. Aaach Frau ..... Ich hätte da eine bitte an sie...
Wissen sie da wo ich vorher wohnte wurden die Tonnen immer Mittwochs geholt und ich tu mich ein wenig noch schwer mit der umstellung auf donnerstags... und sie wissen das ja und leben schon immer hier im dorf ich wäre ihnen sehr dankbar wenn sie vielleicht sehen ich habe meine Tonne noch nicht draussen wenn sie mich erinnern könnten....

Hat sie tatsächlich gemacht.... kurze zeit später die andere Nachbarin samt Mann.... Aaach Frau ..... könnte ich sie wohl um einen Gefallen bitten? Ich übersehe manchmal das ich den kranz an der Türe auswechseln muss weil ich im moment ein wenig viel um die Ohren habe und sie haben so ein tolles Auge dafür --- könnten sie mir behilflich sein und mich erinnern wenn ich es vergesse ? hat sie tatsächlich auch gemacht....

Dadurch ergab sich eine nette atmosphäre mit der ich nicht gerechnet hatte und im sommer sassen wir abends vorm haus mit einer Flasche wein und nie wieder hat der Drache ( Frau Bürgermeisterin ) angerufen...
 

penelope

0
1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
2 Mrz 2008
Beiträge
1.753
Bewertungen
43
Hallo ihr lieben Nachbarn!

um es mal auf den Punkt zu bringen, was macht ihr um nicht erkannt zu werden, Fensterroladen im Schlafzimmer bis ca 14 Uhr runter lassen,
habe Nachschicht auf Abruf. ( ich meine sowas schon mal hier gelesen zu haben von unser lieben Drückebergerin) ?

wenn ich aber nun die Bude saugen u. putzen möchte, bei den großen Scheiben, wirste doch schnell gesehen.lol

Spiegelfolie anbringen, nach draußen schauen, aber nach innen ist nicht:icon_hihi:

die lieben (reichen) Nachbarn sehen mich doch wohl zu oft, und das zu Tageszeiten, wo die sich eines Tages sagen.

schau da is...ser, wohnt in WBS Haus, ist bestimmt ein Hartzer:icon_laber:

erkennt ihr, wie die Politik in unsere Privatsphäre mitspielt.
 

eisbaer

0
Standard-Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Mai 2006
Beiträge
275
Bewertungen
10
mal sehen, was ich mache. Ich denke inzwischen auch, dass die mir gar nicht zuhören wird. Tür auf, Tür zu, aus. Ich mache mich nur noch mehr zum Trottel. Vor allem, jeder im Haus weiß Bescheid. Als ich heute abend heim kam, sagte eine Mieterin zu mir
Ach Sie kriegen ja jetzt Hartz4. Frau "Entenhals" (der richtige Name ist natürlich anders) sagte mir schon, wollen Sie von meinem Mann ein paar Hemden haben? :icon_kotz: bla bla bla . . . .
Ich frage mich was quatscht die denn über mich, was geht sie denn das überhaupt an?! Als meine Frau um 18:30 Uhr nachhause kam, steht der Entenhals unten an der Tür und kräht über die ganze Straße
Wo machen Sie denn jetz ihren Ein-Euro-Job? Wurden Sie gezwungen oder war das freiwillig?
Meine Frau ist sofort im Haus verschwunden. Das ist irgendwie ekelhaft. Mir fällt es schwer, da ruhig zu bleiben. aber ich kann ja eine 70-Jährige nicht verprügeln. Ich weiß auch nicht, ob die so dumm ist, oder ob sie das bewußt macht.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten