• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wie war der 1. Mai in Frankreich und anderen Staaten?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Bienchen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Nov 2005
Beiträge
547
Gefällt mir
0
#1
Entweder habe ich es verpennt, oder es wurde keine Berichterstattung gezeigt. Auch von Deutschland habe ich kaum etwas gehört, bis auf die "Randalierer".

Sonst wurde immer groß berichtet und Ausschnitte von Kundgebungen gezeigt, aber nichts. Die da oben müssen aber wirklich eine Schweine-Angst haben - vielleicht haben die auch schon die Schweine-Grippe??
Jedem das, was ihm zusteht!! :icon_twisted:
 

B. Trueger

Forumnutzer/in

Mitglied seit
24 Sep 2007
Beiträge
1.347
Gefällt mir
0
#2
Na, ohne etwas bagatellisieren zu wollen aber ich stelle mir schon die Frage, vor wem denn die Polit-Riege Angst haben sollte. Vor wem denn? Vor dem deutschen Bürger? Meinst du jenen deutschen Bürger, der lieber sich vom TV berieseln lässt oder jene, die nur in Foren abhängen und den sozialen Befreiungskrieg beschwören? Nicht mal gegen Hartz ist man effektiv gegen angegangen, gegen keine Steuererhöhungen, gegen keine Wahlbetrügerein, gegen keine Polit- und Wirtschaftsskandale, ja sogar das Rauchen lässt man sich verbieten ohne Gegenwehr. Nichts wird in Deutschland passieren. Man wird sich demütig fügen.

Jüngstes Beispiel waren doch die Demos "Wir zahlen nicht (wohl) für eure Krise. Gut 50.000 haben sich da mal etwas bewegt und sind ein paar Meter gelatscht. Das war es. Unsere Regierung und ihre Sponsoren haben sicherlich keine Angst, es ist auch niemand da, vor dem man Angst haben müsste.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#3
Entweder habe ich es verpennt, oder es wurde keine Berichterstattung gezeigt. Auch von Deutschland habe ich kaum etwas gehört, bis auf die "Randalierer".

Sonst wurde immer groß berichtet und Ausschnitte von Kundgebungen gezeigt, aber nichts. Die da oben müssen aber wirklich eine Schweine-Angst haben - vielleicht haben die auch schon die Schweine-Grippe??
Jedem das, was ihm zusteht!! :icon_twisted:
Vielleicht gab es nichts zu berichten, vielleicht wird morgen etwas berichtet, Ausschnitte von Kundgebungen gab es genug, aber ich habe sie mir nicht angesehen, das interessiert mich nicht

Und Angst ? Wovor?
 

fritzi

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Dez 2007
Beiträge
489
Gefällt mir
2
#4
Entweder habe ich es verpennt, oder es wurde keine Berichterstattung gezeigt. Auch von Deutschland habe ich kaum etwas gehört, bis auf die "Randalierer".
Alle anderen haben gewartet und sind hier hingegangen. Ein wenig randaliert wurde aber auch.
 

left

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Mai 2006
Beiträge
1.242
Gefällt mir
69
#5
und da sag mal einer die Deutschen wären nicht interessiert an Veranstaltungen..
Mit rund 450 000 Besuchern zwischen Bonn und Linz vermeldete die Tourismus & Congress GmbH Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler als Organisator der Veranstaltung wieder einen Besucherrekord. Allein in der Bonner Rheinaue hielten sich gut 200 000 Menschen auf
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten