• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wie verhalte ich mich richtig?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Bonner3178

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Apr 2010
Beiträge
13
Gefällt mir
0
#1
Guten Tag Zusammen!

Ich habe nächste Woche Donnerstag einen Termin bei der ARGE. Dies ist ein Termin den ich bekommen habe nachdem ich letzte Woche Mittwoch einen 1 € Job abgelehnt habe. Die Begründung meiner Ablehnung war das ich schon von Ende 2007 bis April 2009 genau bei der gleichen 1 € Stelle gearbeitet habe und ich in dieser Zeit weder Fest eingestellt wurde noch das meine Bewerbungen beachtet wurden.

Vor dem Mittwoch hatte ich einen Termin bei der ARGE wo ich gleichzeitig meinen Weiterbewilligungsantrag abgegeben habe. Hier sagte mir die Frau (die scheinbar absolut keine Ahnung hatte) das Jobs derzeit rar sind und ich doch eine Weiterbildung als Hausmeister mit Bildungsgutschein machen solle.

Ich sagte zu der Frau das ich gerne Arbeiten möchte, Geld verdienen und das ich bislang nicht einen einzigen Vermittlungsvorschlag seitens der ARGE erhalten habe die auf das Profil eines Haustechnikers passt. Immer bekam ich nur Vermittlungsangebote als CCA (hab mal als solcher 2,5 Jahre gearbeitet und scheinbar nimmt man dies jetzt als aufhänger dafür das ich weiterhin als CCA arbeiten soll).

Ich habe jetzt schon ein 3 Monatiges Bewerbungstraining hinter mir und letztes Jahr hat man mir den Gabelstaplerführerschein finanziert, was auch als Maßnahme über 3 Monate ging :icon_neutral:.

Weiterhin werde ich permanent von der ARGE Angerufen auf meinem Handy. Obwohl ich beim SB bereits mehrfach erwähnt habe das ich dies nicht möchte und sie sich doch bitte postalisch bei mir melden sollen. Ich hatte sogar einmal die Nummer löschen lassen.Ob dies wirklich geschehen ist wage ich zu bezweifeln.

Ich möchte nicht Unvorbereitet in das Gespräch nächste Woche gehen und frage mich jetzt schon wie ich ein mögliches Weiterbildungsangebot abgelehnt bekomme. Weil wie gesagt: Ich will Arbeiten. Wie bringe ich die ARGE dazu das meine private Handynummer von dort verschwindet? Die dauernden Anrufe gehen mir mächtig auf den Senkel. Gehe mittlerweile garnicht mehr ran.

Zuguterletzt würde ich gerne einen Antrag auf einmaligen Mehrbedarf stellen. Habe schon gelesen das dieser womöglich nur Schwangeren genehmigt wird oder bei der Erstaustattung einer neuen Whg. Ich benötige jedoch dringenst einen neuen Miniofen ( mein jetziger ist kaputt) mal 1 bis 2 Töpfe (habe nur Pfannen) neue schuhe und auch mal neue Klamotten. Meine jetzigen trage ich seit etwas mehr als 2 Jahre oder sind von Verwandten zusammengetragen worden.

Ihr seht, Fragen über Fragen.

Kann mir jemand Tipps geben wie ich am besten beim SB Argumentiere?

Danke schonmal Vorab
 
E

ExitUser

Gast
#2
Weiterhin werde ich permanent von der ARGE Angerufen auf meinem Handy. Obwohl ich beim SB bereits mehrfach erwähnt habe das ich dies nicht möchte und sie sich doch bitte postalisch bei mir melden sollen. Ich hatte sogar einmal die Nummer löschen lassen.Ob dies wirklich geschehen ist wage ich zu bezweifeln.
Wie bringe ich die ARGE dazu das meine private Handynummer von dort verschwindet?
Argumentieren solltest Du schriftlich.

Vorschlag: Auskunft nach §19 BDSG

Und Löschung aller nicht relevanten Daten verlangen und bestätigen lassen.

Relevant ist nach der Erreichbarkeitsanordnung lediglich deine Wohnanschrift. Alles Andere kann eigentlich wech...
Du musst wenigstens 1xtäglich nach Post gucken (Erreichbar sein)!
 

catwoman666666

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Apr 2007
Beiträge
1.641
Gefällt mir
153
#3
Zuguterletzt würde ich gerne einen Antrag auf einmaligen Mehrbedarf stellen. Habe schon gelesen das dieser womöglich nur Schwangeren genehmigt wird oder bei der Erstaustattung einer neuen Whg. Ich benötige jedoch dringenst einen neuen Miniofen ( mein jetziger ist kaputt) mal 1 bis 2 Töpfe (habe nur Pfannen) neue schuhe und auch mal neue Klamotten. Meine jetzigen trage ich seit etwas mehr als 2 Jahre oder sind von Verwandten zusammengetragen worden.
Da wirst du leider kein Glück haben, denn diese Sachen müssen aus dem Regelsatz finanziert werden. Was meinst du mit Miniofen, etwa einen Heizlüfter?
 

Bonner3178

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Apr 2010
Beiträge
13
Gefällt mir
0
#4
Hallo

Danke schonmal für die Antworten.

Mit Miniofen ist ein kleiner Backofen gemeint. Im normalfall reicht so ein Gerät aus um sich ab und an mal ne Pizza zu machen.
 
E

ExitUser

Gast
#5
Wenn Du über "Null" wichtige Haushaltsgeräte verfügen solltest, kannst du es mit einer Beantragung natürlich versuchen. In der Regel sind Anschaffungen solcher Art zwar schon im Regelsatz enthalten, aber beantragen kannst du es schon. schriftlich!
Kann aber auch der Vermieter evtl. etwaige Haushalstgeräte (Herd) zur Verfügung stellen?
Scheinbar hast du da ja nichts stehen.
 

Bonner3178

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Apr 2010
Beiträge
13
Gefällt mir
0
#6
Nein kann er nicht.


Das Appartment was ich bewohne hat 20 qm inkl. kleiner Pantryküche (2 Herdplatten, Spüle, Kühlschrank) ein normaler Herd hätte keinen Platz.
 
E

ExitUser

Gast
#7
Wenn du den Termin am Donnerstag ausschließlich wegen der Ablehnung des 1-€-Jobs hast, solltest du diesen termin ablehnen, da du ja schon eine Begründung für die Ablehnung geschreiben hast.
Ist es aber eine Normale "Einladung", dann solltest du keinesfalls alleine hingehen und einen Beistand mitnehmen.
Für die von dir beschreibenen Dinge wird dir sicher keine einmaliger Mehrbedarf bewilligt, denn für diese Sachen sind Teile des Regelbedarfs bestimmt, die du ansparen mußt.
Solltest du noch nie einen Herd gabbt haben, könnte vielleicht ein Antrag auf Erstausstattung helfen. Aber ich bezweifel doch, das dies auch für einen "Miniofen" bewilligt wird. Aber mehr wie ablehnen können die ja nicht, also versuchen.
 

Bonner3178

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Apr 2010
Beiträge
13
Gefällt mir
0
#8
Kann die ARGE mich eigendlich gegen meinen Willen zu einer Weiterbildungsmaßnahme schicken?

Die Fr. SB hat sowas schon angedeutet das es demnächst eine Weiterbildung als Hausmeister mit Bildungsgutschein von der DEKRA gibt.

Ich meine zwar das Bildung nie schaden kann, aber so ein Kurs hält mich ja wieder 6-7 Monate vom Arbeiten ab.
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#9
unsere Beratung,

jeden Montag von 11-13.30 Uhr in BN/Buschdorf
Buschdorferstr.21 -Jugendclub Luky L. neben Schlecker.
i.d.R.ist auch ein Jurist anwesend.

Bitte alle Unterlagen mitbringen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten