• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wie überzeuge ich einen ARGE Berater, mir einen Bildungsgutschein auszustellen?

alex1968

Forumnutzer/in

Thematiker*in
Mitglied seit
20 Jan 2017
Beiträge
19
Bewertungen
1
Hey ihr da erst mal danke das ich hier sein darf.

Zu mir nach ca. 15 Jahren bei einer grossen Firma welche regelmässig alle paar Jahre einen Stellenabbau mit mehreren Tausend Arbeitnehmer vornimmt, habe ich aus psyhischen Gründen einen Aufhebungsvertrag unterschrieben. Dort war ich in der Zeit in der IT im Helpdesk tätig. Und nach dem Aufhebungsvertrag, jetzt auch über ein Jahr krankgeschrieben. In der Zeit hab ich so einiges versucht.

Selbständigkeit --> ist immer wieder an Mietverträgen gescheitert.
Eine Zusage einer Firma erst Zusage dann Absage.
Letzte Firma Zusage aber der Stundenlohn wäre nur 65 % vom vorherigen gewesen und es war absehbar das dort eine 50 Stunden Woche Standard werden würde. Fortbildungen wollten die im Vertrag auch nicht aufnehmen. Also hab ich nicht zugesagt. Aber war zu dem Zeitpunkt ja auch nicht arbeitslos gemeldet. Und ansonsten in meinem Job ist man ohne Fortbildungen selbst mit den 15 Jahren Berufserfahrung scheinbar nichts Wert ;-( .

So jetzt hab ich mich informiert und einen Bildungsträger gefunden der über Telelearning , die gewünschten Zertifikate anbietet, die 3 hochwertigen Zertifikate werden allerdings ein Jahr dauern.
Aber sind in den IT Stellen die gefragtesten Zertifikate die es gibt. Habe ja auch die ganzen Zeit Stellenanzeigen gekrustelt und mich bei vielen Stellen nicht beworben da ich die Kenntnisse nicht habe bzw auch nicht nachweisen konnte.

Hat jemand einen Tipp wie ich meinen Berater beim 1. Termin demnächst überzeigen kann das diese Fortbildungen mich wieder in Brot und Arbeit bringen. Zumal ich dann trotz Eigenheim (Bank gehört der Grossteil) auch Deutschlandweit inscl. Österreich bereit wäre einen Stelle anzunehmen wenn die passt.
Also wie bekomme ich den Bildungsgutschein????

Achja Sperre sollte ich auch noch umgehen können. Aber kann ja nachweisen das ich wegen der Psyche gegangen bin. Achso danke schon mal für konstruktive Vorschläge!!!
 

qwertz123

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 Mrz 2014
Beiträge
1.127
Bewertungen
759
AW: Bildungsgutschein wie überzeuge ich einen ARGE Berater ?

Wer ist denn für dich zuständig, die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter?
Ich frage weil du ARGE Berater schreibst, obwohl du vorher lange gearbeitet hast. (Die Arge gibt es übrigens auch seit mehreren Jahren nicht mehr, das heißt jetzt Jobcenter)
 

alex1968

Forumnutzer/in

Thematiker*in
Mitglied seit
20 Jan 2017
Beiträge
19
Bewertungen
1
AW: Bildungsgutschein wie überzeuge ich einen ARGE Berater ?

ALG 1 habe ich beantragt ist in dem Fall ? Also hab noch keinen Tag Arbeitsloseneld bezogen die letzten 16 Jahre! Bin aus dem Thema also völlig raus. Habe aber einige Bewerbungen raus, das letzte Jahr aber ohne die Zertifikate ist ein erneuter Berufseinstieg fast nicht möglich. Und meine ehemaliger Arbeitgeber hat mir innerhalb der letzten 10 Jahren dann nur noch ITIL bezahlt. Was eigentlich eher für Teamleiter interessant ist. Dankeschön für die erste Rückmeldung.
 
Oben Unten