• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wie soll ich mich verhalten??

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Benn

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Sep 2009
Beiträge
17
Gefällt mir
0
#1
Also, ich beziehe ALGII.

Es geht um folgendes:

Ich habe mich auf eine Stellenausschreibung per Mail beworben. Aber, nicht auf der Seite der Arbeitsagentur.

Ich bekam dann per Mail die Aufforderung meine Gehaltsvorstellung per Mail mitzuteilen. Das hab ich auch sofort gemacht.

Ich bekam jetzt Post von meinem SB, dass ich nicht für diesen Arbeitgeber per Handy erreichbar war. Ich solle mich sofort bei der Firma melden.

Wie gesagt, ich hab mir diesen Job selber gesucht und nicht auf der Seite der Arbeitsagentur!!

1. Welche Sanktion bekomme ich jetzt für mein Fehlverhalten??

2. Warum hat dieser Arbeitgeber mir nicht einfach, wie vorher ja auch, eine kurze Mail geschickt und fragt sich stattdessen zu meinem SB durch und wartet bis der mir per Post das mitteilt???

3. Wie würdet Ihr Euch gegenüber dieem Arbeitgeber jetzt verhalten?
 

animas

Elo-User/in

Mitglied seit
20 Dez 2005
Beiträge
327
Gefällt mir
2
#2
Hallo Benn,
mail den Sachverhalt doch mal an den Datenschutzbeauftragten des Landes.
Ich denke der eventuelle Arbeitgeber hatte keine Berechtigung sich an die ARGE zu wenden.
Sicher kann ein Arbeitsverhältnis mit einem solchen Arbeitgeber nicht vertrauensvoll werden.
Viel Glück
 
E

ExitUser

Gast
#3
Ich bekam jetzt Post von meinem SB, dass ich nicht für diesen Arbeitgeber per Handy erreichbar war. Ich solle mich sofort bei der Firma melden.

1. Welche Sanktion bekomme ich jetzt für mein Fehlverhalten??
Welches Fehlverhalten? Du bist nicht verpflichtet, überhaupt telefonisch erreichbar zu sein.


3. Wie würdet Ihr Euch gegenüber dieem Arbeitgeber jetzt verhalten?
Am Montag dort anrufen und einen Vorstellungstermin vereinbaren. Sicherheitshalber nach dem Telefonat noch eine Mail an den potentiellen AG schreiben, in der Du den Inhalt des Gespräches zusammenfasst.
 

Benn

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Sep 2009
Beiträge
17
Gefällt mir
0
#4
Danke, für die schnellen Antworten!

Also, ich hab dem Datenschutzbeauftragten grad den Sachverhalt gemailt. Mal sehen!

Ich meine, es ist von meinem SB bei der Arge eigentlich auch nicht richtig am Telefon einfach jemandem über mich Auskunft zu geben.

Da kann sich ja jeder als Firma ausgeben und behaupten, dass dieser Arbeitslose sich bei ihnen beworben hat etc..
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#5
Für mich persönlich würde sich die Frage stellen, wie es noch einer derartigen Aktion eines potenziellen Arbeitgeber um das Vertrauensverhältnis zum ihm und mir aussieht. Um ehrlich zu sein: Ich käme mir hintergangen vor.

Mario Nette
 

blinky

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jun 2007
Beiträge
7.033
Gefällt mir
1.910
#6
@Mario Nette:

Ich hattte mich bei einem Arbeitgeber persönlich vorgestellt. Ohne das die ARGE/BA die Finger im Spiel hatten. Redeten auch über Gehaltsvorstellungen. Der Arbeitgeber wollte sich erkundigen ob es Förderung geben würde, wenn ich eingestellt werde. Dann bekam ich Anruf von der ARGE (inzwischen ließ ich Nummer löschen) das ich dort einen 1 Euro - Job machen könne. Zuweisung kam, Vorstellungsgespräch beim Maßnahmeträger. Ende vom Lied ich machte einen Ein Euro Job, aber nicht bei dem Arbeitgeber. Fühlte mich hintergangen und hatte keinen Interesse mehr da zu arbeiten.

Blinky
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten