Wie Netzwerk 45 Plus Maßnahme abwehren?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Nefarian

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Juli 2011
Beiträge
335
Bewertungen
72
Hallo,

ein Schützling von mir bekam eine Einladung zum JC. Hier möchte man mit ihm über das Projekt Netzwerk 45 plus sprechen. In ca drei Wochen liegt der eigentliche Meldetermin des JC an und hier vermute ich mal, soll noch schnell vorher der Inhalt einer neuen EGV dingfest gemacht werden mit der möglichen Teilnahme an einem solchen Projekt.

Kennt sich jemand aus mit diesem Projekt?
Hat jemand einen Rat, wie man diese Maßnahme ggf. abwehrt?

Vielen Dank schonmal im Voraus.
 

kosakenzipfel

Elo-User*in
Mitglied seit
2 April 2015
Beiträge
482
Bewertungen
610
Nichts unterschreiben, alle schriftlichen Dokumente möchte man zu Hause in Ruhe durchlesen. Keine konkrete Antwort geben, unverbindlich bleiben. Man kann das vor Ort nicht so schnell entscheiden und möchte es überdenken.

Zeit schinden, keine direkte Ablehnung zeigen, kein freundliches Interesse heucheln. Schriftliches dann hier einstellen.

Du solltest deinen Schützling zum Termin begleiten. :icon_mrgreen: Cool bleiben, nicht unter Druck setzen lassen.

Du könntest die Einladung noch hier zur Prüfung hochladen.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.958
Bewertungen
17.918
Kennt sich jemand aus mit diesem Projekt?
Lies mal bitte hier in diesem Link, daraus ein kurzes Zitat:


Sie werden von einem/einer MitarbeiterIn des Projektteams „NETZWERK 45 Plus“

Frauen und Männer ab 45 Jahre mit unterschiedlicher Bildung, Berufserfahrung und Qualikation haben die Möglichkeit, in dem Projekt „Auf Kurs 45+“ aktiv zu werden und die vielseitigen Angebote zu nutzen.
Die Stärkung der individuellen Potenziale und Schlüsselquali kationen im Hinblick auf eine Arbeitsaufnahme auf dem ersten Arbeitsmarkt
Unterstützung bei der Erstellung/Aktualisierung von Bewerbungsunterlagen
Bewerbungstraining in Workshops und Einzelcoaching
Kennenlernen der Arbeitsabläufe in regionalen Betrieben über Betriebsbesichtigungen und Praktika
Quali zierte Begleitung in der Gruppe und durch Einzelkontakte
Administrative Unterstützung von Teilnehmenden und Betrieben bei Arbeitsaufnahme
bequa Flensburg ::: work in touch - berufliche Qualifizierung von langzeitarbeitslosen Menschen über 25 Jahre in enger Kooperation mit Patenbetrieben
 

Fabiola

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Mai 2015
Beiträge
2.233
Bewertungen
3.388
hier vermute ich mal, soll noch schnell vorher der Inhalt einer neuen EGV dingfest gemacht werden mit der möglichen Teilnahme an einem solchen Projekt.
Sollte noch eine gültige EGV bestehen, dann ist eine neue/weitere EGV unzulässig. Schon gar, wenn die bestehende EGV vorher nicht vom JC gekündigt wurde. Für solch eine Kündigung bräuchte es aber handfeste Gründe.
 

berlinerbär

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
14 Juni 2012
Beiträge
559
Bewertungen
32
Die vom Jobcenter hABEN zum Teil keine Ahnung, alte EGV nicht gekündigt, es gibt eine Neue, dass kenne ich.
Man kann dieses Spiel auch mitmachen, immer nur Klagen bringt auch nicht weiter, man muss immer abwägen und argumentieren, verhandeln, ablehnen, was wollen Sie denn machen? Die Frage kommt irgendwann, antworten und argumentieren.
Massnahmen bringen meist auch nix, der Träger denkt nur an sein Geld, ist meist eh nur verlorene Zeit.
 

Nefarian

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Juli 2011
Beiträge
335
Bewertungen
72
Vielen Dank für die Antworten, ich werde meinen Schützling erstmal zum Termin begleiten, die Ratschläge werden umgesetzt :icon_cool:
Wäre zu schön, wenn die mich als Beistand ablehnen, dann kann man, je nach Begründung, den Termin vollkommen kippen *grinst*
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Zitat: Die Stärkung der individuellen Potenziale und Schlüsselquali kationen im Hinblick auf eine Arbeitsaufnahme auf dem ersten Arbeitsmarkt
Unterstützung bei der Erstellung/Aktualisierung von Bewerbungsunterlagen
Bewerbungstraining in Workshops und Einzelcoaching
Kennenlernen der Arbeitsabläufe in regionalen Betrieben über Betriebsbesichtigungen und Praktika
Quali zierte Begleitung in der Gruppe und durch Einzelkontakte
Administrative Unterstützung von Teilnehmenden und Betrieben bei Arbeitsaufnahme
Also mal wieder der übliche Sch****** mit einem netten Namen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten