Wie muss ich vorgehen, dass diese Einladungen zu Zeitarbeitsfirmen aufhören, ohne das ich gekürzt werde? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Mumpfi3k

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 September 2014
Beiträge
55
Bewertungen
7
Hi,

vorweg: Ich bin mir nicht sicher, ob ich in der richtigen Kategorie poste. Da ich ALG2 bekomme, erscheint mir das als die logische Sektion.

Ich musste im November zu einem Infotag einer Zeitarbeit Firma. (habe da sogar einen Thread)

Im Januar musste ich erneut zu einem Infotag einer Zeitarbeit.

Im Februar war ich schon wieder bei einem Infotag, allerdings waren da mehrere Zeitarbeitfirmen da.

Jetzt habe ich für Ende März schon wieder eine Einladung bekommen, für einen IT-Recruiting-Day.

Wie muss ich vorgehen, dass diese Einladungen aufhören, ohne das ich gekürzt werden kann? Wie gehe ich am sinnvollsten vor? Leider gibt es hier im Forum keine vernünftigen Threads dazu, immer wieder Offtopic dazwischen, was es erschwert solche Threads zu lesen.

Versteht mich bitte nicht falsch, ich bin kein (!) Arbeitsverweigerer, aber ZAF is für mich der größte Mist überhaupt.
 

Merse

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
6 März 2015
Beiträge
870
Bewertungen
2.226
Ende März, naja, dann hat das JC ja noch genug Zeit, um dir ausführlich darzulegen, welcher der gesetzlich zulässigen Meldezwecke hier vorliegt und ob es sich bei dem Meldeort um eine sonstige Dienststelle der Bundesagentur für Arbeit handelt.
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
7.370
Bewertungen
7.490
Moinsen Mumpfi3k ...!

Ich war mal so frei und hab' den Titel Deines Fadens etwas abgerundet. Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage ist immer freundlich und - soviel Zeit sollte sein. Ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11
11. Themen/Threads erstellen
Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder Es wird lästig - Einladungen zu ZAF, sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf ausreichend Zeichen erweitert und zudem einen deutlichen Hinweis im Texteingabefeld hinterlassen. Da passt deutlich mehr drei ein bis fünf Worte rein ...

Erhellendes zum Thema findet man auch hier ... ->klick

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.


:icon_wink:
 

qwertz123

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 März 2014
Beiträge
1.321
Bewertungen
1.062
Kannst du diese Einladungen nichtmal hochladen dann können wir mal drüber schauen ob die eigentlich rechtens sind?
 

Zeitkind

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Januar 2015
Beiträge
4.312
Bewertungen
13.388
Leider gibt es hier im Forum keine vernünftigen Threads dazu
Hin und wieder kommt es auf richtige Anwendung vorhandener Werkzeuge an.
Rechts oben findest Du die "Suche". Dort gibst Du das Wort "Bewerbertag" ein
und setzt das Häkchen bei "Nur Themen durchsuchen". Nun solltest Du fündig werden. :icon_wink:
 
Mitglied seit
20 April 2018
Beiträge
170
Bewertungen
187
Versteht mich bitte nicht falsch, ich bin kein (!) Arbeitsverweigerer, aber ZAF is für mich der größte Mist überhaupt.
In der IT ist Zeitarbeit teilweise gar nicht so verkehrt.
Zumindest kenne ich mehrere ITler, die erst in ZA waren und dann von der Entleihfirma fest übernommen wurden.
Ich glaube bei ZA muss man auch sehr unterscheiden zwischen körperlich anstrengenden Helferjobs und qualifizierten geistigen Tätigkeiten.
 

Nena

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Oktober 2015
Beiträge
2.635
Bewertungen
4.169
Ich glaube bei ZA muss man auch sehr unterscheiden zwischen körperlich anstrengenden Helferjobs und qualifizierten geistigen Tätigkeiten.
Das gilt für alle qualifizierten Stellen. Auch Handwerker kommen (immer noch) oft manchmal fest unter.
 

karuso

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Oktober 2015
Beiträge
944
Bewertungen
1.080
In der IT ist Zeitarbeit teilweise gar nicht so verkehrt.
Sehe ich etwas anders
Das was dann die Zeitarbeitsfirmen abdecken ist meistens wenn Entleiher für einen Rollout Leute suchen.
Dann baut man nur PC und Monitor auf und verbindet das mit dem Netzwerk da lernt man aber nichts das bringt keinen weiter. Und wenn man sich dann woanders bewerben tut interessiert das die Firmen auch nicht so eine Arbeit. Oder man ist im 1Level Support tätig im Callcenter über ZAF das bringt ebenfalls einen auch nicht sonderlich weiter.
An die richtigen Sachen Administration Windows Server,Fileserver oder Exchange Server zum Beichspiel da werden nur die Festangestellten herangelassen das ist dann für die Unternehmen das Risiko zu groß das der Leiharbeiter aus Frust wenn er womöglich nicht übernommen oder abgemeldet wird das mal durch dumme Sachen Daten abhanden kommen oder Nutzerprofile zufällig gelöscht wurden alles schon vorgekommen.
Kann ja mal passieren.
Ich weiß von was ich rede bin auch in der Administration tätig aber als Festangestellter nicht als Leiharbeiter. Wenn mal wieder ein Rollout ansteht werden meistens Leiharbeiter oder über Werksvertrag Leute geordert die bekommen aber kein Zugriff auf wichtige Systeme oder ein Administratorkonto.
Wichtige Sachen werden dann nur von den Festangestellten des Unternehmens gemacht und da Stellen zu finden die dann auch noch gut bezahlt werden da ist die Luft dann schon deutlich dünner will sagen da was gescheites zu finden ist schwierig außer du hast schon 10-15 Jahre Berufserfahrung und deckst genau das ab was eine Firma sucht dann ist es wieder einfacher fest angestellt zu werden.:icon_mrgreen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Holler2008

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2008
Beiträge
1.925
Bewertungen
1.169
Eine Möglichkeit, dass denen das lästig wird ist, immer Fahrtkosten beantragen. Jetzt direkt, am besten heute noch, nachweisbar für den zukünftigen Termin Fahrtkosten beantragen und gleich mit für alle vergangenen Termine bei denen du auch warst.
Wenn du mit Auto dort warst gar keine Summe beantragen sondern auflisten:
  • am "Datum" X Kilometer hin und zurück zusammen.
  • am "Datum" Y.......
  • .....
(das ist absichtlich wie im Kindergarten formuliert durch "hin und zurück zusammen", weil es manche Ämter anders nicht kapieren)

Warst du mit den öffentlichen dann eben auflisten am welchen Datum es wieviel gekostet hat. Fahrscheine die du noch hast in Kopie dazu und daheim aufheben.
 
Oben Unten