Wie lange dauert eine Leistungseinstellung an?

Leser in diesem Thema...

Steckrübe

1. Priv. Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Feb 2019
Beiträge
908
Bewertungen
1.464
Man munkelt ja, dass nach dem Karlsruher Urteil einige JC gerne versuchen eine Leistungseinstellung zu erwirken.

Wenn man sich "tot" stellt wohl solange bis man wieder dort vorstellig wird.

Was aber nun, wenn man einen AV nicht unterschreibt? Wie lange wird dann eingestellt? Was, wenn der Job dann bereits anderweitig vergeben ist? Ist man dann bis zum St. Nimmerleinstag ohne Geld?

Wer weiß was genaueres?
 
Z

ZarMod

Gast
Was aber nun, wenn man einen AV nicht unterschreibt? Wie lange wird dann eingestellt?
Du unterstellst, daß bei Wahrnahme der Abschlußfreiheit grundsätzlich die Leistungen eingestellt werden.
Dafür bedarf es aber bestimmter Bedingungen. Bevor Du also mit Glasmurmeln kullerst, liefere Fakten.
Ich meine eine Leistungseinstellumg geht maximal 2 Monate.
Zu faul, die Rechtsgrundlage rauszusuchen?
§ 331 SGB III - Vorläufige Zahlungseinstellung
(2) Die Agentur für Arbeit hat eine vorläufig eingestellte laufende Leistung unverzüglich nachzuzahlen, soweit der Bescheid, aus dem sich der Anspruch ergibt,
zwei Monate nach der vorläufigen Einstellung der Zahlung nicht mit Wirkung für die Vergangenheit aufgehoben ist.

 
Oben Unten