Wie lange darf Reisekostenerstattung dauern?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Catsy

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
8 Juli 2008
Beiträge
284
Bewertungen
14
Hab mal ne Frage: Für Reisekostenerstattungen (also Fahrten zur ARGE, Fahrten zu Vorstellungsgesprächen, die von der einladenden Firma nicht übernommen werden) wie lange muss ich da als Hartzer in "Vorleistung" gehen, ehe mir das erstattet wird? Gibt es da eine Vorschrift?
Ich bin ja keine Bank und kann mir diese Kosten nicht ewig über meinen Dispo vorfinanzieren - das kostet ja auch ordentlich Kohle und bei Fahrten, die dann so um die 70-80 km (hin und rück) liegen, werde ich mit 20 Cent pro km eh nicht reich und decke meine Kosten damit nicht.
Welche Erfahrungswerte habt ihr da so im allgemeinen?
Die letzten Fahrten diesbezüglich waren bei mir Anfang/Mitte August und ich hab's sofort eingereicht bzw. schon vor Ort beantragt.

Catsy
 
E

ExitUser

Gast
Da gilt wie für alle Anträge eine Bearbeitungszeit von 6 Monaten. Dann erst kannst du Untätigkeitskage beim SG einreichen.

Sorry, habe erst gerade gesehen, dass das schon was zurückliegt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten