Wie lange darf ein SB die Quittungen für EKS behalten?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

SebastianJu

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
136
Bewertungen
0
Hallo,

wie lange darf eigentlich ein SB die eingereichten Quittungen für die EKS behalten? Ich habe meinem SB vor dem 1.6.2008 alle Quittungen usw übergeben müssen. Außerdem habe ich ihm geschwärzte Kontoauszüge gegeben. Nach ein, zwei Monaten habe ich dann nachgefragt wo meine Unterlagen bleiben da meinte er ich soll meine Aufstellung doch noch mal im xls-Format schicken weil die Arge kein ods lesen kann. Na toll. Nur nachdem ich das gemacht habe habe ich bis heute noch nichts wieder von dem gehört. Selbst nachdem ich mich noch mal per Mail beschwert habe. Das sind jetzt 7 Monate! Das kann es doch nicht sein. Ich muss auch meine Steuererklärung bald mal machen. Und jetzt muss ich ihm auch noch die EKS bis Ende Oktober schicken. Soll ich dann irgendwann am Ende des Jahres alles zurückkriegen? Ich hoffe mal ich kann meine Steuererklärung trotzdem zusammenbekommen weil wenn nicht glaube ich kaum dass das Finanzamt als Erklärung gelten läßt dass die Arge die Unterlagen nicht rausrückt.

Kann ich erzwingen dass die mir das wiedergeben? Was machen die damit? Wollen die vielleicht meine Konten überprüfen weil ihnen nicht gefällt dass ich private Sachen geschwärzt habe?

Grüße!
Sebastian
 


destina

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
28 November 2008
Beiträge
1.100
Bewertungen
0
Ich verstehe nicht, wie Du Originalbelege aus der Hande geben kannst. Auch Kontoauszüge müssen nur gezeigt werden und dürfen nicht kopiert werden.
 

SebastianJu

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
136
Bewertungen
0
Ich kann doch nicht einen Ordner von Rechnungen kopieren... Die Kontoauszüge habe ich eh nur in digitaler Form. Die habe ich also geschwärzt und ihm gemailt. Natürlich Kopien.

Die haben ihre Personalstruktur umgestellt gehabt und derjenige der jetzt die EKS macht ist jetzt ein spezieller Posten. Arbeitsteilung halt.

Trotzdem bleibt meine Frage. Wie lange darf der das einfach behalten und was kann ich dagegen machen?

Grüße!
Sebastian
 

SebastianJu

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
136
Bewertungen
0
Also um das noch mal klar zu machen. Mein SB hat zwar Kontoauszüge aber da ich ohnehin nur digitale habe hat er auch digitale geschwärzte Kontoauszüge. Vorzeigen und wieder mitnehmen ist ja ohnehin nicht bei digitalen. Es sei denn ich hätte sie ausgedruckt.

Ansonsten hat er noch meinen Ordner mit Rechnungen. Und die hätte ich gern zurück.

Ich finde das einfach nicht in Ordnung dass der das so lange behält. Oder ist es das?

Grüße!
Sebastian
 
F

FrankyBoy

Gast
Also mir ist keine Rechtsgrundlage bekannt, die den FM berechtigt, deine Unterlagen überhaupt derart lange einzubehalten; ich würde eine Frist setzen und mit Klage bzw. einer Einstweiligen Anordnung drohen - das nächste Mal nehme die Unterlagen mit dorthin und lasse Sie kopieren; dann hast duauch keine Kosten; die "Schwärzungen" könntest du entweder auf den Originalen vornehmen oder eigens Kopien davon fertigen.

P. S. Frage in deiner Mahnung nach der Rechtsgrundlage dafür.
 

SebastianJu

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
136
Bewertungen
0
Also ich vermute mal er ist einfach faul oder überarbeitet. Weil er hat ja 2 Monate nicht mal reingeschaut da er dann bemerkt hat dass er ods-Formate nicht lesen kann.
Ich werde es vielleicht so machen dass ich das nächste mal die Kontoauszüge geschwärzt ausdrucke und er die ansehen kann. Kopieren muss ich ja nicht von ihm lassen oder?
Und den Ordner mit Rechnungen lasse ich ihn auch nur ansehen und nehme ihn dann wieder mit. Die Rechnungen muss ich aber kopieren lassen?

Was wenn er darauf besteht etwas behalten zu müssen. ZB Kontoauszüge zu kopieren usw?

Grüße!
Sebastian
 
F

FrankyBoy

Gast
Um was für Rechnungen handelte es sich denn? Z. B. Waschmaschine die man dir bewilligt hatte? Bin so müde dass mir EKS im Moment nichts sagt, leider - aber alle anderen Rechnungen geht den FM rein gar nichts an.

P. S. Die Kontoauszüge, dass kannst du hier recherchieren; erinnere mich dass das vor etwa 2 Monaten hierein großes Thema war, Moment.

Hier wird Ihnen geholfen: https://www.elo-forum.org/allgemeine-fragen/31315-darf-arge-kontoauszug-kopieren.html
 

SebastianJu

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
136
Bewertungen
0
Das EKS wird von der Arge gefordert wenn jemand in der Bedarfsgemeinschaft auch selbständig arbeitet. Dann wollen die eine ausgefüllte EKS und am Ende auch noch Quittungen usw...

Den Link schau ich mir mal an.

Grüße!
Sebastian
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten