Wie läuft das mit der ARGE bei einem Wohnungsangebot??? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

terri

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 September 2005
Beiträge
173
Bewertungen
1
Hallo,
heute habe ich eine Wohnung gefunden die von der Miete her passen könnte. Jetzt sagte der Vermieter er hat keine Lust mehr an ALG 2 Empfänger zu vermieten da die Zustimmung der ARGE Wochen dauert.
Wenn abgelehnt wird muss er dann wieder neu inserieren.
Leider konnte ich meine SB heute nicht erreichen um zu fragen.
Was habt ihr für Erfahrungen mit den SB gemacht.
Oder hätte ich besser nicht die Wahrheit gesagt und einfach unterschrieben.
Das ist ja wieder ein richtig blödes Szenario.
Mit dem Mietvertrag erst mal Termin bei der SB machen, zur ARGE rennen um das OK zu kriegen.
Bitte Rat.
terri
 

Hennes K.

Elo-User*in
Mitglied seit
13 Juli 2005
Beiträge
64
Bewertungen
0
Hallo,
da fragt man vorher, welche Mieten übernommen werde. Dann dauert die Entscheidung 10 Minuten.

Gruß
Hennes
 

Arania

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.179
Bewertungen
178
Nein, so leicht ist das nicht, man braucht trotzdem VORHER die Zustimmung erst dann kann man einen Mietvertrag unterschreiben, das wird von Fall zu Fall entschieden :evil:
 

terri

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 September 2005
Beiträge
173
Bewertungen
1
Danke für die Antworten.
Ich frag nur weil bei meiner ARGE etwas speziell gearbeitet wird.
Wenns um meine Rechte geht dann befinde sich die Mitarbeiter wie im Koma,
wenns um Ablehnungen geht dann sind sie sehr wach.
Dann hoffe ich mal dass meine SB nicht im Urlaub ist.
terri
 
A

Arco

Gast
Hallo terri,

wäre bei dir evtl. besser wenn dein LieblingsSB in Urlaub wäre.

Dann geht es vielleicht schneller !!!!

Du weißt wie ich es meine :pfeiff: :pfeiff:

Grüße dich, wie gehts denn :mrgreen: :mrgreen:
 

Westerwaldfee

Elo-User*in
Mitglied seit
21 Februar 2006
Beiträge
61
Bewertungen
27
Hallo Terri,
vergiss nicht eine Aufstellung zu machen, was der Umzug kosten wird. Renovierung und so weiter.
Und lass es dir schriftlich bestätigen, dass die Kosten übernommen werden. Sonst mußt Du am Ende alles selbst bezahlen.
Meine Erfahrung hat gezeigt, dass auf vielen ARGE´s Dummschwätzer und Lügner arbeiten. Die versprechen dir was mündlich und am Ende stehst Du blöde da ....


Grüßle
Fee
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten