Wie kommt man aus so einer EGV wieder raus (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

MKNAUL

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 August 2009
Beiträge
20
Bewertungen
0
Ich habe einen mini-job in einem privat Haushalt bei der GfA auch gemeldet,
die Frau ist 60 Jahre alt und kann nur 6 € die Std. zahlen,beschäftigt bin ich ca. 6Std die Woche besser als nix.Muß man trotzdem die EGV beim CJD machen und deren verlangten Praktikiums was sowie so nicht bringt machen. Ich bin auf die paar Euros angewiesen wo ich dort verdiene.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Wie kommt man aus so einer EVG wieder raus

Was ist das CJD? Und welche EGV beim CJD?

Was hast du denn da bekommen? Kannst du das bitte mal einscannen oder eintippen?
 

MKNAUL

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 August 2009
Beiträge
20
Bewertungen
0
AW: Wie kommt man aus so einer EVG wieder raus

Einliederungsvereinbarun nach§15 Abs. 1 Satz 6 Zweites Buch Sozialgesetzbuch (SGB II )
Ersatz der Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt

Ziele : Integration in den 1.AM

1. Der Träger für Grundsicherung SGB II GfA Vorderpfalz - Ludwigshafen mbh unterstützt Sie mit folgenden Leistungen zur Eingliederung

Er unterbreitet Ihnen Vermittlungsvorschläge, soweit geeignete Stellenangebote vorliegen. Er nimmt Ihr Bewerberprofil in www.arbeitsagentur.de auf. Er unterstütz Ihre Bewerbungsaktivitäten durch Übernahme von Kosten für schriftliche Bewerbungen auf vorherige Antragstellung und schriftlichen Nachweis nach Maßgabe des §16Abs. 1SGBII i.V.m §§45ff.SGBIII durch Übernahme von Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen auf vorherige Antragstellung und Nachweis.
Zur Unterstützung Ihrer Intergrationsbemühungen in Beschäftigung Schaltet er ein/stellt er den Kontakt her zu: VT - GHB CJD Bedarfsgemeinschaften.

2. Bemühnungen von Frau............. zur Eingliederung in Arbeit

Frau....... verpflichtet sich einen Aufenthalt außerhalb des zeit-u. ortsnahen Bereiches vorher mit dem FM abzustimmen,alle Möglichkeiten zu nutzen, um den eigenen Lebensunterhalt aus eigen Mittel u.Kräften zu bestreiten u. an allen Maßnahmen zur Eingliederung mitzuwirken,insbesondere:*Monatlich unaufgeforderte Vorlage od.postal. Zusendung der Bewerbungsbemühungen beim Fallmanger (jeweils am Monatsende. * Verlängerung der Teilnahme an der Maßnahme § 37 BG beim CJD bis zum 30.09.09 Frau...... verpflichtet sich pünktlich und regelmäßig beim Träger zu erscheinen und durch ihre aktive Mitarbeit beizutragen, dass eine Integration in den Arbeitsmarkt erreicht wird.

Halten Sie sich innerhalb des zeit- und ortsnahen Bereiches auf muss sichergestellt sein, dass Sie perönlich an jedem Werktag an Ihrem Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt unter der von Ihnen Anschrift (Wohnung) durch Briefpost erreichbar sind.Sie sind verpflichtet,Änderungen (z.B. Krankheit,Arbeitsaufnahme,Umzug) unverzüglich mitzuteilen und bei einer Ortsabwesenheit vorab die Zustimmung des persönlichen Ansprechpartners einzuholen.


Dazu muß ich sagen habe schon 54 schriftliche Bewerbungen eingereicht.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Wie kommt man aus so einer EVG wieder raus

Hast du das schon unterschrieben?
 

MKNAUL

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 August 2009
Beiträge
20
Bewertungen
0
AW: Wie kommt man aus so einer EVG wieder raus

Das war die 2 per Verwaltungsakt die ist nicht unterschrieben,nur der Fallmanger hat Unterschrieben.
 

MKNAUL

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 August 2009
Beiträge
20
Bewertungen
0
AW: Wie kommt man aus so einer EVG wieder raus

Das habe ich bei meinem 1.Berater auch gemerkt:der hat mich von heute auf morgen auf irgendwelche Kursen angemeldet. Dann bin ich wegen Kreislaufproblemen zusammengebrochen und 2Wochenkrankgeschrieben. Montags war die Krankmeldung abgelaufen dann hatte ich gleich morgens um 10 Uhr 5 Anrufe von dem in Abwesenheit, 2 Tage später ein schreiben da er mich zu Hause nicht angetroffen hat und ich auch nicht Telefonisch erreichbar war sollt ich mich umgehend bei Ihm melden,das habe ich dann getan,dann bekam ich einen Termin,denn ich verschieben mußte da mein Vater lebensbedrohlich ins Krankenhaus mußt da bekam ich zu hören mein Vater ist nicht Pflege bedürftig.
Desweitern hat er mir versucht Eheprobleme einzureden und alle würden mich sowieso nur ausnutzen.
Jetzt habe ich eine Beraterin und die schikaniert mich auf andere Art und weise nur zum Schluss kommts aufgleiche Schema raus.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Wie kommt man aus so einer EVG wieder raus

Musst du denn wirklich für diese maßnahme deinen Job, der nur 6 Stunden pro Woche geht, aufgeben? Die Maßnahme geht nämlich nur bis zum 30.9. Das sind ja nur 1 1/2 Monate.

Hast du für die Maßnahme noch eine weitere Zuweisung mit Rechtsfolgebelehrung erhalten?

Wenn nein, dann hast Du noch eine weitere Möglichkeit, die aber leider über den Sanktionsweg führt: Bleibe der Maßnahme einfach fern. Irgendwann bekommst du dann einen Anhörungsbogen zur Prüfung, ob die Leistung gesenkt werden muss. In diesen Anhörungsbogen schreibst du rein, dass es "für die Sanktionierung einer Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt keine gesetzliche Basis gibt (s. in diesem Zusammenhang das Urteil des [FONT=&quot]Hessischen Landessozialgerichtes Az.: L 7 AS 288/06 ER vom 09.02.2007)".

Vermutlich werden die dich trotzdem sanktionieren. Dann müsstest du dir beim Amtsgericht einen Beratungsschein holen und damit zum Fachanwalt für Sozialrecht gehen. Der klagt das im Eilverfahren ein. Die einbehaltene Sanktion von ca. 105 Euros ist in ca. 4 - 6 Wochen wieder zurück auf deinem KOnto.
[/FONT]
 

MKNAUL

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 August 2009
Beiträge
20
Bewertungen
0
AW: Wie kommt man aus so einer EVG wieder raus

Die sind darauf aus mich in eine Vollzeit Beschäftigung unterzubringen egal was für eine Hauptsache die CJD bekommt von der Arge Geld wenn es Ihnen gelingt.
Und das ganze sehe ich so das man Statistiken verschönt, den in der heutigen Zeit kann man froh sein das man geringfügige Beschäftigungen bekommt.
 

kleine

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juni 2009
Beiträge
713
Bewertungen
21
AW: Wie kommt man aus so einer EVG wieder raus

den in der heutigen Zeit kann man froh sein das man geringfügige Beschäftigungen bekommt.
:icon_kotz: Es ist zwar etwas wahres dran, aber froh kann und sollte man keineswegs darüber sein. Eher sollte jeder strikt gegen Billiglohn-Sklaverei angehen. Denn - wer macht denn die Arbeit unter den Bedingungen, wenn kein Sklave da ist?
 

physicus

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
6.713
Bewertungen
1.086
Montags war die Krankmeldung abgelaufen dann hatte ich gleich morgens um 10 Uhr 5 Anrufe
lass besser deine telefonnummer löschen bei der ARGE, das ist dein gutes recht, denn sie wird für die arbeit des SB nicht benötigt.
alles was dich angeht hat prinzipiell schriftl. zu erfolgen!

mfg physicus

hier der antrag dafür:

Name.............................................. ........
Strasse........................................... .........
PLZ/Ort............................................... .....
Kd.-Nr................................................ ......

An die
Agentur für Arbeit .............................................
Strasse .................................................. ...........
PLZ/Ort .................................................. ...........


........................................., den ...........................




Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II)
Antrag auf Löschung meiner bereits erhobenen, aber nicht erforderlichen Daten (§ 84 Abs. 2 SGB X)


Sehr geehrte Damen und Herren,

der Bundesbeauftragte für Datenschutz hat beim Antrag auf Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II folgende Datenerhebungen problematisiert:



Telefon- und E-mail-Angaben sind nicht notwendig (sondern freiwillig)

Ich beantrage hiermit gemäß § 84 Abs. 2 SGB X die Löschung meiner in den beanstandeten Punkten gemachten Angaben. Die Daten sind für die Erfüllung Ihrer Aufgaben nicht erforderlich und die Erhebung verstößt gegen mein informationelles Selbstbestimmungsrecht. Um die Datenlöschung überprüfen zu können, beantrage ich einen entsprechenden Nachweis.

Mit freundlichen Grüßen




.................................................. ....................
(Unterschrift)
 
E

ExitUser

Gast
AW: Wie kommt man aus so einer EVG wieder raus

Die sind darauf aus mich in eine Vollzeit Beschäftigung unterzubringen egal was für eine Hauptsache die CJD bekommt von der Arge Geld wenn es Ihnen gelingt.
Und das ganze sehe ich so das man Statistiken verschönt, den in der heutigen Zeit kann man froh sein das man geringfügige Beschäftigungen bekommt.
Das ist schon klar, dass die dich loswerden wollen, denn mit einem Job von 6 Stunden pro Woche wirst du weiterhin abhängig bleiben.

Die Frage hast du mir nicht beantwortet: Kannst du durch einen Job, der nur 6Stunden pro Woche geht, zeitlich keine Maßnahme bis zum 30.9. machen?
 

MKNAUL

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 August 2009
Beiträge
20
Bewertungen
0
Es überscheidet sich als schon mit den Termin beim CJD.
 
E

ExitUser

Gast
Dann lass dir das bitte von dem Arbeitgeber schriftlich bescheinigen. Lass dir bescheinigen, dass er dich von dann bis dann zur Arbeit erwartet und nicht bereit ist, die Arbeitszeit zu verlegen.

Und dann kommt dein Amt in ein Konflikt, denn sie können dir ja nicht schriftlich geben, dass du den Job kündigen sollst. Und solange die dir das nicht schriftlich geben (sondern vermutlich nur sagen), brauchst du nichts zu tun.
 

MKNAUL

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 August 2009
Beiträge
20
Bewertungen
0
lass besser deine telefonnummer löschen bei der ARGE, das ist dein gutes recht, denn sie wird für die arbeit des SB nicht benötigt.
alles was dich angeht hat prinzipiell schriftl. zu erfolgen!

mfg physicus

hier der antrag dafür:
Hätte am Freitag einen Termin und habe den Antrag auf Löschung meiner Telefonnummer und E- Mailadresse bei der GfA abgeben.
Des weitern bei der CJD vorgelegt, dort wurde ich gleich dumm angemacht
mit dem Satz: Wie ich dazu käme einen Antrag auf Löschung meiner Telefonnummer und meiner E-Mailadresse zubestehen, da ich arbeitslos bin und nach Arbeit suche sind das im heutiger Zeit einwichtiger Bestandteil und das als verweigerung zusehen wäre.Kann das dann sein das ich deshalb Sanktioniert werde.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.312
Wie ich dazu käme einen Antrag auf Löschung meiner Telefonnummer und meiner E-Mailadresse zubestehen, da ich arbeitslos bin und nach Arbeit suche sind das im heutiger Zeit einwichtiger Bestandteil und das als verweigerung zusehen wäre.Kann das dann sein das ich deshalb Sanktioniert werde.
Hi,

diese Daten haben diese Sozialschmarotzer nicht zu interessieren, weil sie sowieso nicht daran interessiert sind dich in echte Arbeit zu vermitteln. Zum einen, weil es davon so wenig gibt und zum anderen weil sie sich dadurch ihrer eigenen und jämmerlichen Lebensgrundlage berauben.

Als Antwort auf diese mit Unkenntnis gesprickte Plattitüde solltest du demnächst damit kontern:
Allgemeinses Persönlichkeitsrecht gem. Art. 2 Abs. 1 GG in Verbindung mit Art. 1 Abs. 1 GG
Gruss

Paolo
 

DirkGrund

Elo-User*in
Mitglied seit
7 September 2006
Beiträge
44
Bewertungen
5
Hallo in die Runde ,

Hallo MKNAUL , wenn sich keiner hier im Forum auf den Schlips getreten fühlt , würde ich gerne als Dein Beistand fungieren.Mir ist sowohl die Gfa mbh , als auch das CJD bekannt !

Ich kenne eigentlich alle Träger in Ludwigshafen , von "gemein"nützig , über Bildung bis zur Arbeitsbeschaffungsmaßnahme .....

Wenn Du mehr Informationen brauchst melde Dich hier im Forum , was im übrigen laut meiner Meinung nach , zur zeit das fachlich Kompetenteste ist.

Wie gesagt ich helfe gerne als Beistand.

Und das vor Ort sein , macht mir immer rießigen Spaß , wenn ich sehe , das alle die mich ja bereits kennen , reißaus nehmen .... aber was noch viel wichtiger wiegt , aufgrund der fünf Jahre in denen ich hartnäckig um meine und vor allem ,um die Rechte anderer gekämpft habe , ist die Tatsache das die reine Anwesenheit meiner Person , vielmals schon ausreicht , um die "Probleme" zu lösen ..... :icon_pfeiff:

mfg Dirk
 

MKNAUL

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 August 2009
Beiträge
20
Bewertungen
0
Habe ich das richtig verstanden das Du auch mit zu den Termin bei der CJD und der Gfa gehen kannst, weil das wäre echt prima.
 

DirkGrund

Elo-User*in
Mitglied seit
7 September 2006
Beiträge
44
Bewertungen
5
Hallo MKNAUL ,

Habe ich das richtig verstanden das Du auch mit zu den Termin bei der CJD und der Gfa gehen kannst, weil das wäre echt prima.
Ja klaro , den wenn ich eines gelernt habe in diesen Zeiten , dann , dass man am besten immer persönlich auf der Matte steht ;-)

Erste Devise - Sachliches und ruhiges Vorgehen - warten wie der "Gegner" reagiert ..... :icon_party:

Wenn wir gerade dabei sind in Richtung Eingang von der Gfa mbh , oder aber gleich zur Rechtsbehelfstelle in der BA laufen .... und alle Türen verriegeln sich automatisch , weißt Du , es wird alles gut werden :icon_hug: den dann haben sie mich gesehen .... ( scherz beiseite )

Ja klar gehe ich mit , muss nur wissen wann ? - Also am DO diese Woche geht es leider nicht , den da bin ich auf Einstellungstest / Bewerbungsgespräch als Media-Designer auf der SHR Fachschule in Heidelberg :)

mfg Dirk


PS: Kann ich nur jeweils den letzten Kommentar selbst editieren ?

Ist wer so nett und editiert meine Tele. Nr. aus meinem ersten Kommentar ?!

Vielen Dank !
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten