• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wie kommt man als Hartzer an Kreditkarte

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Borgi

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
1.262
Gefällt mir
2
#1
Fast alle Online-Verkäufer bieten die Zahlung mit Kreditkarte an. Mein Favorit - das Lastschriftverfahren - bieten nur die allerwenigsten an. Eine Banküberweisung kann manchmal richtig lange dauern.
Wie kann man als Hartzer eine (kostenlose) Kreditkarte erhalten? Ist das überhaupt möglich? Gibt es "Guthabenkreditkarten", bei denen man Geld einzahlt, aber nicht unbedingt in die Miese muss?
Kennt sich jemand hier damit aus? Ich habe mein Lebtag keine Kreditkarte gehabt, aber langsam wird eine fällig.
Bitte keine "Kreditkarte ist aber ein unsicheres Zahlungsmittel" oder "Hartz IV und Kreditkarte:icon_kratz:".
Einfach nur eine klare Aussage!
 

Arwen

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
1.653
Gefällt mir
1
#2
Hi

Ich hab' mal etwas von sog. "Prepaid-Kreditkarten" gehört.
Die werden wohl im Voraus "befüllt" und Du brauchst das Guthaben auf.

Ich müsste mal googlen ... oder Du... :icon_wink:


Gruß, Arwen
 

Borgi

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
1.262
Gefällt mir
2
#4
Bitte schön:



Gar nicht. Und das gilt unabhängig vom Status.

Noch ne Aussage in der Art? Ok:

Wenn Dir jemand eine "kostenlose" Kreditkarte anbietet, zeig ihm den Hintern oder den Mittelfinger.
Und da ist sie wieder, die Goldwaage
"kostenlose" stand ganz bewusst in Klammern. Eine geringe Jahresgebühr (bis max. 15 Euronen ohne versteckten Kosten) wäre auch OK.
Ach ja, meinen Knackarsch zeige ich nicht jedem :icon_party:
 

TommyHedger

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Feb 2007
Beiträge
74
Gefällt mir
0
#5
"kostenlose" stand ganz bewusst in Klammern. Eine geringe Jahresgebühr (bis max. 15 Euronen ohne versteckten Kosten) wäre auch OK.
Glaube kaum, daß es ne Kreditkarte zu diesem Preis gibt. Der ADAC hat m.W. etwas in der von Arwen erwähnten Richtung, Guthabenkonto plus gar nicht mal so schlechte Zusatzleistungen und im ersten Jahr ohne Gebühr - danach ~80-90 Euro. Gilt aber vermutlich nur für langjährige Mitglieder.

Was einem sonst so als "kostenlos" auf Bahn- und Flughäfen angeboten wird, ist imho Dreck. Versteckte Gebühren ohne Ende. In puncto "hakennasige Zinsen" und "keinerlei Verhandlungsbereitschaft bei Rückzahlungsschwierigkeiten" tun sich die Anbieter sowieso alle nichts.

Es ist bei Online-Geschäften sicher ärgerlich, wenn man daran scheitert, daß die Zahlung nur per Kreditkarte möglich ist. Aber wie oft kommt das vor? Meiner Meinung nach kann man nach wie vor locker ohne Kreditkarte leben, sofern man nicht zuviel mit/in den USA zu tun hat.
 

ofra

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
1.924
Gefällt mir
2
#6
versuchs mal mit paypal. wird bei vielen online-shops auch schon genommen.
 

Hexe45

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
26 Nov 2006
Beiträge
1.785
Gefällt mir
526
#7
@ Borgi unter 40€ Jahresgebühr ist da nicht zu machen.

Lieber Gruß
Hexe
 

jane doe

Elo-User/in
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
626
Gefällt mir
13
#8
ich besitze eine kostenlose kreditkarte.

voraussetzung ist die mitgliedschaft bei der bank, in meinem fall der sparda west eg. ein anteil kostet 50 euro und wird auch verzinst.

daran angeknüft ist ein onlinekonto und ebenso eine kreditkarte mit einem kreditlimit.

ich habe keine schufa-einträge, ebensowenig wie schulden.
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#9
Kostenlose Kreditkarte gibt es.

Also ich hab sie hier vor mir liegen, die kostenlose Kreditkarte.
Ist sogar ne MasterCard Gold,- mit einer Menge eingeschlossener Versicherungen. Kostenlos auf Dauer. Samt telefonischem Kundenservice mit ner 800er-Nummer.
Man muß dafür kein extra Konto aufmachen.
Und ich hab sie auch als Langzeitarbeitsloser gekriegt.
Alllerdings habe ich keine negativen Schufa-Einträge.

Geben tut es die kostenlose MasterCard Gold
bei
http://www.gebuhrenfrei.com/
 

waldau

Elo-User/in

Mitglied seit
13 Mrz 2007
Beiträge
500
Gefällt mir
0
#10
......und wird auch verzinst.

daran angeknüft ist ein onlinekonto und ebenso eine kreditkarte mit einem kreditlimit.

ich habe keine schufa-einträge, ebensowenig wie schulden.
Da gibt es auch noch eine (mehrere) Onlinebank mit Konto/Partnerkonto + EC-Karte/Partner + VISA-Karte/Partner .....

ohne jegliche Kosten (Konto + Karten) mit Guthabenzinsen auf Giro und Kreditkartenkonto (z.Zt. 3,5 %) !!

BLZ der Bank lautet: 120 300 00 :icon_hihi:
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#11
Aber nicht für Arbeitslose

@Waldau:
Nur, Dein Rat zur DKB versackt schon im Online-Dialog,- aber spätestens, wenn der Papierkrieg abgesandt ist:
Wer da arbeitslos ist, der wird abgewiesen,- wer langzeitarbeitslos ist, sowieso.

Ich habs mehrfach probiert,- nach jeder neuen Werbeaktion von denen.
Und das, obwohl ich zwar langzeitarbeitslos bin, aber noch nie einen negativen Schufaeintrag hatte.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#13
Nö Rounddancer hat recht, die Mastercard von Advanzia ist kostenlos
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#14
Bitte schön:



Gar nicht. Und das gilt unabhängig vom Status.

Noch ne Aussage in der Art? Ok:

Wenn Dir jemand eine "kostenlose" Kreditkarte anbietet, zeig ihm den Hintern oder den Mittelfinger.

Das stimmt nicht, schau mal nach Advanzia
 

Borgi

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
1.262
Gefällt mir
2
#15
Also ich hab sie hier vor mir liegen, die kostenlose Kreditkarte.
Ist sogar ne MasterCard Gold,- mit einer Menge eingeschlossener Versicherungen. Kostenlos auf Dauer. Samt telefonischem Kundenservice mit ner 800er-Nummer.
Man muß dafür kein extra Konto aufmachen.
Und ich hab sie auch als Langzeitarbeitsloser gekriegt.
Alllerdings habe ich keine negativen Schufa-Einträge.

Geben tut es die kostenlose MasterCard Gold
bei
http://www.gebuhrenfrei.com/
Ich habe mir soeben die gesamte Seite inklusive AGB durchgelesen. Demnach ist diese Kreditkarte wirklich gebührenfrei. Lediglich Zinsen müssen gezahlt werden, wenn man nicht innerhalb 7 Wochen die Rechnung begleicht.
Die Führung des Kreditkartenkontos auf Guthabenbasis ist nicht möglich.

Nach positiver Bonitätsprüfung schickt Advanzia dem Kunden die Kreditkarte.
Eigentlich wollte ich daraus ein Guthabenkonto machen. Aber die werden sich bestimmt melden, wenn zu viel darauf eingezahlt wurde.
Ich bin bis auf den Dispo schuldenfrei und hatte nie Ärger mit Schufa oder Creditreform. Ich bin mal gespannt. Werde noch heute die Karte beantragen.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#16
Eine meiner Freundinnen hat die Karte bereits ein Jahr lang, Guthaben ist da aber wirklich nicht möglich, nur sofortiger Ausgleich, ansonsten ist es kostenlos und sie ist sehr zufrieden
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.819
Gefällt mir
6.637
#17
Bei der Dresdnr Bank gibt es ine Guthabenkarte (Visa), Gebühr beträgt 30 Euro jährlich.
 

waldau

Elo-User/in

Mitglied seit
13 Mrz 2007
Beiträge
500
Gefällt mir
0
#18
@Waldau:
Nur, Dein Rat zur DKB versackt schon im Online-Dialog,- aber spätestens, wenn der Papierkrieg abgesandt ist:
Wer da arbeitslos ist, der wird abgewiesen,- wer langzeitarbeitslos ist, sowieso.

Ich habs mehrfach probiert,- nach jeder neuen Werbeaktion von denen.
Und das, obwohl ich zwar langzeitarbeitslos bin, aber noch nie einen negativen Schufaeintrag hatte.
Ausnahmen bestätigen die Regel - auf beiden Seiten :rolleyes:

Also ich habe das mehrfach durch, auch bei "Mandanten" - und es hat geklappt.
 

TommyHedger

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Feb 2007
Beiträge
74
Gefällt mir
0
#20
Das stimmt nicht, schau mal nach Advanzia
Wenn es die Dinger wirklich zum Nulltarif gibt, nehme ich selbstverständlich verschämt alles zurück und behaupte das Gegenteil. Leise Zweifel bleiben bestehen; zu verschenken hat gerade in dieser Ecke bekanntlich keiner was, auch wenn es sich öfter mal so anhört.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#21
wie gesagt, meine Freundin hat die schon über ein Jahr, keine versteckten Kosten:rolleyes:
 

dori_md

Elo-User/in

Mitglied seit
6 Aug 2007
Beiträge
1
Gefällt mir
0
#23
Es gibt eine Visa-Karte von der Landesbank Berlin. Diese Karte funktioniert wie die Prepaidkarte beim Handy, einfach aufladen und dann Geld ausgeben. Natürlich nur soviel wie auch drauf is. Sie kostet 39 Euro im Jahr. Es ist keine Schufa - und Bonitätsprüfung erforderlich. Kannst dir sogar aussuchen was für ein Bild auf der Karte sein soll. Alle Preise und Leistungen siehst du auf www.lbb.de unter Kreditkartengeschäft. Ich habe diese Karte auch.

MfG
Dori
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#24
Nun das ist dann aber keine echte Kreditkarte, denn wenn Du kein Geld zum aufladen hast, gibt es auch nichts, das ist der Unterschied bei einer echter Kredikarte, die schiesst Dir Geld vor

Was dann natürlich sehr teuer werden kann, wenn man es nicht pünktlich zurückzahlt, deshalb sollten ALG II-Empfänger sich das wirklich gut überlegen
 
E

ExitUser

Gast
#25
Für den online Geldtransfer bietet sich u.U. auch NETELLER an.
Man brauch lediglich einen Telefonanschluß auf seinen Namen.

Es ist ein virtuelles Konto und wird ebenso wie paypal in den Staaten akzeptiert.
Man kann meines Wissen damit allerdings in keinem Geschäft (sprich in der Stadt) bezahlen, und kann selbstredend nur über Guthaben verfügen.
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#26
Nun das ist dann aber keine echte Kreditkarte, denn wenn Du kein Geld zum aufladen hast, gibt es auch nichts, das ist der Unterschied bei einer echter Kredikarte, die schiesst Dir Geld vor
nun, die erwähnte VISA-Karte ist dann eine DEBIT-Karte,- bekannt auch als VISA-electron. Das Ding gab es schon vor etlichen Jahren, damals, als die BahnCard der DB eingeführt wurde, war sie Option.


Was dann natürlich sehr teuer werden kann, wenn man es nicht pünktlich zurückzahlt, deshalb sollten ALG II-Empfänger sich das wirklich gut überlegen
Ja, und darauf legen es die Kreditkarten ausgebenden Banken ja auch an,- z.B. indem sie keinen Bankeinzug machen, oder keinen über 100% der Rechnungssumme, sondern nur für die Minimum-Abschläge.
Oder indem sie zwar den 100%igen Einzug der Rechnungssumme anbieten, aber auf jeder Rechnung und in jedem Werbebrief versuchen, die Kunden dazu umzustimmen, doch nur einen Teilbetrag (samt Mindestsumme) zu zahlen...

Grundsätzlich hilft es, jeden per Karte ausgegebenen Betrag im Terminkalender oder auf nem Zettel im Geldbeutel einzutragen, um immer zu wissen, was da noch mit der nächsten Kartenabrechnung kasssiert werden wird.
 

Zap

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Mai 2007
Beiträge
83
Gefällt mir
0
#27
hääää??

und WAS soll das nu bringen....??????
 

manuelab

Elo-User/in

Mitglied seit
16 Jul 2007
Beiträge
16
Gefällt mir
0
#28
Also Gebühren für eine Kreditkarte zahle ich seit Jahren nicht mehr. Das bei der Advanzia ist an sich klasse, aber man sollte folgendes beachten:

Immer 100% zur Fälligkeit ausgleichen, sonst fallen derbe Zinsen an (bis 22,9 %). Bei Bargeldbezug tickt die Uhr sofort, hier sollte man direkt am selben Tag die Entnahmesumme überweisen. Als Kredit ist das beileibe nicht gedacht, ist eher was für Leute, die viel mit Fremdwährung einkaufen oder gerne gesammelt einaml monatlich zahlen bzw. schnell an Ware kommen wollen international. Oft gibt einem die Advanzia ohne Nachprüfung direkt mal 5000 € Kreditrahmen, wette der ein oder andere übernimmt sich mit so einer Goldkarte...
 

nemesiz

Elo-User/in
Mitglied seit
17 Apr 2007
Beiträge
622
Gefällt mir
41
#29
die 1833 direkt bank hat ne kostenlose dabei und keinen "mindesteingang" auf dem konto.

somit eigentlich ideal für nen hartzer mit inet.

und ja, es gibt auch prepaid kreditkarten.
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#30
Huch, lieber nicht...

die 1833 direkt bank hat ne kostenlose dabei und keinen "mindesteingang" auf dem konto.

somit eigentlich ideal für nen hartzer mit inet.
nun, wenn Du damit die 1822 direkt meinst:

Wer bei der 1822 direkt ein Girokonto hat, dem wird schon nach dem ersten Eingang von Arbeitslosengeld (auch schon bei Alg I !!!) der Dispokredit gestrichen,- wenn man ihn gerade nicht braucht, merkt man das nicht oder nur durch Zufall, - denn man wird davon nicht benachrichtigt. (So ging es mir im zweiten Monat meiner Arbeitslosigkeit (Alg I) bei denen).

Wer da aber gerade den Dispokredit braucht, und dann einen Monat statt des Gehalts Arbeitslosengeld überwiesen bekommt, der kriegt einen sehr bösen Brief mit der Kündigung des Dispokredits, und der Aufforderung, diesen innerhalb von vier Wochen voll zurückzuzahlen. Dazu gehen ab da Lastschriften zurück, und der Bankautomat spuckt kein Geld mehr aus.
(So erging es meiner jüngsten Tochter im zweiten Monat ihrer Arbeitslosigkeit (Alg I) bei denen).

Klar, daß ich da von der 1822 direkt wegging.

Und ich glaube auch nicht, daß die 1822, die sich Arbeitslosen gegenüber so verhält, Alg IIern ein Konto samt Kreditkarte geben wird.

Ach ja, übrigens: Die Sparda hat 75% minus einen Anteil an der Netbank an die LBB (Landesbank Berlin-Brandenburg) verkauft, die ihrerseits ja zum Verkauf steht. Darum weiß ich derzeit nicht, wie sich die Netbank (die ja bisher die einzige Bank war, bei der auch Alg IIer (deren Schufa in Ordnung ist) ein kostenfreies Girokonto bekommen konnten, künftig damit verhalten wird.
 

Borgi

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
1.262
Gefällt mir
2
#31
Ich habe vor ein paar Tagen Post von der Advanzia erhalten.
Demnach habe ich jetzt einen Kreditrahmen von 50 Euro. Anstatt der goldenen hätte man auch eine hölzerne Kreditkarte ausstellen können, oder?
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#32
Das ist der Anfang, wenn Du mit der Karte "gut umgehst" erhöht sich der Rahmen stetig, wenn Du keine schlechte Schufa-Auskunft hast
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#33
Ich habe vor ein paar Tagen Post von der Advanzia erhalten.
Demnach habe ich jetzt einen Kreditrahmen von 50 Euro. Anstatt der goldenen hätte man auch eine hölzerne Kreditkarte ausstellen können, oder?
Nun, immerhin haste nun die Karte, und die brauchste, um z.B. Buchungen garantieren zu können, etc.

Und sie kostet nix, hat einen Berg Versicherungen dabei, wie fast jede Gold-Kreditkarte.
 

Borgi

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
1.262
Gefällt mir
2
#35
Und genau so ist das auch bei der Sixt Autovermietung, aber soll mich das jetzt stören?
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#36
Nö, und wie gesagt, das Limit erhöht sich normalerweise, aber ich rate trotzdem immer von Kreditkarten ab
 

Borgi

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
1.262
Gefällt mir
2
#37
Ich habe mein Lebtag keine Kreditkarte besessen. Da ich aber außer Lebensmittel und Kleidung fast alles im Internet kaufe, wurde es langsam Zeit für eine Kreditkarte. Bisher kaufe ich nur dort ein, die Lastschrift anbieten, oder halt bei ibääh.
Auch kann mit ihr eine Sanktion überbrückt werden (sollte aber tunlichst vermieden werden, bei den Zinsen).
Ich bin ja schon groß, und habe gelernt mit Geld umzugehen (hier ein Dank an Herrn Hartz). Für Zahlungen die ich per Kreditkarte ausgeben werde, kann ich schon vorher die Rückzahlung einplanen, weil ich meine monatlichen Kosten alle aufgelistet habe.
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#38

Blackdragon

Elo-User/in

Mitglied seit
25 Jun 2006
Beiträge
203
Gefällt mir
5
#39
Ich habe mir vor 4 Wochen die Amazon-Visakarte geholt. Da das erste Jahr keine Kosten anfallen und man einmalig 20,- Euronen geschenkt bekommt ist das eine nette Sache; kann man ja rechtzeitig wieder kündigen(;-)
Geschockt hat mich allerdings der Kreditrahmen: 2500,- für einen "Hartzi" ist schon der Hammer... ich muss ja ein sagenhaftes Scoring bei der Schufa haben!
 

ChrisKid

Elo-User/in

Mitglied seit
26 Feb 2007
Beiträge
71
Gefällt mir
0
#40
Wurde ja schon erwähnt, das "günstigste" ist die Karte von Advanzia unter www.gebuehrenfrei.com.

Ich habe seit 2 Jahren eine rabenschwarze Schufa, zwei gekündigte Kreditkarten (Amex und Diners) und Darlehen/Konten in Abwicklung.

Anfänglicher Kreditrahmen war € 100,00, mittlerweile irgendwas bei € 1000,00. Wobei ich die Rechnungen von Advanzia immer mehr als pünktlich bezahle und auch das Ratenangebot nie annehme. Ferner überweise ich immer mal kleinere Beträge auf die Karte. Ich glaube die haben gesehen, dass die mir "vertrauen" können.

Brauchen tue ich die Karte nicht wirklich, aber es kommt ja ab und an vor, dass es bei Telecash Probleme mit EC Karten gibt.
 

Hexe45

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
26 Nov 2006
Beiträge
1.785
Gefällt mir
526
#41
ähm chris als du diese beantragt hast war da deine Schufa auch schon rabenschwarz???
LG
Hexe
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#42
Ferner überweise ich immer mal kleinere Beträge auf die Karte. Ich glaube die haben gesehen, dass die mir "vertrauen" können.
das denke ich auch.
Was mir auffiel: Solange man noch keine Rechnung von denen gekriegt hat, weiß man die Kontonummer noch gar nicht, auf die man überweisen soll...

Heinz
 

ChrisKid

Elo-User/in

Mitglied seit
26 Feb 2007
Beiträge
71
Gefällt mir
0
#43
Als ich die Karte beantragt habe, war die AMEX und die Diner schon eingezogen, ferner hat die Bank ein Konto mit 10000,00 Überziehung gekündigt und fällig gestellt. Also, denke schon dass das rabenschwarz ist.

Von Amex Platinum zu Gebührenfrei, was für eine "Karriere". Aber erst jetzt merkt man das man's eigentlich nicht braucht.

Mir ist aufgefallen, dass die Advanzia sehr häufig die Bankverbindung für die Überweisungen wechselt, da ich immer die Vorlagen im Online-Banking benutze.
 

mario64

Elo-User/in

Mitglied seit
6 Mrz 2007
Beiträge
76
Gefällt mir
5
#44
eine kostenlose mastercard giebts auch beim kadewe, habe ich schon seit jahren und hat immer prima geklappt;
schicken 1 mal im monat nen nettes briefchen das sie den betrag x vom konto abbuchen!
gehört ja zum karstadt konzern, giebts ja überall!

wäre auch ne möglichkeit!

lg mario
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#45
Karstadt-Kunden-Karte

heißt das Ding normal, und wer sie hat und zum Hartz IV-Opfer wird, darf sie weiterhin behalten und nutzen. ABER. Wer sie neu beantragt als Hartz IV-Opfer, der kriegt die Ablehnung.
 
E

ExitUser

Gast
#47
Als ich die Karte beantragt habe, war die AMEX und die Diner schon eingezogen, ferner hat die Bank ein Konto mit 10000,00 Überziehung gekündigt und fällig gestellt. Also, denke schon dass das rabenschwarz ist.

Von Amex Platinum zu Gebührenfrei, was für eine "Karriere". Aber erst jetzt merkt man das man's eigentlich nicht braucht.

Mir ist aufgefallen, dass die Advanzia sehr häufig die Bankverbindung für die Überweisungen wechselt, da ich immer die Vorlagen im Online-Banking benutze.
Zur Avanzia überweise ich nun schon ein halbes Jahr, geändert hat sich noch nichts.
 
E

ExitUser

Gast
#48
Ich habe mir vor 4 Wochen die Amazon-Visakarte geholt. Da das erste Jahr keine Kosten anfallen und man einmalig 20,- Euronen geschenkt bekommt ist das eine nette Sache; kann man ja rechtzeitig wieder kündigen(;-)
Geschockt hat mich allerdings der Kreditrahmen: 2500,- für einen "Hartzi" ist schon der Hammer... ich muss ja ein sagenhaftes Scoring bei der Schufa haben!
Ich habe mittlerweile 4000€ Kreditrahmen, fing mit 200€ an.
Benutzen tu ich sie nicht nur sieht einfach schön aus:icon_lol:
 
E

ExitUser

Gast
#49
das denke ich auch.
Was mir auffiel: Solange man noch keine Rechnung von denen gekriegt hat, weiß man die Kontonummer noch gar nicht, auf die man überweisen soll...

Heinz
Die Rechnung kommt ja auch erst nach einem Monat, was heißt das was man verbraucht hat, vielmehr als Kredit benutzt wurde wird dann mit Zinsen in Rechnung gestellt. Bei mir für 200€ innerhalb von 4,5Wochen 0,88€ Zinsen!
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.819
Gefällt mir
6.637
#50
Die Rechnung kommt ja auch erst nach einem Monat, was heißt das was man verbraucht hat, vielmehr als Kredit benutzt wurde wird dann mit Zinsen in Rechnung gestellt. Bei mir für 200€ innerhalb von 4,5Wochen 0,88€ Zinsen!
Das mit den Zinsen ist aber nicht normal bei ner Kreditkarte.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#52
Die MasterCard ist dort kostenlos, keinerlei Gebühren etc... so wie auch Rounddancer schieb.
Und , habe ich etwas anderes geschrieben? Im ganzen Thread habe ich das sicher schon 4x geschrieben
 
E

ExitUser

Gast
#53
Und , habe ich etwas anderes geschrieben? Im ganzen Thread habe ich das sicher schon 4x geschrieben

Arania, warum gleich so böse?
Ich hatte wirklich nicht verstanden was du meinst.
Natürlich bezahlt man bei der Avanzia keine Gebühren, wer schrieb auch nur ein Wort von Zinsen? Das sind 2 Paar verschieden Schuhe. Jedem ist doch wohl klar das er einen Kredit und nichts anderes ist es wenn man das Geld in Anspruch nimmt das einem nicht gehört, nicht umsonst bekommt.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#54
Du scheinst mich permanent zu verwechseln, ich habe nirgendwo etwas über Zinsen geschrieben
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#55
Die Rechnung kommt ja auch erst nach einem Monat, was heißt das was man verbraucht hat, vielmehr als Kredit benutzt wurde wird dann mit Zinsen in Rechnung gestellt. Bei mir für 200€ innerhalb von 4,5Wochen 0,88€ Zinsen!
Moment, in dem Kleingedruckten steht, daß die, wenn man die Rechnung innerhalb der Fälligkeit zahlt, keine Zinsen zahlen muß.
Ausnahme für Barabhebungen, da laufen die Zinsen ab Abhebung (aber dafür zahlt man ja auch keine Barabhebegebühren (wie bei den anderen, wo das mind. ein paar Euro kostet).


Heinz
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.819
Gefällt mir
6.637
#57
Also ich kenne das nur so, dass der Kedit vom Zahlungsvorgang bis zur nächsten Abbuchung quasi in den Gebühren enthalten ist.

Beispiel: immer am 25. wird der Saldo auf meinem Kreditkartenkonto mit ner Abbuchung vom Giro ausgeglichen. Kaufe ich jetzt am Monatsersten ein, habe ich einen fast kostenlosen Kedit vom 1. bis zum 25. Bei kostenlosen Kreditkarten ist diser Kedit wirklich kostenlos. Bei manchen Anbietern bekommst Du sogar noch Guthabenzinsen au dem Keditkartenkonto.

Bei manchen Anbietern erfolgt der Saldenausgleich auch nicht monatlich, sondern zu einem festen Zeitpunkt nach dem Zahlvorgang. So ist das z. B, bei der Firmenkreditkarte, die ich von meinem Arbeitgeber bekommen habe. Wenn ich mich dann mit der Reisekostenabrechnung etwas beeile, habe ich das Geld schon lange wieder auf dem Konto, bevor ich den Saldo ausgleichen muß.

Wenn man diese Termingeschichten geschickt einsetzt, läppern sich da übers Jahr Zinsvorteile zusammen.
 
E

ExitUser

Gast
#58
Moment, in dem Kleingedruckten steht, daß die, wenn man die Rechnung innerhalb der Fälligkeit zahlt, keine Zinsen zahlen muß.
Ausnahme für Barabhebungen, da laufen die Zinsen ab Abhebung (aber dafür zahlt man ja auch keine Barabhebegebühren (wie bei den anderen, wo das mind. ein paar Euro kostet).


Heinz
Ich schrieb von 200€ die ich in Anspruch genommen hatte, keine Rechnung , demnach Bargeldabhebung. Es ist richtig was du schreibst.
 
E

ExitUser

Gast
#60
Kreditkarte fas umsonst

hallo bin neu und wollte mal meinen Senf abgeben und natürlich etwas eigenwerbung machen

umsonst gibt es keine Kreditkarten auch die MasterCard Gold kosten Geld weil jede Abhebung am Automaten Geld kostet und die MasterCard Gold bekommt noch lange nicht jeder , eine reine Prepaid kredikarte bekommt jeder und da ist die Visa Karte der LBB derzeit am teuersten , MasterCard biete da bedeutend Günstigere Angebot z.b MasterCard PRepaid Kreditkarte im ersten Jahr 0,-Eur ab dem Zweiten Jahr 15 EUR Grundgebühr

Derzeit so weit ich weis das Beste Anbebot das zu finden ist .


wer an sowas interresiert ist kann unter http://www.moneytouch.de.hm sich weiter informieren und ewentuell sogar bestellen dann verdiene ich auch noch was dran (3,50) pro bestellung natürlich kann jeder sein konto auch selbst Bestellen die Direkten Links zur Bank bekommt jeder auf Email anfrage

Die oben genante Kreditkarte gibt es von der KarstdtQuelle Bank
hir http://www.kqb.de/produkte/bank_mastercard_storeforyou_01_kqb.jsp

gruß aus bonn
 

Janonym

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Sep 2007
Beiträge
25
Gefällt mir
2
#61
Hallo
!
Ich bin der Neue und durch Zufall auf dieses Forum gestoßen, da auch ich auf der Suche nach einer ordentlichen und kostenlosen Kreditkarte bin. Leider habe ich ein denkbar schlechtes SchuFa und glaube das Unterfangen ist zum Scheitern verdammt. Deshalb nutze ich seit einigen Monaten die Wirecard.
Das ist eine Prepaidkreditkarte. Ich glaube diese Möglichkeit wurde noch nicht genannt, jedenfalls sagt das die interne Suche.
Was haltet ihr davon?
 
E

ExitUser

Gast
#62
Wozu Kreditkarte?

Hallo,

wozu braucht Ihr alle Kreditkarten? Ich hab sowas noch nie besessen und nie gebraucht. Keiner von uns hier.

Wenn was gekauft wird, wirds bar bezahlt, oder gar nicht.

Einzige Ausnahme: Bestellungen im Internet. Lieferung erfolgt per Rechnung. Seit Jahren. Gut, es gibt Anbieter, die machen das nicht. Ok, bei denen wird dann auch nix bestellt. Rechnung wird nach Lieferung per Überweisung bezahlt, soweit die Ware ok ist, und das wars dann auch.

Wozu also Kreditkarten? Klärt mich doch bitte mal auf.

MfG
N.
 

Janonym

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Sep 2007
Beiträge
25
Gefällt mir
2
#63
Die von dir genannte Ausnahme ist doch schon völlig ausreichend :wink:. Wenn du darauf verzichten kannst, okay.
 
E

ExitUser

Gast
#64
norman x

Wie kommst du darauf für alle sprechen zu können.Ich bin Bestzer einer Kreditkarte(MasterCard)..Also um einen Person hast du dich dann vertan!
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#65
Nicht für mich sprechen

Nun, Du sprichst auch nicht für mich, denn ich habe Kredit- und Kundenkarten seit ich mit Arbeiten begann. Und habe auch weiterhin welche, setze die auch ein.
Wo? Zum Beispiel brauche ich eine Kreditkarte, wenn ich eine Zimmerbuchung mache, und nicht sicherstellen kann, daß ich schon vor 18 Uhr im Hotel aufschlagen kann.
Und ich brauche die Kreditkarte, um meine Straßenbahn-AZUBI-Monatskarte am Automaten zu bezahlen, ohne nach der Geheimzahl für die EC-Karte suchen zu müssen.
Und, um Reisen, Flüge und andere Einkäufe im Internet bezahlen zu können.
Ebenso an der Tankstelle, um tanken zu können, ohne lange nach einem Geldautomaten oder der EC-Geheimzahl suchen zu müssen. Und so weiter.
 
E

ExitUser

Gast
#66
Nun, Du sprichst auch nicht für mich, denn ich habe Kredit- und Kundenkarten seit ich mit Arbeiten begann. Und habe auch weiterhin welche, setze die auch ein.
Wo? Zum Beispiel brauche ich eine Kreditkarte, wenn ich eine Zimmerbuchung mache, und nicht sicherstellen kann, daß ich schon vor 18 Uhr im Hotel aufschlagen kann.
Und ich brauche die Kreditkarte, um meine Straßenbahn-AZUBI-Monatskarte am Automaten zu bezahlen, ohne nach der Geheimzahl für die EC-Karte suchen zu müssen.
Und, um Reisen, Flüge und andere Einkäufe im Internet bezahlen zu können.
Ebenso an der Tankstelle, um tanken zu können, ohne lange nach einem Geldautomaten oder der EC-Geheimzahl suchen zu müssen. Und so weiter.
Ok, sicherlich Deine Sache. Kann man aber alles auch ohne Kreditkarte machen.

Nur: welcher Hartz-IV-Bezieher kann es sich leisten, ein Hotelzimmer zu buchen, oder ne Reise oder nen Flug?

Bist Du also überhaupt Hartz-IV-Bezieher? Und wenn nicht, was machste dann in einem Forum für Erwerbslose?

Bin nur neugierig - und sehe immer noch kein Argument pro Kreditkarte :icon_wink:

N.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#68
Es braucht Dir auch niemand ein Argument dafür zu liefern, da es Privatsache ist, gibt Erwerbslose die schon vor Hartz IV eine Kreditkarte hatten und diese behalten konnten und es gibt wie gesagt die

besagte Mastercard, die auch Karten an Erwerbslose vergibt, warum das Angebot jemand in Anspruch nimmt, muss wohl jeder selber wissen
 

Janonym

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Sep 2007
Beiträge
25
Gefällt mir
2
#70
nimm save.tv ist komplett kostenlos und legal:rolleyes:
Kann man da auch das komplette TV-Programm aller Sender automatisch aufnehmen und dann die Sendungen die man braucht nachträglich saugen ohne einen vorherigen Aufnahmeauftrag erteilt zu haben? Denke nicht, aber egal ist eh OffTopic ;).
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#71
Kann man da auch das komplette TV-Programm aller Sender automatisch aufnehmen und dann die Sendungen die man braucht nachträglich saugen ohne einen vorherigen Aufnahmeauftrag erteilt zu haben? Denke nicht, aber egal ist eh OffTopic ;).

Du kannst alles komplett aufnehmen lassen, alle Free-TV Sender und kostenlos herunterladen, Du musst natürlich einprogrammieren was Du möchtest und hast 30 Tage Zeit es herunterzuladen
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#72
Du siehst nur, was Du sehen willst...

Norman,

Ok, sicherlich Deine Sache. Kann man aber alles auch ohne Kreditkarte machen.
hast Du schonmal bei ner ausländischen Airline nun Flug ohne Karte gebucht? Online?
Glaub mir: Geht nicht. Jedenfalls nicht ohne Firmenaccount.
Und Hotelbuchungen hab ich auch lieber auch für Eintreffen nach 18 Uhr garantiert. Geht nur mit Karte. Und so weiter.


Nur: welcher Hartz-IV-Bezieher kann es sich leisten, ein Hotelzimmer zu buchen, oder ne Reise oder nen Flug?
zum Beispiel der, der sein Leben lang gearbeitet hat, weder qualmt, noch säuft,- keine Schulden hat, deswegen niemandem Zinsen bezahlen muß, und eben Prioritäten setzt.

Heinz
 
E

ExitUser

Gast
#73
N



zum Beispiel der, der sein Leben lang gearbeitet hat, weder qualmt, noch säuft,- keine Schulden hat, deswegen niemandem Zinsen bezahlen muß, und eben Prioritäten setzt.

Heinz
Vielleicht auch der der froh ist ein bichen Spielraum zu haben wenn es darum geht das Kind doch die Klassenfahrt mitmachen lassen zu können.Teure Bücher für die Schule gleich einkaufen zu können was einem nur durch eine Kreditkarte ermöglicht wird die einem eine Bank nicht bietet.
Dieser blöde Schnack, wer nicht qualmt und säuft..furchtbar...Natürlich saufen und qualmen alle arbeiten nicht, was der Grund dafür ist keine Kreditkarte zu bekommen.. Gehts noch?:icon_neutral:
 

Janonym

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Sep 2007
Beiträge
25
Gefällt mir
2
#74
zum Beispiel der, der sein Leben lang gearbeitet hat, weder qualmt, noch säuft,- keine Schulden hat, deswegen niemandem Zinsen bezahlen muß, und eben Prioritäten setzt.
 
E

ExitUser

Gast
#75
Hi Heinz,

Norman, hast Du schonmal bei ner ausländischen Airline nun Flug ohne Karte gebucht? Online?
Nein. Auch nicht zu der Zeit, als ich noch gut bei Kasse war. Online buchen würd ich grundsätzlich niemals, wie ich auch und trotz Linux niemals onlinebanking mache, naja, und fliegen? Wozu und wohin denn? Hierzulande gibts genug schöne Ecken, um Urlaub zu machen - wenngleich ich noch nie Urlaub gemacht habe und das auch nicht vorhab ;-)

Und Hotelbuchungen hab ich auch lieber auch für Eintreffen nach 18 Uhr garantiert. Geht nur mit Karte. Und so weiter.
Ich bin jetzt 58 und war in meinem Leben glaub ich ganze zweimal in einem Hotel. Da gabs noch kein Online-Kram, und bezahlt hab ich bar. Ich reise nämlich nicht. Auch nicht, als es mir noch gut ging. Also brauch ich auch kein Hotel.

zum Beispiel der, der sein Leben lang gearbeitet hat, weder qualmt, noch säuft,- keine Schulden hat, deswegen niemandem Zinsen bezahlen muß, und eben Prioritäten setzt.
Naja, Heinz, das könnte man so übersetzen: der, der sein Leben lang gekuscht und das Maul gehalten und sich ausbeuten hat lassen und im Leben noch nie etwas gewagt hat und stets auf dem Rücken anderer lebte und unverdient viel Glück im Leben hatte, zum Beispiel durch Hotel Mama oder durch regelmäßigen Geldsegen von der Familie...

Mir hatte mein Schwiegervater auch immer so einen Müll erzählt, wie fleissig er sei, und wie sehr er sich alles geschaffen und erarbeitet habe - bis dann man seine Schwester ausplauderte, daß er sein Leben lang und noch lange über den Tod seiner Eltern hinaus stets monatlich ein Zubrot von 500.- Mark von ihnen hatte, und daß das bei meiner Schwiegermutter ähnlich lief mit deren Eltern...

Sei also vorsichtig mit solchen Behauptungen, Heinz, sie sind meist nur die eine Hälfte der Geschichte...

N.
 

carnivoren

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Okt 2007
Beiträge
23
Gefällt mir
0
#76
Ich habe mir vor 4 Wochen die Amazon-Visakarte geholt. Da das erste Jahr keine Kosten anfallen und man einmalig 20,- Euronen geschenkt bekommt ist das eine nette Sache; kann man ja rechtzeitig wieder kündigen(;-)
Geschockt hat mich allerdings der Kreditrahmen: 2500,- für einen "Hartzi" ist schon der Hammer... ich muss ja ein sagenhaftes Scoring bei der Schufa haben!
Hehe, genau den gleichen Kreditrahmen habe ich auch bekommen, allerdings als alleinstehender "Hausmann", das geb ich immer an, wenn es zur Auswahl steht.
 

danielquest

Elo-User/in

Mitglied seit
22 Nov 2009
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#77
Fast alle Online-Verkäufer bieten die Zahlung mit Kreditkarte an. Mein Favorit - das Lastschriftverfahren - bieten nur die allerwenigsten an. Eine Banküberweisung kann manchmal richtig lange dauern.
Wie kann man als Hartzer eine (kostenlose) Kreditkarte erhalten? Ist das überhaupt möglich? Gibt es "Guthabenkreditkarten", bei denen man Geld einzahlt, aber nicht unbedingt in die Miese muss?
Kennt sich jemand hier damit aus? Ich habe mein Lebtag keine Kreditkarte gehabt, aber langsam wird eine fällig.
Bitte keine "Kreditkarte ist aber ein unsicheres Zahlungsmittel" oder "Hartz IV und Kreditkarte:icon_kratz:".
Einfach nur eine klare Aussage!
Hab vielleicht etwas für dich. Ist ne neue Prepaid Mastercard von VoiceCash und Blau. Kostet einmalig 20 € wobei keine Schufauskunft angefordert wird.

Kannst du dir ja mal anschauen

https://blauworld.voicecash.de/default.aspx

LG
 

Bestagers

Elo-User/in

Mitglied seit
25 Aug 2009
Beiträge
127
Gefällt mir
1
#80
@ Norman X
Hi Heinz,
Naja, Heinz, das könnte man so übersetzen: der, der sein Leben lang gekuscht und das Maul gehalten und sich ausbeuten hat lassen und im Leben noch nie etwas gewagt hat und stets auf dem Rücken anderer lebte und unverdient viel Glück im Leben hatte, zum Beispiel durch Hotel Mama oder durch regelmäßigen Geldsegen von der Familie...

Sei also vorsichtig mit solchen Behauptungen, Heinz, sie sind meist nur die eine Hälfte der Geschichte...

N.
Hallo Norman X!
Finde deinen Beitrag ganz schön heftig!!! Wie kannst du so mit Heinz reden/schreiben???? Unverschämt!!!!!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten