Wie komme ich innerhalb 4 Wochen an ein Konto?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

raim792

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2008
Beiträge
417
Bewertungen
15
Dan werde ich jetzt erstmal abwarten.
Nun geht aber eine neue rennerei los, wie ich das hassen tue.
Konto. Hab Guthabenkonto gehabt, wurde wieder gekündigt. Grund wegen angeblicher Pfändung. Das ist aber gelogen nur eine Ausrede von der Bank gewesen. Das weiß ich. Da Pfändungsbeschlüsse auch den Schuldner zugestellt werden und ich hatte nichts gekriegt. Und noch, 2 Tage bevor mir die Bank das Konto gekündigt hatte, war ich in Hamburg bei der Schufa gewesen und hab das schriftlich ist nur eine alte Eidestattliche Versicherung drin sonst nichts. Schuldnerberatungsstellen hört mir ja damit auf: Der einzige Spruch von den war ich sol weiter von Bank zu Bank wetzen.
Ich hab heute nochmal bei der Sparda-Bank versucht und warte nun auf bescheid.
Wo kriege ich innerhalb eines Monats ein Konto her?
 

gerda52

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
369
AW: 400 Euro Job,

...
raim792 meinte:
Schuldnerberatungsstellen hört mir ja damit auf: Der einzige Spruch von den war ich sol weiter von Bank zu Bank wetzen.

Konten fallen nun mal nicht vom Himmel, da wirst Du Überzeugungsarbeit leisten müssen. Dafür ist es dann auch nötig, die örtlichen Banken aufzusuchen. Hast Du's schon bei der Sparkasse versucht?

Ich hab heute nochmal bei der Sparda-Bank versucht und warte nun auf bescheid.

Was hat man Dir dort genau gesagt und was hast Du für ein Gefühl bezügl. dem Verlauf des Gesprächs?

Ich möchte Dir einen Tipp geben: Geh ein wenig positiver an solche Aufgaben heran. ; ) Mit der Einstellung, die Du zur Zeit hier zeigst, forderst Du den Misserfolg ja geradezu heraus. :icon_pfeiff:


Wo kriege ich innerhalb eines Monats ein Konto her?
 

raim792

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2008
Beiträge
417
Bewertungen
15
AW: 400 Euro Job,

"Mit der Einstellung, die Du zur Zeit hier zeigst, forderst Du den Misserfolg ja geradezu heraus."

Ist doch kein Wunder wen ständig nur absagen kommen.
Die Hamburger Sparkasse hat mir das Guthabenkonto wieder gekündigt gehabt.
Mit der Sparda Bank das weiß ich nun nicht genau. Hab die Anträge per Online ausgefüllt gehabt und mit der Post hingeschickt.
Die Kündigung von der Hamburger Sparkasse ist von 2006, läßt sich da noch was machen? Das sol ja solche Schiedskommissionen geben wie ich hier gelesen hab.
 

gerda52

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
369
AW: 400 Euro Job,

raim792 meinte:
Ist doch kein Wunder wen ständig nur absagen kommen.

Sag Dir einfach, auch Pechsträhnen gehen irgendwann vorüber. Gib Dich nicht auf. :icon_wink:

Die Hamburger Sparkasse hat mir das Guthabenkonto wieder gekündigt gehabt.
Mit der Sparda Bank das weiß ich nun nicht genau. Hab die Anträge per Online ausgefüllt gehabt und mit der Post hingeschickt.

Bei Onlineanträgen kenne ich mich nicht aus, aber da muss dann wohl das Ergebnis tatsächlich abgewartet werden.

Die Kündigung von der Hamburger Sparkasse ist von 2006, läßt sich da noch was machen?

Nee, das Ding aus der Vergangenheit dürfte gelaufen sein. Du kannst es allerdings an gleicher Stelle mit einem Neuantrag versuchen. Hier würde ich die persönliche Vorsprache vorziehen. Bei einer abschlägigen Auskunft, lass Dir das mit Begründung schriftlich geben.

Das sol ja solche Schiedskommissionen geben wie ich hier gelesen hab.
Falls nötig, kannst Du diese Stelle dann anschließend beschäftigen.

Ps. Ich werde jetzt aus dem Konto-Thema einen Thread im Schuldenforum erstellen. Vll. kommen dann noch einige Tipps für Dich. ; )

Wen's interessiert, hier standen die Beiträge ursprünglich.
 

ela1953

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.868
Bewertungen
2.280
da du ja internet hat, ruf mal die Seite von der norisbank auf
dort erhält man ein kostenloses Konto

Ein Bekannter hat sich auch die Hacken abgelaufen - immer nur Absagen. Nun hat er bei der norisbank eins innerhalb von ca zwei Wochen bekommen. Antrag eingeschickt, dann Postidentverfahren, heute kam die Kontonummer.
Bei ihm dauerte es länger, weil der Antrag erst wieder zurück geschickt wurde. Er hatte eine Unterschrift vergessen, sonst wärs noch schneller gegangen.
 
E

ExitUser

Gast
Gehe zu Deiner zuständigen Landeszentralbank. Die "müssen" Dir ein Guthabenkonto einrichten, denn die sind staatlich. Damit können sie sich nicht an der Zusage zur Einrichtung von Guthabenkonten vorbeimogeln.

Das ist leider falsch. Es gibt keinen Rechtsanspruch auf ein Konto. Dazu war zwar schon öfters eine Gesetzesvorlage im Bundestag, wurde jedoch immer abgelehnt mit der Begründung, daß die Bankenwirtschaft eine freiwillige Selbsterklärung zur Einrichtung von Guthabenkonten abgegeben hat.

An diese "Erkärung" halten sich die wenigsten Banken. Schuldnerberatungen haben entsprechende Schriftstücke vorbereitet, die Du der Bank bei einer Ablehnung zur Unterschrift vorlegen kannst. Diese werden gesammelt. Weiterhin gibt es eine Schiedsstelle der Bankenwirtschaft an die Du dich sodann wenden kannst.

Solltest Du mit dem Wissen und dem Schreiben bei einer Bank auftauchen werden die sehr schnell gesprächsbereit. Die besten Chancen hast Du bei öffentlichen Banken also Sparkasse oder Volksbank.
 
R

Rounddancer

Gast
Im Notfall legste Dir ein Sparkonto an, auf das kann man auch überweisen, aber nur bar abheben.

Doch, es stimmt, noris wirbt ja seit diesem Jahr für Konten "ohne wenn und aber".

Netbank.de könnte man auch probieren.
Das Problem ist halt der vermutlich negative Schufa-Eintrag.
 

Robin_Hood

Neu hier...
Mitglied seit
13 August 2008
Beiträge
8
Bewertungen
0
Den Ärger hatte ich auch. Als ich versuchte wahrheitsgemäß zu antworten beim Onlinefragebogen und die tolle Schufafrage kam hat mich das Programm rausgebeamt.....

Der Hammer eine Bank Termin, gleich Karten auf den Tisch und Termin war geplatzt. Bei der gleichen Bank nur andere Filiale hats geklappt.
War ja auch auf die 50, - EUR scharf als Neukunde und auf 0,00 EUR Kontoführungsgebühren.
Leider abgelehnt wegen negativem Schufa-Eintrag.
Es liegt oft am Menschen ob Bänker, SB oder Richter!!!

Zur Zt. kommt immer Werbung von der Spardabank im TV, hört sich nicht schlecht an.

Gruss Robin Hood :icon_stern:
 

Jenie

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 März 2007
Beiträge
2.211
Bewertungen
71
Für Leute mit Einkommen auf Sozialhilheniveau (also ALG II-Bezieher) gibt es die Möglichkeit, ihr Bankkonto als Guthabenkonto kostenlos führen zu lassen.
Dazu gibt es seitens des Bankenverbandes "Zentraler Kreditausschuss" (ZKA) eine Vereinbarung.
Um ein Guthabenkonto zu erhalten muss man dies bei seiner Bank beantragen.
Sollte die Bank ein Guthabenkonto anlehnen, kann man sich an eine zuständige Beschwerdestelle wenden.

Beschwerdestellen :

Zentraler Kreditausschuss (ZKA)
Kundenbeschwerdestelle
Burgstraße 28
10178 Berlin
Telefon : 030/16 63-0
www.bankenombudsmann.de


Für die Volks- und Raiffeisenbanken :

Kundenbeschwerdestelle
beim Bundesverband der Deutschen Volksbanken und
Raiffeisenbanken - BVR,
Postfach 30 92 63, 10760 Berlin,
Tel.: 030/20 21 - 1631, -1632,
https://www.bvr.de/wwwnew/
oeffentl.nsf/index?ReadForm&main=03&sub=01&dsub=04

Für die Sparkassen :

Deutscher Sparkassen- und Giroverband,
Charlottenstraße 47, 10117 Berlin,
Tel.: 030/20 225 - 53 54,
https://www.dsgv.de/

Für die öffentlichen Banken :

Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB).,
Kundenbeschwerdestelle,
Postfach 11 02 72, 10832 Berlin
https://www.voeb.de/content_frame/bun.../con_bund_kund
en.html

_______________________________________________________

Bereits im Jahr 1995 hat sich die gesamte Kreditwirtschaft
– also Sparkassen, Genossenschaftsbanken
und Privatbanken – bereit erklärt,
Girokonten auf Guthabenbasis für alle Bevölkerungsgruppen
anzubieten. In der Empfehlung
des Zentralen Kreditausschusses (ZKA) heißt es
wörtlich: „Die Bereitschaft zur Kontoführung ist
grundsätzlich gegeben, unabhängig von Art und
Höhe der Einkünfte, zum Beispiel Arbeitslosengeld,
Sozialhilfe. Eintragungen bei der Schufa, die
auf schlechte wirtschaftliche Verhältnisse des
Kunden hindeuten, sind allein kein Grund, die
Führung eines Girokontos zu verweigern.“ Gesetzlich
verankert wurde dieser Anspruch jedoch nur in
den Sparkassenverordnungen aller neuen Bundesländer
und einiger alter Bundesländer (NordrheinWestfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Bayern,
Schleswig-Holstein). Banken weigern sich daher
immer wieder, Girokonten einzuräumen, wenn
negative Schufa-Einträge vorliegen. Schließlich
verdienen sie an diesen Kunden nichts.
___________________________________________________

So könnte Ihr Beschwerdebrief aussehen
„Sehr geehrte Damen und Herren,
das Kreditinstitut XY hat die Eröffnung eines Girokontos
auf Guthabenbasis abgelehnt aufgrund
eines negativen Schufa-Eintrags.
Gerne bin ich bereit, mein Verhalten zu ändern,
damit eine Kontoeröffnung möglich wird. Dazu
muss ich jedoch den Grund für die Ablehnung
kennen und wissen, was ich tun muss, damit ich
zukünftig ein Girokonto erhalte.
Bitte setzen Sie sich mit dem Kreditinstitut in
Verbindung und prüfen Sie die Ablehnungsgründe
im Hinblick auf die freiwillige Selbstverpfl
ichtung des ZKA.
Name und Anschrift des Kreditinstituts lauten:
XY“
__________________________________________________


Bei Verweigerung eines
Guthabenkontos
Sollte Ihnen die Eröffnung eines Guthabenkontos
verweigert werden, wenden Sie sich bitte an die
zuständige Kundenbeschwerdestelle:
l Für die privaten Banken:
Bundesverband deutscher Banken e. V.,
Kundenbeschwerdestelle, Burgstraße
28, 10178 Berlin, Telefon (030) 16 63-0,
Bankenverband | Der Verband | Beschwerdestelle - Bankenverband.de
l Für die Volks- und Raiffeisenbanken:
Bundesverband der Deutschen Volksbanken
und Raiffeisenbanken – BVR, Kundenbeschwerdestelle,
Postfach 30 92 63, 10760
Berlin, Telefon (030) 20 21-16 31 oder -16 32,
www.bvr.de
l Für die Sparkassen:
Deutscher Sparkassen- und Giroverband,
Charlottenstraße 47, 10117 Berlin, Telefon
(030) 2 02 25-3 39, www.dsgv.de
l Für die öffentlichen Banken:
Bundesverband Öffentlicher Banken
Deutschlands (VÖB), Kundenbeschwerdestelle,
Postfach 11 02 72, 10832 Berlin,
VÖB - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands / Home
_______________________________________________
Informieren Sie auch die Verbraucherzentrale!
Wenn eine Kundenbeschwerdestelle Ihnen nicht
weitergeholfen hat, wenden Sie sich am besten an
die Verbraucherzentrale. Dadurch helfen Sie auch
mit, ein gesetzliches Recht auf ein Guthabenkonto
politisch durchzusetzen. Die Verbraucherzentrale
prüft, ob sie für Sie bei der Kontoeröffnung vermitteln
kann. Voraussetzung ist jedoch, dass Sie
Ihren Schriftverkehr mit einer der oben genannten
Kundenbeschwerdestellen einreichen und der
Verbraucherzentrale folgende Vollmacht erteilen:
„Ich bin damit einverstanden, dass sich die
Verbraucherzentrale in meinem Interesse (Kontoeröffnung)
mit dem oben genannten Kredit institut
sowie gegebenenfalls mit der Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht in Verbindung
setzt“.
___________________________________________

Kurz gesagt Verbraucherzentrale musste schauen wo die bei dir hocken gehste hin...

Dazu online beschweren mit beispielbrief oben an den Bankenomudsmann:

Bankenverband | Der Verband | Beschwerdestelle - Bankenverband.de
 

raim792

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2008
Beiträge
417
Bewertungen
15
Ich warte jetzt erst mal ab was die Sparda-Bank macht. Das Problem ist ja auch und glaub das wissen hier viele Leute garnicht. Auch jeder Neuantrag auf Konto wird vermerkt. Und wen ich jetzt in 1 Monat 10 verschiedene Banken abklappern tue weiß eine Bank genau das ich das vorher schon bei vielen anderen Banken versucht hatte.
Aber komischerweise in der Schufa steht davon nichts drin. Ich hab ja den aktuellen bescheid von der Schufa vor mir.
Also müssen die das intern vermerken und sichtbar für andere Banken.
Ich weiß nämlich noch als ich 2006 bei der Hamburger Sparkasse das Konto eröffnet hatte, obwohl nichts in der Schufa davon drin stand wußten die das ich vorher ein Konto bei der Postbank usw. hatte. Und das sagt alles zum Thema Datenschutz. Bloß darüber will ich nicht mehr reden sonst reg ich mich unnötig wieder auf.
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.320
Bewertungen
831
Jeder hat ein Recht auf Girokonto

VON MARKUS SIEVERS

Eine halbe Millionen Menschen in Deutschland soll die Chance auf ein Girokonto erhalten, um ungehindert am Wirtschaftsleben teilnehmen zu können. Darauf zielt eine Gesetzesinitiative des Bundeslandes Bremen. "Wir brauchen eine gesetzliche Regelung, weil die Kreditwirtschaft freiwillig ihrer Aufgabe nicht nicht gerecht wird", sagte die Bremer Finanzsenatorin Karoline Linnert der FR. "Wer kein Girokonto vorweisen kann, wird weitgehend vom Wirtschaftsleben ausgeschlossen," kritisiert die Bremer Bürgermeisterin. Sie schätzt die Zahl der Betroffenen bundesweit auf 500 000.[...]Quelle Frankfurter Rundschau: Jeder hat ein Recht auf Girokonto


Ps.sonst "Die Linke" vor Ort aufsuchen können evtl.behilflich sein.
 
E

ExitUser

Gast
Wie ela1953 geschrieben hat..., probiers bei der Norisbank. Ich bin überschuldet u. habe eine rabenschwarze Schufa. Neues Konto online bei Noris beantragt, Postident u. 10 Tage später hatte ich mein Konto. Allerdings ohne Kredit- u. EC-Karte, nur "normale" Servicecard/Bankcard. Die Norisbank als Tochter der DeuBa ist Mitglied der Cashgroup. Man kann an allen Automaten von Postbank, CoBa, DreBa usw. Geld abheben. Und wie schon geschildert: dieses Girokonto ist kostenlos (!), kein "Mindesteingang" von soundsoviel Euro Bedingung.
 
E

ExitUser

Gast
Ich habe bei der Dresdner ein Konto eröffnen können trotz Inso.
Die Bearbeiterin sagte mir, dass die Banken eins auf den Deckel bekommen haben, weil sich Leute beschwert haben, dass sie nicht mal ein Guthabenkonto bekommen.

Die Sparkasse hat mir sinnlose Gebüren und anderes aufdrängen wollen, weil ich in die Inso gegangen bin. Da habe ich denen Tschüß gesagt. Drei Wochen später bekam ich Werbung von denen. Bin dann in die Filiale und habe mir die Belästigung von denen untersagt.

Bei der Commerz hatte ich es auch mal versucht. Wegen Schufaeintrag Ablehnung. Jetzt, wo die Commerz die Dresdner aufkauft kriegte ich von der Commerz auch diese blöde Werbung. Habe denen auch gesagt, dass die mich mit ihrem Sch... fern bleiben sollen.

Wenn es bei der Sparda nicht klappen sollte wende dich mal an die Dresdner. Solange du ordentlich auftritts hast du gute Chancen.
 

Tigerin

Elo-User*in
Mitglied seit
9 September 2008
Beiträge
38
Bewertungen
0
Hallo und Guten Morgen

Du bekommst zu jeder Zeit ein Konto bei der Sparkasse, egal ob du schulden hast oder Pfändungen ich habe z.Z drei Pfändungen drauf.

Aber das einzigste was du bekommst ist dann ein Guthabenkonto und keinen gewährleistung über einen Überziehungskredit.

Diese musst du dann bei der Sparkasse unterschreiben!

LG Tigerin
 
E

ExitUser

Gast
Dann hast du ja Glück gehabt.

Ich hatte auch eine nette Beraterin,... bis die Pfändung kam.
Ich werde nie wieder bei einer Sparkasse ein Konto machen. Wenn ich denen nur was wert bin wenn ich Geld habe, und ansonsten nicht, dann lass ich die nicht noch mit meine paar Euronen arbeiten.

Wie gesagt, muss nicht überall so sein.
 

ela1953

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.868
Bewertungen
2.280
Den Ärger hatte ich auch. Als ich versuchte wahrheitsgemäß zu antworten beim Onlinefragebogen und die tolle Schufafrage kam hat mich das Programm rausgebeamt.....

Der Hammer eine Bank Termin, gleich Karten auf den Tisch und Termin war geplatzt. Bei der gleichen Bank nur andere Filiale hats geklappt.
War ja auch auf die 50, - EUR scharf als Neukunde und auf 0,00 EUR Kontoführungsgebühren.
Leider abgelehnt wegen negativem Schufa-Eintrag.
Es liegt oft am Menschen ob Bänker, SB oder Richter!!!

Zur Zt. kommt immer Werbung von der Spardabank im TV, hört sich nicht schlecht an.

Gruss Robin Hood :icon_stern:

mein Bekannter hatte auch die Unterlagen der Spardabank erhalten. Die Spardabank verlangt aber eine Einlage, die man als ALG II Empfänger nicht hat.
 

Speedport

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Mai 2007
Beiträge
3.335
Bewertungen
998
Das ist leider falsch.

Was ist falsch?

Es gibt keinen Rechtsanspruch auf ein Konto. Dazu war zwar schon öfters eine Gesetzesvorlage im Bundestag, wurde jedoch immer abgelehnt mit der Begründung, daß die Bankenwirtschaft eine freiwillige Selbsterklärung zur Einrichtung von Guthabenkonten abgegeben hat.

Aber die Landesbanken, die ja staatlich sind, halten sich sehr wohl daran.
Die freiwillige Selbstverpflichtung der Banken wurde damals von den Banken nur gegeben, weil ein entsprechendes Gesetz drohte, das die Einrichtung von Guthabenkonten zur Pflicht gemacht hätte.

Es gibt also keinen Rechtsanspruch, deshalb schrieb ich auch "müssen" und nicht müssen, aber sehr wohl Banken, die da keine Probleme machen.

An diese "Erkärung" halten sich die wenigsten Banken. Schuldnerberatungen haben entsprechende Schriftstücke vorbereitet, die Du der Bank bei einer Ablehnung zur Unterschrift vorlegen kannst. Diese werden gesammelt. Weiterhin gibt es eine Schiedsstelle der Bankenwirtschaft an die Du dich sodann wenden kannst.

Solltest Du mit dem Wissen und dem Schreiben bei einer Bank auftauchen werden die sehr schnell gesprächsbereit. Die besten Chancen hast Du bei öffentlichen Banken also Sparkasse oder Volksbank.

Das kann man natürlich machen, aber dann wird ein solches Konto gezielt beobachtet und beim kleinsten Verstoß, z.B. Rückgabe einer Lastschrift oder ähnlich, wird der Hahn zugedreht.
Wer damit leben kann, bitte schön.

Bei den Landesbanken kann man in dieser Hinsicht ganz entspannt sein.
Das ist meine persönliche Erfahrung.
Ein Problem kann das Filialnetz sein, mit Online-Banking ist das aber in der Regel zu meistern.
 
E

ExitUser

Gast
mein Bekannter hatte auch die Unterlagen der Spardabank erhalten. Die Spardabank verlangt aber eine Einlage, die man als ALG II Empfänger nicht hat.


Stimmt, weil es eine Genossenschaftsbank ist, wird diese Einlage verlangt.

Die Sparda lehnt in der Regel bei negativer Schufa ab, weil sie ihr Geld zwar nicht mit Gebühren machen, dafür aber mit Dispos.
 

raim792

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2008
Beiträge
417
Bewertungen
15
Hier von der NetBank, arbeitslos und gleich abgelehnt.
[FONT=&quot]vielen Dank für Ihre Kontoanfrage bei der netbank AG.

Nach einer Vorprüfung müssen wir Ihren Kontoantrag leider ablehnen.

Auf besonderen Wunsch prüfen wir Ihren Antrag manuell. Bitte senden Sie uns in diesem Fall Ihren unterschriebenen Kontoeröffnungsantrag zu und beachten Sie bitte dabei, dass sich bei zwei Antragstellern jeder Antragsteller bei der Deutschen Post legitimieren muss.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre netbank AG

Da brauch ich die richtigen Unterlagen gar nicht erst hinschicken.

[/FONT]
 

Jenie

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 März 2007
Beiträge
2.211
Bewertungen
71
DAs die das mit den kontoanfragen listen und einsehen können ist richtig. Das hat aber ncihts mit der Schufaauskunft die wir bekommen zu tun.

Das ist ein Verfahren das man Bonitätsprüfung nennt.

Bonität = Kreditwürigkeit

( aber auch und das wird verschwiegen Geschäftsfähigkeit)

Wer macht das ?

Rating Agenturen wie -- Schufa - Creditreform -- und bla bla finanz wie sie nicht alle heissen -- es gibt jede menge davon.

Wie geschieht das ?


Hierzu gibt es ein Punkte system.

Bei der persönlichen Kreditwürdigkeit wird die persönliche Zuverlässigkeit bewertet. Hier sind die beruflichen und fachlichen Qualifikationen von Interesse. Auch die Zuverlässigkeit des Kreditnehmers und seine „Vergangenheit“ werden beachtet. Die Einschätzung der persönlichen Kreditwürdigkeit ist sehr stark subjektiv belastet.

Bei der wirtschaftlichen Kreditwürdigkeit geht es um die wirtschaftlichen Fähigkeiten, den Kredit zurückzuzahlen (Kapitaldienstfähigkeit). Hierzu werden Daten wie Einkommensnachweise, Bilanzen usw. zur Auswertung hinzugezogen. Zur Bewertung dieser Informationen wird oft eine Einnahmen/Ausgaben-Rechnung durchgeführt.

Um sich ein Bild über die Kreditwürdigkeit zu verschaffen, können auch Auskünfte von einer Wirtschaftsauskunftei, eine SCHUFA-Auskunft oder Bankauskünfte zum (neuen) Kreditnehmer eingeholt werden. Die Verschuldung im Bereich der Millionenkredite kann über die Evidenzzentrale der Bundesbank erhoben werden.



Ein Bonitätsindex ist ein Maßstab zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit einer natürlichen oder juristischen Person und entspricht einem Kapitalmarktrating. Der Bonitätsindex dient als Prognosewert zur Beurteilung der Zahlungsfähigkeit einer Person und basiert auf einer Vielzahl von Kennwerten (z. B. Eigenkapital, Liquidität, Erlös, Zahlungsverhalten). Ein Vertragspartner kann dadurch besser ein Zahlungs- oder Insolvenzrisiko bei einem Vertragsschluss abschätzen.

In der Regel bedeutet ein kleiner Wert eine gute und ein großer Wert eine schlechte Bonität.
_______________________________________________________________


Diese Bonitätsdaten werden verkauft. Das heisst jeder Unternehmer und Geschäfte können diese Daten zum schutz vor Risikogeschäften einsehen. Dafür kann man einen monatlichen Betrag an die Ratingagentur bezahlen und sich die Punktescoren abrufen.

Ursprünglich dient das aus schutz vor Kreditausfällen. Banken usw... dann kam der schutz vor unternehmen mit Geschäften anderer Unternehmen hinzu. Heute liesst man aus den daten auch heraus an dem kunden verdiene ich als bank nichts ....
 

yogi4560

Elo-User*in
Mitglied seit
7 Juli 2008
Beiträge
43
Bewertungen
0
Hallo raim 792,

da die Tipps der anderen User nicht zu funktionieren scheinen und ich nicht sehe, dass Du in der Lage bist, Dein Recht auf ein Konto bei dem Ombudsmann durchzusetzen, gehe einfach zu einer gemeinnützigen Schuldnerberatung!

Denn wenn dauernd neue Pfändungen kommen und die Banken nicht gewillt sind, Dir ein Konto zu geben, hat dies wohl einen Grund.

Alternativ kannst Du versuchen, ein Aktiv Konto der Deutschen Bank zu bekommen.

Aber gehe besser zu einer Schuldnerberatungsstelle. Die für Dich zuständigen Stellen kannst Du unter Forum Schuldnerberatung abfragen. In dem Forum kannst Du auch anderen (ehemals) Überschuldeten Fragen stellen.

Gruß
Yogi4560
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten