Wie kann man denn einen Bezug in den Diskussionsbereich herbeiführen, um Kommentare zu einem Urteilsthema platzieren zu können?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

vidar

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Januar 2014
Beiträge
2.773
Bewertungen
4.395

vidar

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Januar 2014
Beiträge
2.773
Bewertungen
4.395
Moinsen vidar ... merkste was?:icon_wink:
Solltest du hier hier meine Verlinkung meinen, so weit so gut. Nur innerhalb des Diskussionsforum findet sich dann aber nicht das Thematitel (Überschrift) sowie der Ursprungstext wieder. Oder sollte ich hier etwas übersehen haben bzw. mache ich hier einen Gedankenfehler?
 

vidar

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Januar 2014
Beiträge
2.773
Bewertungen
4.395

Admin2

Administrator
Mitglied seit
1 Juli 2007
Beiträge
3.880
Bewertungen
11.308
Moin Allerseits,

Direkt innerhalb der Foren > Urteile/ xxxx soll ja nicht diskutiert werden. Wie kann man denn einen Bezug in den Diskussionsbereich herbeiführen, um Kommentare zu einem Urteilsthema platzieren zu können?

Siehe z.B. hier: Jobcenter muss Kosten für alternativmedizinische Präparate nicht übernehmen (LSG Niedersachsen-Bremen, Urteil vom 10.01.2019 – L 15 AS 262/16 -)

TIA

MfG, Vidar


Ich hoffe das richtig zu interpretieren wenn ich antworte:
Ein Thema im Forum Diskussionsbereich-> Urteile / Entscheidungen / Rechtsmittel erstellen, im Thementitel das Urteil erwähnen und im Firstpost einen Link auf das bezügliche Urteil setzen...
 

vidar

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Januar 2014
Beiträge
2.773
Bewertungen
4.395
Ein Thema im Forum Diskussionsbereich-> Urteile / Entscheidungen / Rechtsmittel erstellen, im Thementitel das Urteil erwähnen und im Firstpost einen Link auf das bezügliche Urteil setzen...
Vielen Dank für den Tipp :)

Diese Möglichkeit hatte ich auch schon in Erwägung gezogen. Es wäre aber für die etwaigen Kommentar-Schreibenden einfacher, wenn bereits gleich innerhalb des Diskussionsbereich der Ursprungstext mit aufgeführt wäre. Ansonsten müsste ggf. fortlaufend zwischen dem Urteils- und Diskussionsforum gewechselt werden.

Vielleicht gäbe es ja für den TE (je nach Berechtigung) auch die Möglichkeit gleichzeitig in beiden Foren mittels einer Kopierfunktion das Thema/Urteil Posten zu können. Sollten sich dann hier nach einer gewissen Zeit - z.B. innerhalb eines Monats - keine Kommentare innerhalb des Diskussionsforum befinden, könnte ja eine automatische Löschung (sofern das Programm dies ermöglichen sollte) des entsprechenden Diskussionsbeitrags erfolgen.
.
 

Admin2

Administrator
Mitglied seit
1 Juli 2007
Beiträge
3.880
Bewertungen
11.308
Du brauchst doch nur die URL der Urteils völlig nackt ins Firstpost zu kopieren, dann sieht das so aus...

Und danach dein Kommentar... Cool? :)
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten