Wie ist der Ablauf von Sanktionen?

Sambahut

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
15 August 2018
Beiträge
11
Bewertungen
0
Ein herzliches Hallo in die Runde :) Ich musste seit Di dieser Woche zum Arbeitsantritt zum 1,50€ Job. Hatte mich aber bis einschl. morgen krank schreiben lassen. Am Dienstag gehe ich dann zu dieser Arbeit und mein Vorhaben ist,
das auch für den Rest dieses Monats durch zu ziehen.
Wenn ich dann aber ab dem 01.Juni einfach nicht mehr zur Arbeit gehe, wie läuft das mit den Sanktionen ab? Hatte bisher keine. Vermutl. fordert mich das Jobcenter ja auf wieder die Arbeit aufzunehmen und spricht gleichzeitig
die 30 Prozent Sanktion aus, ab wann bekomme ich dann die 30% weniger? Ab Juli? Und was passiert wenn ich auf die Aufforderung wieder zu arbeiten Anfang Juni nicht reagiere, bekomme ich dann nach ein paar Tagen weitere
30% Sanktion und die ziehen somit im Juli-Betrag der Ende Juni überwiesen wird gleich 60% in Summe ab?? Oder bekomme ich, wenn ich einfach nicht mehr zur Arbeit gehe, egal wie oft die mich auffordern, Juli minus 30% und dann im August 60% weniger?
 

Ein Hartzianer

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
1.662
Bewertungen
675
Eine Sanktion greift ab dem Folgemonat nach dem Bescheid und dauert 3 Monate.
Weitere Sanktionen können in der Zeit draufgesattelt werden.

(Rest wegen ungelegter Eier entfernt)
 
Oben Unten