• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wie hoch werde ich bestraft ?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

artearte

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Mai 2008
Beiträge
1
Gefällt mir
0
#1
jetzt habe ich ein problem...Bitte!
ich arbeite schon seit drei Jahren bei verschidenen Zeitfirmen.Aber kriege ein Zuschlag von ARGE , weil ich eine Familie (Frau und 2 kinder) habe..Januar 2007 habe ich ein Sparbrief 11000 euro bei Bank eingelegt und dann diese Jahr 2008 mit zinsen Geld zurück gekriegt..Problem ist ...dass ich immer im ARGEunterlagen Nein (wo um Geld geht ) gekreuzt habe..Jetzt habe ich praktisch selber dort angezeigt....also Verschwiegen..Betrogen...
was erwartet mich jetzt? wie hoch strafe ?
Kann jemand vielleicht ein kluge Rat geben , wie ich ich das besser begründen kannn???
Vielen Dank..:frown:
 

Borgi

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
1.262
Gefällt mir
2
#2
Hoffentlich streicht man dir die Kohle, bis alles rechnerisch aufgebraucht ist. Du bist ein Sozialbetrüger!
 

EdWood

Elo-User/in
Mitglied seit
21 Jan 2008
Beiträge
79
Gefällt mir
0
#3
Oder ein Fakeaccount der User zu illegalen Ratschlägen verleiten will um ihnen oder dem Forum ans Zeug flicken zu können.

Vorsicht ist geboten. :icon_exclaim:
 

galadriel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
3 Feb 2007
Beiträge
1.519
Gefällt mir
56
#4
Wundert mich auch, hätte über den automatisierten Datenabgleich auffallen müssen. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.:icon_stop:
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#5
jetzt habe ich ein problem...Bitte!
ich arbeite schon seit drei Jahren bei verschidenen Zeitfirmen.Aber kriege ein Zuschlag von ARGE , weil ich eine Familie (Frau und 2 kinder) habe..Januar 2007 habe ich ein Sparbrief 11000 euro bei Bank eingelegt und dann diese Jahr 2008 mit zinsen Geld zurück gekriegt..Problem ist ...dass ich immer im ARGEunterlagen Nein (wo um Geld geht ) gekreuzt habe..Jetzt habe ich praktisch selber dort angezeigt....also Verschwiegen..Betrogen...
was erwartet mich jetzt? wie hoch strafe ?
Kann jemand vielleicht ein kluge Rat geben , wie ich ich das besser begründen kannn???
Vielen Dank..:frown:
Das wird Dir Dein Anwalt beantworten können
 

Motzbacke

Elo-User/in

Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
64
Gefällt mir
0
#6
schade, dass wegen deiner dummheit deine frau und deine kinder leiden müssen.
 

marty

Elo-User/in
Mitglied seit
6 Mai 2008
Beiträge
662
Gefällt mir
30
#7
Diese Problem möchte ich gerne haben.
Also von mir will meine Sachbearbeiter immer eine Lohnabrechnung
sehen und kann mir nicht vorstellen wie jemand 11 000 EUR legal zur
Seite legen kann.
Mehr sage ich dazu nix.

Viel Spaß noch

marty
 

meatloaf69

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Apr 2008
Beiträge
37
Gefällt mir
1
#8
jetzt habe ich ein problem...Bitte!
ich arbeite schon seit drei Jahren bei verschidenen Zeitfirmen.Aber kriege ein Zuschlag von ARGE , weil ich eine Familie (Frau und 2 kinder) habe..Januar 2007 habe ich ein Sparbrief 11000 euro bei Bank eingelegt und dann diese Jahr 2008 mit zinsen Geld zurück gekriegt..Problem ist ...dass ich immer im ARGEunterlagen Nein (wo um Geld geht ) gekreuzt habe..Jetzt habe ich praktisch selber dort angezeigt....also Verschwiegen..Betrogen...
was erwartet mich jetzt? wie hoch strafe ?
Kann jemand vielleicht ein kluge Rat geben , wie ich ich das besser begründen kannn???
Vielen Dank..:frown:
Erstmal muss ich sagen ,ist dein Text aeusserst schlecht zu verstehen.
Und das was ich daraus verstehe -da willst du allen ernstes einen Tip wie du deinen Sozialbetrug verharmlosen kannst????? Wenn das so ist dann schaem dich was,und versuch nicht dieses Forum in deinen "Sumpf"reinzuziehen! Wenn nicht dann schreib ueber dein Problem bitte unmissverstaendlicher,denn hier wird dir Keiner zu einem Sozialbetrug,"Hilfestellung"geben!
Gruss Meatloaf69

Wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten.
 
E

ExitUser

Gast
#9
Die ALG-II-Zahlungen werden wohl erst mal vorsorglich eingestellt.
Es kommt auf die Höhe des geschützten Vermögens der Bedarfsgemeinschaft an, 2 Erwachsene, 2 Kinder (s. § 12 SGB II - Zu berücksichtigendes Vermögen).
Bleibt der Nachweis, woher die 11.000 Euros stammen und warum sie nicht angegeben worden sind.

Ergo: Dümmer gehts nimmer!!!

Wer bei solchen bewussten Falschangaben erwischt wird, muss mit einer Anzeige wegen Betrugs bei der Staatsanwaltschaft rechnen.

Es ist wieder mal sehr schön zu beobachten, wie die selbst ernannten Moralapostel hier wieder Zeter und Mordio schreien.

Zur Ergötzung:

Hier könnt Ihr Euch nochmal am "WC" gütlich tun.
 

meatloaf69

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Apr 2008
Beiträge
37
Gefällt mir
1
#10
Es ist wieder mal sehr schön zu beobachten, wie die selbst ernannten Moralapostel hier wieder Zeter und Mordio schreien.

Ok,fuehle mich angesprochen-,bin vielleicht im Affekt ein bisschen uebers Ziel hinaus
.

Aber so gaaanz Unrecht hatte ich aber auch nicht!?

@artearte
am besten Anwalt fragen,vorher Beratungsgutschein beim Gericht besorgen.

BerHG - Gesetz über Rechtsberatung und Vertretung für Bürger mit geringem Einkommen

Gruss Meatloaf
 
E

ExitUser

Gast
#11
Tja nun, der Threaderöffner hat sich angemeldet, seinen Beitrag geschrieben und sich seit dem nicht wieder sehen lassen :icon_kinn:

Merkwürdiges Verhalten für jemanden, der angeblich dringend Hilfe benötigt. :icon_pfeiff:
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#12
Jetzt mal halblang hier! Wie seid ihr denn drauf, ihr Lämmchen, die ihr immer alles korrekt gemacht habt und ganz frei von jeglicher Schuld seid. Ich glaub's nicht! Mittreten macht Spaß, ne?
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#13
:rolleyes: Dann hoffe ich, dass Du heute Nacht - trotz Kopfzerbrechen darüber - gut schlafen kannst.

Ich mach' mir Gedanken über andere Dinge.
 

Volker

Elo-User/in

Mitglied seit
4 Jun 2006
Beiträge
1.571
Gefällt mir
39
#14
Das ist kein Mittreten.Andere müssen jeden Monat um´s Überleben kämpfen und so einer ergaunert sich dann noch unrechtmäßig Leistung?
Würde mich nicht wundern,das noch woanders Geld gebunkert ist.
Hey Leute, was issn das jetzt hier?

Wenn die Leute ums Überleben kämpfen ist das nicht wegen, ob Leute ihre weniges Hab und Gut retten versuchen. Sondern einzig, an die asoziale Politik seitens der Wirtschaft und Politik (ausser die Linke wohlgemerkt).

Das Problem sind die unsozialen Hartzgesetze und anderes. Aber doch
nicht wenn jemand diletantisch versucht, was zu verschweigen. Das ist
hier eigentlich bekannt...

Zudem, laufen bei mir vermehrt Leute auf, aus der abgestürzten Mittelschicht, die teilweise auf ähnliche Weise versucht haben ein paar Tausend zu retten. Das fiel meistens auf und es ist auch nix mehr zu machen. Es lässt sich nur noch Schadensbegrenzung durchführen,
also das die Leute nur zurückzahlen müssen und nicht noch Strafe kriegen oder so.

Wollen wir uns jetzt selber spalten und auf Leute herumhauen, die das erleben, was wir schon hinter uns haben?

Ich bin der Meinung wer es versucht ein wenig zu retten, der gehört nicht an den Pranger gestellt! Ungeachtet des Urposterssache, wenn euch diese Sache nicht gefällt, dann kümmert euch nicht darum oder schreibt einfach
"Sag ich nicht!" oder so...

Also ehrlich...
Volker :icon_pause:

:)
 

Georgia

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Dez 2006
Beiträge
1.178
Gefällt mir
0
#15
Hey Leute, was issn das jetzt hier?

Wenn die Leute ums Überleben kämpfen ist das nicht wegen, ob Leute ihre weniges Hab und Gut retten versuchen. Sondern einzig, an die asoziale Politik seitens der Wirtschaft und Politik (ausser die Linke wohlgemerkt).

Das Problem sind die unsozialen Hartzgesetze und anderes. Aber doch
nicht wenn jemand diletantisch versucht, was zu verschweigen. Das ist
hier eigentlich bekannt...

Zudem, laufen bei mir vermehrt Leute auf, aus der abgestürzten Mittelschicht, die teilweise auf ähnliche Weise versucht haben ein paar Tausend zu retten. Das fiel meistens auf und es ist auch nix mehr zu machen. Es lässt sich nur noch Schadensbegrenzung durchführen,
also das die Leute nur zurückzahlen müssen und nicht noch Strafe kriegen oder so.

Wollen wir uns jetzt selber spalten und auf Leute herumhauen, die das erleben, was wir schon hinter uns haben?

Ich bin der Meinung wer es versucht ein wenig zu retten, der gehört nicht an den Pranger gestellt! Ungeachtet des Urposterssache, wenn euch diese Sache nicht gefällt, dann kümmert euch nicht darum oder schreibt einfach
"Sag ich nicht!" oder so...

Also ehrlich...
Volker :icon_pause:

:)
:icon_daumen: Das sehe ich auch so.

Wenn das so weiter geht, wird dem Nachbarn aus der Mittel- sowie Unterschicht, nicht mehr das Schwarze unterm Fingernagel gegönnt, aus Neid purem Neid.
Mir zeigt das mal wieder, man sollte niemanden vertrauen.
Wehe dem, der über Nacht eine Scheibe Brot mehr in der Dose liegen haben könnte.

Zumwinkel und Konsorten liegen derweil schon wieder im Sonnenstuhl.
Aber da wagt sich keiner ran, es ist ja einfacher in die eigenen Reihen zu treten und vor dem Amt zu kriechen.
 

b31runner

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
247
Gefällt mir
7
#16
Missbrauch hin oder her.

Klar ist, dass das ungesetzlich ist.

1. Jeder der den Autor dieses Beitrages an den Pranger stellt sollte zunächst einmal nachdenken, ob er selbst schon irgendwann mal eine Gesetzeswidrigkeit begangen hat, egal welcher Art.
Hat er, dann sollte JEDER der hat, seinen Beitrag schleunigst editieren.

2. Ob der Ursprungstext wirklich wahr ist, bezweifle ich.

3. Merkt eigentlich niemand, dass wir mehr und mehr zum Volk der Verräter erzogen werden?
Ich war soooo froh, nie in der DDR leben zu müssen, aber ich werde den Verdacht nicht los, dass die DDR hierher gekommen ist.

4. Sollte der Ursprungsbeitrag stimmen, so muss ich dem Verfasser sagen:

Hast dich saublöd angestellt. :icon_neutral::icon_neutral::icon_neutral:

Leider hab ich seit Bezug von ALG II niemals mehr solch einen Betrag gesehen, aaber ich hätte es garantiert anders gemacht.
 

Nihilist

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Nov 2007
Beiträge
272
Gefällt mir
0
#17
Missbrauch hin oder her.

Klar ist, dass das ungesetzlich ist.

1. Jeder der den Autor dieses Beitrages an den Pranger stellt sollte zunächst einmal nachdenken, ob er selbst schon irgendwann mal eine Gesetzeswidrigkeit begangen hat, egal welcher Art.
Hat er, dann sollte JEDER der hat, seinen Beitrag schleunigst editieren.
Eben, es gibt hier genügend Teilnehmer die offen zugegeben haben zu betrügen. Leider wurde ein Beitrag von mir der das an den Pranger stellte von Martin gelöscht und ich mit einer Sperre bedacht.

Trotz mehrfachen Versuch diese unberechtigte Sperre (Aussage eines anderen Redaktionsmitgliedes per E-Mail, welches den Vorgang Aufgrund meiner Widerrede untersucht hat) und den Eintrag bei mir zu löschen bleiben ohne Wirkung.

Selbst direkte Schreiben an Martin und die Zusendung des Kommentares des Redaktionsmitgliedes über die unberechtigte Sperre haben da nicht einmal eine Antwort zur Folge gehabt.
 

Georgia

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Dez 2006
Beiträge
1.178
Gefällt mir
0
#18
Soweit sind wir doch schon seit der Einführung von Hartz IV.
Wir sind eine Neid-Gesellschaft.
Warum aber dann das Nachfolgende von dir ?

Zitat rupabo: Das ist kein Mittreten.Andere müssen jeden Monat um´s Überleben kämpfen und so einer ergaunert sich dann noch unrechtmäßig Leistung?
Würde mich nicht wundern,das noch woanders Geld gebunkert ist.
 
E

ExitUser

Gast
#19
Für den Betroffenen: Stultitiam simulare loco prudentia summa est.

Und für einige andere hier: Sui cuique mores fingunt fortunam.
 
E

ExitUser

Gast
#21
In einem solchen Fall kann und darf man nur einen Rat geben: Schleunigst einen Anwalt aufsuchen. Eine Wertung der Ereignisse steht mir nicht zu.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#22
Und genau diesen Rat hat er schon in der zweiten Antwort bekommen:cool:
 
E

ExitUser

Gast
#23
Die Welt ist reich und wohlberaten, nur zäume nicht das Pferd am Schwanz, wolle die Nachtigall nicht braten und nicht singen lehren die Gans. (Emanuel Geibel)

Wenn einer, der mit Mühe kaum geklettert ist auf einen Baum, schon meint, daß er ein Vogel wär, so irrt sich der. ("Fink und Frosch" aus "Zu guter Letzt" von Wilhelm Busch)

bzw.

Wenn einer, der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint, daß er ein Vogel wär, so irrt sich der. ("Der fliegende Frosch" aus "Hernach" von Wilhelm Busch)

Abschließend: Seelig sind die, die da geistig arm sind, denn sie wissen nicht, was sie tun.
(Frei nach: Matthäus-Ev. 5, 3)

und

Den Seinen gibts der Herr im Schlaf.
(Nach "Psalm 127")
 

Merkur

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
28 Jan 2006
Beiträge
1.898
Gefällt mir
119
#27
Kann jemand vielleicht ein kluge Rat geben , wie ich ich das besser begründen kannn???
Vielen Dank..:frown:
Für mich bist Du wegen der paar Kröten kein Schmarotzer.Du arbeitest doch und da sagst Du halt hast es vergessen und wolltest Dir dafür ein Auto oder so kaufen für den Weg zur Arbeit der bei der Mafia nicht zu knapp ist.
Man kann das auch umlaufen wie es die Regierung macht nur kann man das nicht öffentlich. Aber wo kämen wir denn hin wenn wir Hartzer uns gegenseitig kaputt machen würden ,das ist ein schlechtes Zeichen. Jeder kann man Fehler machen kein Mensch ist perfekt und was man oben kann sollte man unten nicht ankreiden. Andere verschieben Mill. und das ist Normal ! Da steht Dir und Deiner Familie und den Kindern auch mal was zu. Es gibt auch Freibeträge für Vermögen und das Alter und den Kindern steht was zu. Anzeigen braucht sich niemand der schuften geht für die Mafia !
 

Volker

Elo-User/in

Mitglied seit
4 Jun 2006
Beiträge
1.571
Gefällt mir
39
#28
Du findest es also richtig und verständlich,wenn jemand bewußt Leistung mißbraucht??
Die Frage die sich stellt ist "Was ist Missbrauch wirklich..."

ein paar Antworten:
Schlechte Sozialpolitik,
Plündern der Bevölkerung,
Ausgrenzung von Teilen der Bevölkerung,
Umverteilung von vielen zu wenigen,
Ausnutzung der finanzielle Möglichkeiten um noch mehr Möglichkeiten
zu ergattern,
Wahlbetrug,
Verstösste gegen das GG,
Verhalten der ARGE gegenüber den Betroffenen!
usw.


Ich kann kein Missbrauch im vorliegenden Fall erkennen,
schlieslich geht es nicht um Millionen.



Volker
 

Volker

Elo-User/in

Mitglied seit
4 Jun 2006
Beiträge
1.571
Gefällt mir
39
#29
Hast dich saublöd angestellt. :icon_neutral::icon_neutral::icon_neutral:
Das sehe ich auch etwas anders, wir haben hier viele die Fehler gemacht haben und wir dann doch noch helfen können. Ein Fehler ist es auf
jedenfall, nämlich ARGlos in Hartz4 zu rutchen... dann macht jeder
herbe Fehler.

Volker :cool:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten