• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wie hoch darf/soll ich "Aufsteigen"?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Haubold

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Mrz 2007
Beiträge
726
Gefällt mir
9
#1
Wie soll ich mich verhalten?

Bekam heute Vermittlungsvorschlag: Montagehelfer von Windkrafträdern

Sellenbeschreibung: "Höhentauglichkeit ist zwingend erforderlich".

Woher soll ich wissen ab welcher Höhe es mir übel wird? (oder auch nicht)
Ist so ein Vermittlungsvorschlag überhaupt rechtens?

Wo oder wie kann ich feststellen lassen ob ich Höhentauglich bin?

Gruß Haubold
 

peter_S

Elo-User/in

Mitglied seit
15 Feb 2006
Beiträge
473
Gefällt mir
17
#2
Wie soll ich mich verhalten?

Bekam heute Vermittlungsvorschlag: Montagehelfer von Windkrafträdern

Sellenbeschreibung: "Höhentauglichkeit ist zwingend erforderlich".

Woher soll ich wissen ab welcher Höhe es mir übel wird? (oder auch nicht)
Ist so ein Vermittlungsvorschlag überhaupt rechtens?

Wo oder wie kann ich feststellen lassen ob ich Höhentauglich bin?

Gruß Haubold
ausprobieren.

Such dir ein Hochhaus, fahr mit dem Aufzug ins oberste Stockwerk und schau aus dem Fenster, wenn dir etwas schummrig wird ist es nicht weit her mit der Höhentauglichkeit, fängst du an zu überlegen ob das Auto da unten nun ein Opel oder VW ist klappt es auch mit den Windrädern.
 

Borgi

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
1.262
Gefällt mir
2
#3
Windkrafträder sind die Zukunft. Zudem bist du viel unterwegs, was auch viel Spesen bedeutet. Wenn du ungebunden bist, dann wäre das eine gute Chance für dich. Der Lohn sollte natürlich stimmen.
 

Haubold

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Mrz 2007
Beiträge
726
Gefällt mir
9
#4
Borgi;150783 Der Lohn sollte natürlich stimmen.[/quote sagte :
Zum Thema Lohn!

Personaldienst- und leistungen GmbH !!!!!

Unter der "Referenznummer" der Arbeitsagentur kann ich die "Stelle" nicht finden!!!

Gruß Haubold
 

Debra

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Mrz 2007
Beiträge
2.927
Gefällt mir
12
#5
Zum Thema Lohn!

Personaldienst- und leistungen GmbH !!!!!

Unter der "Referenznummer" der Arbeitsagentur kann ich die "Stelle" nicht finden!!!

Gruß Haubold
Erst mal hingehen und anhören, was sie bieten. Und wegen der Höhe, einfach dort anfangen, wenn Du kannst, und dann schaust Du ob es funktioniert. :)
 

Syndrom

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Jul 2006
Beiträge
162
Gefällt mir
1
#6
Mindestlohn!

Unter 2500 € würde ich ablehnen.
Schließlich brauchst Du ein Gehalt, mit dem Du Deinen Lebensunterhalt alleine bestreiten kannst. Ohne Zuzahlung der ARGE.

Wenn dieses Argument nicht angenommen wird, wollen die gar nicht, dass die Arbeitslosigkeit reduziert wird! Wäre was für die Presse.
 
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
1.732
Gefällt mir
108
#7
Ich könnte mir vorstellen daß Du wenn Du net gerade Höhenangst hast Dich da auch dran gewöhnen kannst...
 

Haubold

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Mrz 2007
Beiträge
726
Gefällt mir
9
#8
Ich könnte mir vorstellen daß Du wenn Du net gerade Höhenangst hast Dich da auch dran gewöhnen kannst...
Was ist für Dich Höhenangst?

Ich kann ohne weiters bei 30m auf dem Gerüst stehen!
Aber ein Windkraftrat ist schon etwas höher!

Wo kann ich mich testen lassen? (natürlich von der ARGE bezahlt)

Wie sieht es aus mit Sanktionen bei nichtbestehen?
Meine AV ist sanktionswütig!!!

Gruß Haubold
 
E

ExitUser

Gast
#9
Ist das nicht eher ein Job für Menschen, die z.B. klettern, Segelfliegen oder sonstwas hoch oben machen und dadurch Erfahrung mit großen Höhen haben?

Try and error kanns ja nicht sein, geht eventuell nur einmal.

Für mich wäre das jedenfalls nichts.

Viele Grüße,
angel
 

Avensis

Elo-User/in

Mitglied seit
25 Jan 2006
Beiträge
301
Gefällt mir
4
#10
Woher soll ich wissen ab welcher Höhe es mir übel wird? (oder auch nicht)
Windkrafträder da geht es innen Hoch da siehst Du erst mal nichts was höhe angeht,erst oben auf der Plattform und bist immer gesichert
es gibt auch welche die muss man so nee Art Leiter hoch da läuft ein Schlitten mit so das du immer gesichert bist da siehst Du gleich die Höhe wir haben das immer so gemacht mit neuen nach jeden 50m gefragt ob es noch geht und es sollte einer vorweg gehen und einer hinter Dir weil wenn einer Angst bekommt dann geht der nicht mehr vor und nicht zurück und dann Huckepack nehmen ist jedes mal ein Kraft aufwand. ist kein leichter Job der Std. Lohn sollte schon stimmen
 
E

ExitUser

Gast
#11
Sag mal, willst du denn diesen Job überhaupt haben? Wenn nein, hast du ja schon das Motiv für die Ablehnung. Wenn du dir das erst anschauen willst, dann gehe mal hin zu diesem Personaldienstleister, sagst, dass du nicht weisst ob du höhentauglich bist, fragst, wie man das prüfen kann, erkundigst dich nach allen anderen Bedingungen, und wenn es dir nicht passt, dann kann sich ja im nachhinein herausstellen, dass du nicht höhentauglich bist.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten