Wie haben Sie überlebt?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Rote Socke

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 September 2005
Beiträge
1.034
Bewertungen
62
Nur mal so eine Frage.

Angenommen ein ALGII-Empf. bekommt eine Sperre 30% oder gar 60% über längere Zeit reingewürgt.
Nach Ablauf der Sanktion steht er dann wieder in der Tür seines SB.

Wenn der SB dann fragt:
Wie haben Sie denn ohne Geld überhaupt überlebt?
Haben Sie evtl. doch Rücklagen?
Es geht ja auch mit weniger Stütze!
:eek:
Was ist da zu antworten?
 
E

ExitUser

Gast
In den meisten Fällen wird die Tafel zum Retter in der Not geworden sein. Etliche haben aber auch noch Schonvermögen, das in der Lage angegriffen wurde. Allerdings hat die ARGE kein Recht auf eine Auskunft zu bestehen.
 
E

ExitUser

Gast
Nur mal so eine Frage.

Angenommen ein ALGII-Empf. bekommt eine Sperre 30% oder gar 60% über längere Zeit reingewürgt.
Nach Ablauf der Sanktion steht er dann wieder in der Tür seines SB.

Wenn der SB dann fragt:
Wie haben Sie denn ohne Geld überhaupt überlebt?
Haben Sie evtl. doch Rücklagen?
Es geht ja auch mit weniger Stütze!
:eek:
Was ist da zu antworten?

woher kommt das plötzliche Interesse an meiner Person ? Sie sind ja doch zum denken fähig! Dann werden sie die Antwort auf ihre Frage sicher selbst finden können. Und wünschen sie sich nicht das ich ihre nächsten lebensgefährlichen Strafen auch noch überlebe. Denn ich komme wieder und dann habe ich verdammt, wirklich verdammt schlechte Laune. Würde man im Film sagen.

Ich würde wahrscheinlich nur ganz einfach Fragen ob er ein dissoziatives Verhältnis zur Realität hat und ich ihm beim akkumulieren gesunden Menschenverstandes behilflich sein darf. Die Tafel wäre wohl der erste Stein des Anstoßes dafür. Stets hilfsbereit. So bin ich halt :icon_wink:

Grüße
Zid
 
E

ExitUser

Gast
Ich würde wahrscheinlich nur ganz einfach Fragen ob er ein dissoziatives Verhältnis zur Realität hat und ich ihm beim akkumulieren gesunden Menschenverstandes behilflich sein darf. Die Tafel wäre wohl der erste Stein des Anstoßes dafür. Stets hilfsbereit. So bin ich halt :icon_wink:

Grüße
Zid


Guten morgen auch ...

Hoffentlich käme ich nie in die Situation, daß ich eine Sperre von 30% bis 60% bekäme! Denn vorher hätte ich die ARGE bzw. meine SB so mit Paragraphen zubombadiert, daß die sich selber nicht mehr auskennen würde.

(Also ich habe - als ich Hartz IV bekam - meine SB dermaßen überhäuft mit Paragraphen und meinen Widersprüchen, daß mich ihr Chef gebeten hat, sie nicht mehr so zu bombadieren mit Urteilen. SIE wäre damit gänzlich überfordert. Dann hatte sich alles - Gott sei Dank erledigt - weil ich hab meine volle Erwerbsminderungsrente erhalten).

Kämpfen! Niemals unterkriegen lassen, wenn die ARGE im Unrecht ist.
Bei Kürzung von 30-60 % würde ich persönlich echt ausrasten, mich auf den Schreibtisch meines SB von der ARGE setzen und dort übernachten bis sich das Problem gelöst hätte. :icon_evil:

Gefallen lasse ich mir schon lange nichts mehr! (Braucht aber immer, bis ich Kraft und Energie gesammelt habe. Geht mir an vielen Tagen schlecht wegen Krankheit). Hab in meiner HartzIV-Zeit an Bürgermeister, Ministerien und Politiker geschrieben - und nicht nur 1x, um Hilfe gebeten. War in einem schönen "Kreislauf" von Antworten und Rückantworten. Die Ungerechtigkeiten häufen sich und dagegen muss man sich wehren!

Grüsse
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.317
Bewertungen
848
Lieber SB, eigentlich ist es nicht meine Aufgabe, Ihnen Ihre Arbeitsgrundlage zu erläutern, aber sei's d'rum: Der Regelsatz beinhaltet nicht nur Posten für Ernährung. Da jedoch die Ernährung der wichtigste Posten in meinem Leben ist, habe ich die jeweils auch anteilig gekürzten anderen Posten einfach komplett auf den gekürzten Ernährungsposten aufgeschlagen. Die Teilhabe am normalen Leben (soziokulturelles Existenzminimum, Sie wissen ja ...) war mir dann natürlich nicht mehr möglich. Ich habe geschlafen, gegessen, mich beworben - ach bitte, ich warte nach auf die Erstattung der Bewerbungskosten, ab in die Puschen - und wieder geschlafen. Durch Ihre mir verordnete Diätmaßnahme habe ich sogar abgenommen. Nunmehr sind mir meine Klamotten zu groß - Sie bemerken sicherlich den enger geschnallten Gürtel. *trällert* "Try walking in my shoes. You stumble in my foot steps."

(Und ab)

Mario Nette
 

Atlantis

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
2.631
Bewertungen
148
Nur mal so eine Frage.

Angenommen ein ALGII-Empf. bekommt eine Sperre 30% oder gar 60% über längere Zeit reingewürgt.
Nach Ablauf der Sanktion steht er dann wieder in der Tür seines SB.

Wenn der SB dann fragt:
Wie haben Sie denn ohne Geld überhaupt überlebt?
Haben Sie evtl. doch Rücklagen?
Es geht ja auch mit weniger Stütze!
:eek:
Was ist da zu antworten?

Faust aufs Auge !
 

Jenie

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 März 2007
Beiträge
2.197
Bewertungen
71
Natürlich bin ich dafür dieses ganze Hartz vier Monster abzuschaffen. Aber es schaut im moment nicht gerade so aus als würde das eintreffen. Im Gegenteil, nachdem man diesen Menschen nun schon mehr oder Minder Erfolgreich den garaus geboten hat - sind nun mal die Ärzte und Journalisten dran und bekommen die Harte Hand Stasis zu spüren.
 

NureineStammnummer

Elo-User*in
Mitglied seit
20 November 2008
Beiträge
25
Bewertungen
0
Der Regelsatz beinhaltet nicht nur Posten für Ernährung. Da jedoch die Ernährung der wichtigste Posten in meinem Leben ist, habe ich die jeweils auch anteilig gekürzten anderen Posten einfach komplett auf den gekürzten Ernährungsposten aufgeschlagen. - Sie bemerken sicherlich den enger geschnallten Gürtel.

:icon_hihi:

..damit, Mario, sollten alle (lästigen) Fragen der SB beantwortet sein..:icon_pfeiff:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten