Wie groß bei welchem Preis (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

siratten

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Januar 2008
Beiträge
8
Bewertungen
0
Guten morgen zusammen,
folgende Frage tut sich mir zur Zeit : Ich wohne derzeit alleine auf 42qm und zahle 280 inkl. Nebenkosten, nun möchte ich mit meiner Freundin zusammenziehen, und wir haben ein Angebot für eine 85qm Wohnung für 250€+50€ Nebenkosten. Wie stehen die Chancen diese Wohnung bewilligt zu bekommen? Immerhin ist die Wohnung im Vergleich zur alten fast identisch vom Preis nur die qm sind mehr. Kann das Probleme geben?

Danke für eure Hilfe

Siratten
 

redfly

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Juni 2007
Beiträge
3.577
Bewertungen
211
250 : 85 = 2,94 EUR/m² Kaltmiete

50 : 85 = 0,59 EUR/m² Nebenkosten


Ist die Wohnung wirklich so günstig? Die Vorauszahlung für die Nebenkosten i. H. v. 0,59 EUR/m² ist jedenfalls viel zu niedrig. Da ist dir eine saftige Nachzahlung sicher.
 

Shearing

Elo-User*in
Mitglied seit
19 Dezember 2007
Beiträge
146
Bewertungen
6
Hi Siratten,

nach der sogenannten "Produkttheorie" kommt es NICHT ausschließlich zB. auf die Wohnungsgröße darauf an, sondern wie hoch im Endeffekt (zB) die Kaltmiete ausfällt (es gibt Kommunen wie Berlin, dort zählt die Warmmiete - finde ich wg. Heizkosten-Pauschalierung fraglich) oder auch hier, wo es auf die Kaltmiete (also ohne Nebenkosten/Heizkosten) ankommt.

Das bedeutet für Euch, dass Eure Wohnung ruhig größer sein darf, so lange die Kaltmiete nicht die "Angemessenheitskriterien" Eurer Kommune für zwei Personen überschreiten. Allerdings ist zu beachten, dass die Nebenkosten womöglich nicht komplett übernommen werden, da diese ja meist (bei den Heizkosten oft nur anteilig, wenn individuelle Ablesung möglich) über die m2-Werte unter den Mietern aufgeteilt werden, für Euch also ein Rechenexempel, ob Ihr das schafft.

Also: Google mal nach "Hartz" - "KdU" und "Produkttheorie", dann findest Du zB. diesen Link: [FONT=&quot]Verwaltungs- vorschrift[/FONT]

Zitat:
"Erläuterung: Produkttheorie meint das Produkt aus angemessener Wohnungsgröße und Wohnungsstandard. Der Wohnungs-
standard schlägt sich regelmäßig im Quadratmeterpreis nieder. Leistungsberechtigte können daher beispielsweise wählen,
ob sie zugunsten eines höheren Wohnungsstandards eine kleinere Wohnfläche in Kauf nehmen, soweit das Produkt angemes-
sen ist."

Viel Erfolg!
Shearing
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten