Wie führe ich eine Zwangsvollstreckung gegen das Jobcenter aus einem Anerkenntnis durch?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Polypus24

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Mai 2019
Beiträge
18
Bewertungen
20
Hey Leute,

bin ganz neu hier also entschuldigt etwaige Fehler. :)

Folgendes ist passiert:

Das Jobcenter hat nach langwierigem Hin und Her, auf Anraten des Sozialgerichts, ein Anerkenntnis abgeben und sich verpflichtet einen Sanktionsbescheid aufzuheben.
Die Sitzungsniederschrift wurde mir auch bereits zugestellt.
Darin steht am Ende :
"Der Vertreter des Antragsgegners erklärt: Der Bescheid vom 16.04.2019 wird aufgehoben."

Nun ist aber das Problem, dass das Jobcenter nicht mehr reagiert und auch die einbehaltenen Sanktionsbeträge nicht zurückzahlt.

Meine Frage ist, wie sieht dann das weitere Vorgehen aus ?

Vielleicht könnt ihr mir da helfen ! :)
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten