Wie bekomme ich eine Krankenversicherung ?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

fffrank

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
27 Februar 2006
Beiträge
335
Bewertungen
4
Hallo an alle,

ich bekomme keinerlei Sozialleistungen, lebe durch stundenweiser Aushilfstätigkeit ohne jegliche Krankenkasse.
Beim Finanzamt bin ich als Selbständiger gemeldet.
Mir wird es jedoch Angst und Bange, wenn ich darüber nachdenke, krank zu werden.
Meine Schwester würde mich vielleicht für ca. 250 Euro im Monat und meine Mutter für ca. 200 Euro im Monat anstellen.
Dass wären doch dann über 400 Euro und ich käme in die Krankenversicherung oder ?
Geht das eigentlich, denn die beiden sind keine Unternehmer und mit mir verwandt.

Danke für jede Hilfe.

Grüße
frank
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.328
Bewertungen
840
fffrank

wende Dich an eine gesetzliche KK

Seit 1.4. gibts für alle eine KK Pflicht,d.h.eine Kasse "muss" Dich aufnehmen.
 

ofra

Neu hier...
Mitglied seit
18 Juli 2006
Beiträge
1.922
Bewertungen
2
ja und wie geht das ohne einkommen????
das funktioniert doch nach wie vor nicht. hab mich da schon bei meiner kk informiert. die nehmen nur menschen mit einem einkommensnachweis auf.
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.179
Bewertungen
178
scheint bei Euch in Hamburg ja arg zu sein die ARGE, ich sehe bei einem neuen Antrag keinen SB, wird abgegeben oder zugeschickt:fertig
 

ofra

Neu hier...
Mitglied seit
18 Juli 2006
Beiträge
1.922
Bewertungen
2
also bei mir war das bisher immer so, dass ich einen termin vereinbaren musste, wo ich meine unterlagen persönlich abgegeben habe.
 

fffrank

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
27 Februar 2006
Beiträge
335
Bewertungen
4
Danke

Danke für Eure Hilfe.

Ja, ich bekomme kein ALG 2, weil die Arge meint, meine Eltern würden mich versorgen.
So einfach machen die sich das.

Grüße
frank
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten