Wie bei Vorstellungsgespräch bei ZAF verhalten?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

nevermind

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 November 2017
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallo,

ich habe am Montag und Dienstag zwei Vorstellungsgespräche bei ZAFs, aufgrund von VVs mit RFB.

Für den Fall, dass mir diese ZAFs nicht seriös erscheinen, wollte ich fragen wie man sich da am besten verhält um möglichst sanktionsfrei aus dieser Sache wieder rauszukommen und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass einem sofort ein Arbeitsvertrag vorgelegt wird?

Das ist das erste mal, dass ich aufgrund von VVs bei ZAFs eingeladen wurde und wäre für Tipps dankbar.
 

avalanche

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 September 2015
Beiträge
573
Bewertungen
346
Hallo @nevermind und :welcome:,

die ZAF-Tarifverträge stehen etwa auf igmetall-zoom.

Ich gehe hier mal von dem iGZ-TV aus und unterstelle mal, dass du als sogenannter Ungelernter auf Basis von E1 (Seite 19) unbefristet mit 35h/Woche eingestellt wirst, das macht dann:
151h/Monat * 9,49€ brutto/h = 1432,99€/Monat brutto, ergibt ca. 1078€ netto bei LST-Klasse 1.

Bewerben solltest du dich immer auf eine konkrete Stelle mit Referenz-Nr. und konkreter Angabe des Entleihers, damit du die Fahrtkosten abschätzen kannst. Eine seriöse ZAF erkennst du daran, dass die Erstattung der zu erwartenden Fahrtkosten schriftlich geregelt wird, was aber die wenigsten ZAFs machen.

Weiterhin empfehle ich, Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen vorher schriftlich gemäß §44 SGB III zu beantragen. Findet ein Vorstelllungsgespräch statt, solltest du dir dies unbedingt schriftlich bestätigen lassen. Meinen Fahrtkostenantrag habe ich hier (Beitrag #10) mal eingestellt.


Viel Glück für deine Verhandlungen, ave
 

nevermind

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 November 2017
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallo avalanche und danke erstmal für die Antwort.

Fahrtkosten übernehmen die ZAFs leider nicht (steht in den Einladungen) und da die Vorstellungsgespräche bereits morgen und übermorgen stattfinden, ist es jetzt leider zu spät um sie noch schriftlich zu beantragen.

Aber um die Fahrtkosten geht es mir primär momentan auch gar nicht. Ich habe zur Zeit nämlich evtl. eine andere Stelle in Aussicht, kann mir aber noch nicht 100% sicher sein, dass das auch klappt. Meine Frage wäre daher wie ich diese beiden ZAFs zumindest 1-2 Wochen in Schach halten könnte, ohne gleich einen Arbeitsvertrag vorgelegt zu bekommen und ohne mit Sanktionen rechnen zu müssen.

Zur Not würde ich schon bei einer dieser ZAFs unter Vertrag gehen. Aber ich will erstmal abwarten und gucken ob es mit der anderen Stelle klappt, um dann die Wahl zu haben.
 

hartzeline

Elo-User*in
Mitglied seit
21 November 2013
Beiträge
104
Bewertungen
71
Bei ALLEN ZAF-Vorstellungen hätte ich sofort, nachdem der Inhalt besprochen wurde, gleich unten bei dem x meine Unterschrift setzen sollen. IMMER habe ich darauf bestanden den Vertrag mitzunehmen um ihn prüfen zu lassen. Solche Menschen mögen die ZA ... das war dann auch schon das Ende an Interesse an mir.

Grundsätzlich keine vorgelegten Papiere ausfüllen ... es sei denn du möchtest in deren Pool landen ...

keinen Ausweis oder sonstigen Papiere aus der Hand geben und kopieren lassen. Ausweis dürfen se gucken aber nicht kopieren.
 

avalanche

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 September 2015
Beiträge
573
Bewertungen
346
Hallo @nevermind,

Fahrtkosten meint hier auch die täglichen Fahrtkosten von dir zum Entleiher, die können schnell prekär werden.

Aus diesem Grund könntest du auch bei der ZAF kündigen, wenn du außerhalb der Zeitarbeit einen Arbeitsvertrag bekommst, denn außerhalb der Zeitarbeit werden eben auch 40h/Woche gezahlt, wenn so gearbeitet wird.

Dass dir gleich bei der Vorstellung ein Arbeitsvertrag angeboten wird, passiert allenfalls dann, wenn dir ein eigenes Auto zur Verfügung steht und du weitestgehende Reisebereitschaft signalisierst, was ich hier mal ausschließe.

Viel Glück,ave
 

noillusions

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Oktober 2012
Beiträge
4.014
Bewertungen
3.847
[...]und konkreter Angabe des Entleihers

Bei mir war nie der Entleih-Betrieb auf den VV's drauf. Dann könnte man sich ja parallel extra direkt bewerben.
Weiterhin empfehle ich, Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen vorher schriftlich gemäß §44 SGB III zu beantragen.
Aber nur wenn die ZAF die ausschließt.
Fahrtkosten übernehmen die ZAFs leider nicht (steht in den Einladungen) und da die Vorstellungsgespräche bereits morgen und übermorgen stattfinden, ist es jetzt leider zu spät um sie noch schriftlich zu beantragen.
Das ist dumm, es kann sein dass du künftig mit VV geflutet wirst weil du so schön billig bist. Kann man auch formlos per Fax machen. Zur Not anrufen, aber nicht die Telefonnummer rausleiern lassen.
 

Holler2008

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2008
Beiträge
2.389
Bewertungen
1.905
Im Personalbogen keine Tel und Email angeben hilft. (aber nur, wenn die, die nicht schon haben)

Ansonsten den Fragenkatalog an ZAFs aus dem Forum im Anhang.
 

Anhänge

  • Fragenkatalog für ZAF und PAV.pdf
    46,2 KB · Aufrufe: 174
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten