Widerspruchsbescheid: vollumfänglich aufgehoben

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Aras

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
17 Juni 2012
Beiträge
597
Bewertungen
114
Du meinst, der angefochtene Bescheid wurde vollumfänglich aufgehoben?

So was hatte ich heute auch in der Post. Das heißt, dass der Bescheid, dem du widersprochen hast keine Gültigkeit mehr hat und ein neuerer gültig ist. Also dem Widerspruch wurde komplett stattgegeben.
 

Sprachloser

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Juni 2012
Beiträge
98
Bewertungen
5
@Aras

Ja ich habe ein Widerspruch eingereicht.

Deren Antwort: der Widerspruchsbescheid vom "bla blub" wird vollumfänglich aufgehoben.



Was bedeutet ein neuerer gültig ist? Muss ich da ein neues Schreiben aufsetzen oder bekomme ich noch etwas zugeschickt?

dem Widerspruch wurde komplett stattgegeben?
d. h. ich bekomme mal recht??? Und kann davon ausgehen, das ich meine damaligen abezogenen Leistungen wieder bekomme?

Das wär ja mal was.:icon_daumen:
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.157
Bewertungen
18.370
Und kann davon ausgehen, das ich meine damaligen abezogenen Leistungen wieder bekomme?

Du bekommst einen Änderungsbescheid.

Und kann davon ausgehen, das ich meine damaligen abezogenen Leistungen wieder bekomme?

Deinem Widerspruch wurde im vollen Umfang entsprochen und somit muß dir der Betrag X
zurückerstattet werden.

Kurze Frage um welche Leistung ging es, KDU, Aufstocker oder Regelsatz?

:icon_pause:
 

Sprachloser

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Juni 2012
Beiträge
98
Bewertungen
5
Was, oh man ich glaub es kaum.:eek::eek:

Mir wurden 60% gekürzt,

wegen; Kurzfassung.

Jobangebot bekommen vom SB, nie Arbeitsvertrag gesehen, sehr schlechte bezahlung unter 25 cent die h, chef nie angetroffen, verdacht auf schwarzarbeit...,

ich hätte meine Pflichten verletzt :icon_evil:

Mit etlichen Gesprächen bei den Vorgesetzten unseres Amtes, habe ich die Leute da nur wachgerüttelt, ändern konnten die dort nichts an der Sanktion. Ich habe dann den Zoll eingeschaltet,(der war entsetzt, da Amt und Zoll zusammen arbeiten soll, wenn es Probleme gibt.) Widerspruch eingereicht. Nach über 3 Monaten Untätigkeitsklage eingereicht. usw.

Dann nach ca 4 Monaten dieser Bescheid.

Widerspruchsbescheid:

Der Sanktionsbescheid vom xxxxxx wird vollumfänglich aufgehoben.


Ich habe ihn garnicht richtig lesen können, nur Fachlatein. :icon_neutral:
 

Sprachloser

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Juni 2012
Beiträge
98
Bewertungen
5
Wie lange es dauert bis ich den Änderungsbescheid bekomme, steht in den Sternen oder gibt es da auch eine Frist?

Weil es im Widerspruchbescheid kein... "Wir überweisen Ihnen ihr Geld zum xxxxx zurück ." steht.
 

Speedport

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Mai 2007
Beiträge
3.334
Bewertungen
998
Wie lange es dauert bis ich den Änderungsbescheid bekomme, steht in den Sternen oder gibt es da auch eine Frist?

Weil es im Widerspruchbescheid kein... "Wir überweisen Ihnen ihr Geld zum xxxxx zurück ." steht.
Bevor Du weitere Antworten anforderst, solltest Du den Bescheid hier anonymisiert einstellen.

Dann hat man wenigstens eine Grundlage.
 

prinz edmund

Elo-User*in
Mitglied seit
19 Oktober 2010
Beiträge
240
Bewertungen
44
Der Sanktionsbescheid ist hinfällig. Das war alles. Was für einen Änderungsbescheid willst du denn extra noch?

Falls dir schon effektiv Geld gekürzt worden sein sollte, musst du darauf achten, dass auf deinem Girokonto noch eine Nachzahlung eingeht. Ansonsten ist der Vorgang abgeschlossen.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.157
Bewertungen
18.370
Falls dir schon effektiv Geld gekürzt worden sein sollte, musst du darauf achten, dass auf deinem Girokonto noch eine Nachzahlung eingeht.

Was für einen Änderungsbescheid willst du denn extra noch?

@edmund Jede Veränderung muß mit einem Bescheid bzw. Änderungsbescheid belegt
werden, mal Summe x überweisen ist nicht.

Das ist logisch, weil hier ggf. bei einer Fehlbuchung Betrag usw. wieder ein Widerspruch erfolgen kann.

Nicht nach dem Motto "Pi mal Daumen wird schon passen"!:icon_pause:
 

prinz edmund

Elo-User*in
Mitglied seit
19 Oktober 2010
Beiträge
240
Bewertungen
44
@edmund Jede Veränderung muß mit einem Bescheid bzw. Änderungsbescheid belegt
werden, mal Summe x überweisen ist nicht.

Das ist logisch, weil hier ggf. bei einer Fehlbuchung Betrag usw. wieder ein Widerspruch erfolgen kann.

Nicht nach dem Motto "Pi mal Daumen wird schon passen"!:icon_pause:
Die genaue Bescheidlage mit allen Details kenne ich vorliegend nicht. Aber wenn dem Widerspruch in vollem Umfang stattgegeben wird, muss nicht zwangsläufig ein Änderungsbescheid folgen. Der mit dem Widerspruch erfolgreich angegriffene Bescheid kann aufgehoben werden, womit einfach wieder der Zustand vor dessen Erstellung gilt. Über eine solche Version durfte ich mich auch schon einmal freuen. Mit "Pi mal Daumen" hat das nichts zu tun.
 

Sprachloser

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Juni 2012
Beiträge
98
Bewertungen
5
Erstmal Danke für Eure Infos, hatte ein schlafloses Wochenende, weil ich mir nicht sicher war, was die Bedeutung des Schreibens war.

Ich werde das Schreiben erst Online stellen, wenn ich mein Änderrungsbescheid bekomme bzw meine Rückzahlung. Bin da etwas unsicher.

Fassen kann ich es kaum, nach etlichen Wochen ach was Monaten, entlich mal ein Erfolg. Also lohnt es sich zu kämpfen. :icon_smile:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten