• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Widerspruch

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

goddi

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Apr 2007
Beiträge
18
Gefällt mir
0
#1
Hallo liebe Forumprofis!:smile:
Hab mal ne Frage: Wie wird ein Widerspruch formuliert,wenn zum Beispiel die Erwerbsminderungsrente abgelehnt oder nicht meinen Vorstellungen entspricht.Noch brauch Ich so einen Widerspruch nicht,aber wäre sehr gerne vorbereitet,falls das der Fall wäre.
Wer von euch kann mir ein muster zusammenstellen.Wie wird dann so ein Widerspruch begründet usw.Was muss man bei einem Widerspruch beachten? Viele Fragen,hoffe aber doch,dass Ich von euch Hilfe bekomme. :) Gruss GODDI
 

lopo

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Sep 2006
Beiträge
644
Gefällt mir
17
#3
Hallo,

du schreibst : "Wie wird dann so ein Widerspruch begründet usw.Was muss man bei einem Widerspruch beachten?"

Die Begründung kann man erst formulieren, wenn die Ablehnungsgründe und/oder der Inhalt des Bescheides bekannt ist.

Zu beachten ist die Widerspruchsfrist, sie beträgt 4 Wochen ab Erhalt des Bescheides.
 

Grobi

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Jun 2006
Beiträge
346
Gefällt mir
1
#4
Falls die Zeit knapp wird:

Es genügt, ein einfaches Schreiben aufzusetzen: "Hiermit lege ich fristwahrend Widerspruch gegen Ihren Bescheid vom xx.xx.xxxx ein. Die ausführliche Begründung reiche ich umgehend nach. Gruss, Datum, Unterschrift."

Dadurch gewinnst Du etwas zeit, hälst die Frist ein und kannst die Formulierungen verfeinern.

Eingangsbestätigung dieses Schreibens nicht vergessen.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#5
Noch brauch Ich so einen Widerspruch nicht,aber wäre sehr gerne vorbereitet,falls das der Fall wäre.
scheint wohl Zeit genug zu sein, also die Vorlagen studieren und für den Fall der Fälle bereithalten:icon_exclaim:
 

fragehab

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Apr 2007
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#6
hallo zusammen,

Ich versuche jetzt seit februar meine Antrag durch zubekommen, im heute habe ich schon einen 2. stellen müsen, da der erste abgelehnt wurde.
die finden immer was neues, was ich beibringen muss.
eben falls wurde heute mein Antrag auf ein Dahrlen von knapp 500 € abgehnt.
Somit wir dann Definitiv am Donnerstag bei mir der Strom abgestellt und ich kann dann zusehen, wie ich meiner 9 Monaten alten Tochter, die an 2 Tagen inder Woche bei mir ist das Essen und die Milch warm mache.

Da kann man nur noch Heulen
 

Heiko1961

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
2.041
Gefällt mir
22
#7
hallo zusammen,

Ich versuche jetzt seit februar meine Antrag durch zubekommen, im heute habe ich schon einen 2. stellen müsen, da der erste abgelehnt wurde.
die finden immer was neues, was ich beibringen muss.
eben falls wurde heute mein Antrag auf ein Dahrlen von knapp 500 € abgehnt.
Somit wir dann Definitiv am Donnerstag bei mir der Strom abgestellt und ich kann dann zusehen, wie ich meiner 9 Monaten alten Tochter, die an 2 Tagen inder Woche bei mir ist das Essen und die Milch warm mache.

Da kann man nur noch Heulen
Du meinst auch einen Antrag auf EU- Rente?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten