Widerspruch wegen Mietkautionsdarlehen wurde zurückgewiesen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

spyro

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 April 2013
Beiträge
550
Bewertungen
39
Hallo, habe damals als ich in meine Wohnung eingezogen bin ein Mietkautionsdarlehen vom JC erhalten. Habe mich hier im Forum darüber infromiert und mir wurde ein Widerspruch angerfertig, dass ganze ist bestimmt über 1 jahr her.
Habe heute ein schreiben vom JC erhalten und wollte fragen, ob und wie ich dagegen am besten vorgegen soll- falls es überhaupt möglich ist.

20130531_151654.jpg

20130531_151718.jpg

20130531_151731.jpg


Für jede Info und Hilfe bin ich sehr dankbar:danke:
 
E

ExitUser

Gast
Also, das ist mir etwas zu unverständlich. Es ist auch schlecht zu lesen, aber wie ich dem Schreiben entnehmen konnte, zahlst Du monatlich etwas über 45,- Euro des "Darlehens" zurück - darin sehe ich einen Widerspruch.
Ich habe für meine jetzige Wohnung, in der ich seit 2oo6 wohne, auch ein Darlehen beim JC annehmen müssen. War gerade arbeitslos geworden und mein AG ging in Insolvenz. Demzufolge schuldete er mir noch 2 Monatslöhne (knapp 3.4oo Euro). Da jedoch der Mietvertrag für meine Wohnung bereits abgeschlossen war und ich mich auf die Lohnzahlung verlassen hatte, musste ich beim JC ein Kautionsdarlehen in Höhe von 82o,- Euro (2 Kaltmieten) aufnehmen. Als ich mich nach den Rückzahlungsmodalitäten erkundigte, teilte mir mein SBchen mit, dass ich erst zurückzahlen DARF, wenn ich keine Leistungen vom JC mehr beziehe. Vorher dürfe ich keine Rückzahlungssummen zahlen.
Da sich bis jetzt noch keiner vom JC gemeldet hat, gehe ich mal davon aus, dass diese Äusserung von SBchen noch in Kraft ist. Wenns um Rückzahlungen geht, sind sie ja sonst sehr schnell.
Wie es mittlerweile aussieht, werde ich das Darlehen wahrscheinlich sowieso n icht zurückzahlen müssen, da ich seit o3/11 AU bin und wohl bis ans Lebensende von der Grundsicherung "leben" darf.
Wenn das also hier möglich ist, warum sollte es bei Dir anders sein????
 

spyro

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 April 2013
Beiträge
550
Bewertungen
39
Also geht hier alles mit rechten Dingen zu und muss das ganze stillschweigend über mich ergehen lassen?!
 

StartMeUp2013

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
21 Dezember 2012
Beiträge
210
Bewertungen
-1
Ja! Du wirst wenig Chancen auf dem Klageweg haben. Gerade das SG in Köln hat in den letzten Wochen mehrfach pro JC Recht gesprochen.
Hintergrund: Wenn eine Kaution nicht als Darlehen gewährt würde, würde das JC Vermögensaufbau fördern.
Im Übrigen können auch Geringverdiener ein Darlehen beim Amt 502 (Fachstelle Wohnen) beantragen - und auch diese Geringverdiener müssen das Darlehen zurückzahlen.

:icon_cry:: Ein mitlesender JC-MA könnte Deine Identität hier einfach rausbekommen. Zu wenig geschwärzt :icon_motz:
 

spyro

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 April 2013
Beiträge
550
Bewertungen
39
Da ihr hier in Forum mehr ahnung habt als die Anwälte, bin ich auf euch angewiesen. Dann lass ich es einfach so, wenn keiner ein tip hat .
Trozdem danke!
 

Makale

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2013
Beiträge
3.349
Bewertungen
3.468
Hier liegt die Problematik vor, dass du und deine Frau Darlehensnehmer seid.
Beim Antrag auf das Darlehen hätte explizit drauf hingewiesen werden, dass z.B. nur du das Darlehen beantragst. Wie das nun genau geregelt ist bzw. wie man oder ob man überhaupt dagegen nachträglich noch vorgehen kann, weiß ich auf Anhieb nicht.
Falls es zu belastend ist, rate ich an eine fachkundige Rechtsberatungsstelle oder direkt FA für Sozialrecht aufzusuchen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten