Widerspruch Einstiegsgeld (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Stoffi26

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 November 2014
Beiträge
44
Bewertungen
0
Hallo,
Ich habe am 25.11 meinen Job begonnen. Ich hatte Einstiegsgeld beantragt jedoch wurde es mit der Begründung abgelehnt das ich nicht dauerhaft aus dem Alg2 falle. Dies ist aber nicht mehr der Fall, ich falle bis auf diesen Monat bis zu ende Des Bewilligungszeitraumes jeden Monat raus da mein Einkommen durch Zuschläge zu hoch ist.
Ich bin in Widerspruch gegangen, jedoch sind 3 Monate Bearbeitungszeit. Müssen Sie mir dann das Geld von November an zurückzahlen?
Was mache ich wenn es wieder abgelehnt wird? Sozialgericht wird nicht viel bringen da ich ja leider keinen Rechtsanspruch drauf habe.
 
Oben Unten