Widerspruch abgelehnt/Sozialgericht

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
P

Public Enemy

Gast
Hallo Freunde,
bestimmt gibts schon was im Forum, hab aber nichts gefunden.
Kurz und bündig:
Mein Widerspruch wegen Sanktionen 30% wurde abgelehnt.
Habe nun noch die Möglichkeit beim Sozialgericht Widerspruch einzulegen.
Hat jemand ein Musterbeispiel oder Erfahrung?
Danke euch
 
E

ExitUser

Gast
Hallo Freunde,
bestimmt gibts schon was im Forum, hab aber nichts gefunden.
Kurz und bündig:
Mein Widerspruch wegen Sanktionen 30% wurde abgelehnt.
Habe nun noch die Möglichkeit beim Sozialgericht Widerspruch einzulegen.
Hat jemand ein Musterbeispiel oder Erfahrung?
Danke euch
Hallo...

dafür müssten wir den Ablehnungsbescheid sehen..
 

kelebek

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 November 2010
Beiträge
1.883
Bewertungen
604
...
Mein Widerspruch wegen Sanktionen 30% wurde abgelehnt.
Habe nun noch die Möglichkeit beim Sozialgericht Widerspruch einzulegen.
...
Fast, nicht ganz getroffen.
Richtig:
"Klage am Sozialgericht gegen die Sanktion vom ... in der Gestalt des Widerspruchbescheides vom ... zu erheben."
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
13.578
Bewertungen
19.872
Hallo Freunde,
bestimmt gibts schon was im Forum, hab aber nichts gefunden.
Kurz und bündig:
Mein Widerspruch wegen Sanktionen 30% wurde abgelehnt.
Habe nun noch die Möglichkeit beim Sozialgericht Widerspruch einzulegen.
Hat jemand ein Musterbeispiel oder Erfahrung?
Danke euch
Eine SANKTION hat immer GRÜNDE. Diese können sehr verschieden sein, sind individuell und bedürfen einer
dezidierten und fundierten Stellungnahme.
WIE soll es hierfür "Muster" geben?

Du müsstest schon genau schreiben, worum es ging.
Widersprüche werden schnell mal abgelehnt - beim SG legt man KEINEN ein, sondern klagt - oder stellt ggf. -
je nachdem WAS hier passiert ist - einen Antrag auf aufschiebende Wirkung oder einstweiligen Rechtschutz.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten