Wichtig! Morgen Antragstellung aber großes Betriebskostenguthaben

Aras

Priv. Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
17 Juni 2012
Beiträge
572
Bewertungen
88
Hallo,

ich hab morgen den Termin für den Antrag zum Abgeben.

Jetzt kommt aber grad die Nebenkostenabrechnung und man sagte mir, dass ich über 500 EUR Guthaben habe.

Ich würde Aufstockung um die 150 EUR bekommen, das heißt, ich krieg über drei Monate nichts, WENN das Guthaben auf die nächsten Monate verteilt wird.

Zudem dürfte meine Miete auch noch runter gehen. Wobei die sowieso inzwischen deutlich niedriger ist als im Jahr, für das die Nebenkosten jetzt kommen.

Also Frage:
Wie werden die Nebenkosten/Zufluss im H4 behandelt? Wird das, was den H4 Satz übersteigt in die nächsten Monate angerechnet oder ist es nur für diesen Monat Zufluss? Also krieg ich nur in diesem Monat nix oder in den nächsten 2 Monaten auch nicht?

Beispiel:

Zufluss Monat 1: 1000 EUR
eigentlicher H4-Anspruch Monat 1 : 374
Auszahlung vom JC: 0
Rest-Zufluss-Guthaben vom Vormonat: 626
eigentlicher H4 Anspruch Monat 2 : 374
Auszahlung vom JC: ?????

Bitte bitte eine Antwort, die ich verstehe!
Danke!
 

Aras

Priv. Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
17 Juni 2012
Beiträge
572
Bewertungen
88
hmmmmm :icon_eek: keiner?
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.173
Dann warte doch bis Ende des Monats und tilge bspw. damit Schulden. Und dann gehtst du zum 1. Nov. zum Jobcenter und gut ist es. Es zählt immer nur der Monat der Zuflusses als Einkommen und zwar rückwirkend auf den 1. Stell nur sicher, dass das Geld auch vor dem 1. auf deinem Konto ist. Für den notwenigen 'Druck musst Du jetzt selbst sorgen.
 

Aras

Priv. Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
17 Juni 2012
Beiträge
572
Bewertungen
88
ok, danke...

denke, das wird nicht vor November da sein.
 
Oben Unten