What a man! – So viel Führer steckt in Gauck

wolliohne

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.328
Bewertungen
840
Zu guter Letzt:
Während sogenannte „kritische“ Publizisten die unverschämt-ketzerische Frage in den Raum stellen, ob unser Bundespfarrer der richtige Mann im richtigen Amte ist, recherchiert Hofreporter Markus Schranz im neuen weltnetz.tv-Interview die wahren facts zum Thema. Und wer wüsste die Antwort auf diese Frage besser als Joachim Gauck selbst?
Im spannenden Investigativ-Talk entkräftet der Ehrendoktor die Vorwürfe, er wäre in einem Nazihaushalt aufgewachsen, redet über seine Liebe zur FREIEN Marktwirtschaft und gibt Empfehlungen zur Sterbehilfe für Bolschewisten („Wir haben in Deutschland zwar die Todesstrafe abgeschafft, aber wer sagt denn, dass wir Menschen nicht etwas dabei behilflich sein können, wenn sie die Sinnlosigkeit ihres bolschewistischen Daseins eingesehen haben…“).
Gauck – darüber lässt der Mann im höchsten Amte uns nicht im Zweifel – das ist nicht nur der richtige, sondern ein echter Mann! Mit klarem politischen Kompass zeigt der Bundespräsident einmal mehr seine Führer – äh – Führungsqualitäten.
Quelle: WeltnetzTV
 

Fairina

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 August 2007
Beiträge
4.726
Bewertungen
2.060
Wenn ich den Namen Gauck höre, dann könnte ich .... Aber die alten DDR-Seilschaften funktionieren doch wunderbar. Siehe Murksel und Gauckler. Er war nie mein Präsident und wird es nie sein, ich würde weder ihn noch das Murksel je gewählt haben. Was ich über die Beiden denke, das dürfte ich nicht sagen, weil es so böse ist. Ich trau Beiden nicht und habe dies nie getan. Ich mag diese Ostimporte nicht weil sie einfach falsch sind.
 

Kleeblatt

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 März 2008
Beiträge
2.451
Bewertungen
845
Der Herr hat vor einigen Monaten den Willen bekundet eine weitere Amtszeit ranhängen zu wollen.

Ich finde das man sich dieser Drohung widersetzen solle.
 
Oben Unten