Westerwelle contra Faulenzer (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

Debra

Gast
Wenn ein Ministerpräsident über die Arbeitsleistung in anderen Ländern herzieht, dann ist das eine fremdenfeindliche Äußerung, für die er sich zu entschuldigen hat. Wenn ein Parteichef Arbeitslose pauschal verunglimpft, dann ist das diskussionswürdig und wird eigentlich von keinem politischen Gegner verurteilt.
Stimmt. Darüber echauffiert sich keiner von den angeblichen "Gegnern" von Grün/Rot. Dass Menschen in ihrem eigenen Land diskriminiert werden, scheint sie nicht die Bohne zu jucken. Sonst würden die nicht so frech ihre fiesen Visagen in die Kameras halten. :icon_kotz:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten