Werden Politiker immer unverschämter?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Eka

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Dezember 2005
Beiträge
1.669
Bewertungen
20
Wie gerade bekannt wurde, will die große Koalition von CDU und SPD die geplanten Verschärfungen im SGB II mit Auszugsverbot und Leitungskürzung für Junge Erwachsene unter 25 Jahre in einem Schnellverfahren am Freitag durch den Bundestag boxen.

Selbst gravierende handwerkliche Mängel die am Montag bei der Anhörung im Sozialausschuss im Bundestag deutlich wurden hindert die Koalitionäre nicht daran, das Gesetzgebungsverfahren mit der Brechstange abzuschließen, bevor überhaupt eine Debatte über die brisanten Veränderungen geführt werden kann.

Ich hatte mir gerade die "Aktuelle Stunde" im Bundestag angesehen, wenn man da die Sprüche unserer angeblichen Volksvertreter von CDU und SPD hört, dann fällt einem wirklich nichts mehr ein! Unsere Kinder denen keinerlei Perspektiven ermöglicht werden, will man nun ans Leder! Die Dreistigkeit wie die Politiker von CDU und SPD über die Verschwendung von Steuergeldern sprechen, ist unglaublich.

Politiker und Beamtenkinder erhalten weit über das doppelte des normalen Kindergeldes, obwohl die Politiker sich schon maßlos am Volksvermögen bedienen. Es ist unerträglich, wenn sich Politiker monatlich bis zu 22.000,00 Euro aus Steuermitteln zahlen und nebenbei sogar bis 80.000.00 Euro dazuverdienen. Politiker die mehr wie 5000 Euro dazu verdienen, dürften keinen Anspruch mehr auf Transfergeldern aus der Steuerkasse haben! Die Kinder der Beamten erhalten mit allen Zuschlägen noch ca. 520 Euro Kindergeld! Auch Politiker erhalten nur Transferleistungen genau wie jeder Arbeitslose! Aber sein Einkommen muss er seinen Wählern nicht offenbaren. Ein Skandal wie hier mit Geldern der Allgemeinheit umgegangen wird. In Sachsen-Anhalt erhöhte man sich die Landtagsdiäten mit Stimmen der CDU und SPD, in den letzten Jahr um 550.- Euro.
Auch das Weihnachtsgeld für die bedürftigen Staatsdiener in Höhe von 652 Millionen Euro wurden gern eingesackt.

200 Millionen sollen bei den Jugendlichen (ALG II) eingespart werden. Aber z. B. für Waffengeschenke an Israel sind 833 Millionen Euro nicht zu viel. Wem platzt da nicht der Kragen?

Eigentlich wären am Freitag vor allen "ARGEn" massive Proteste erforderlich!

Warum beziehen Politiker- und Beamtenkinder ca. 520 Euro Kindergeld? Warum werden auf die Diäten und Beamtenbezüge keine weiteren Einnahmen angerechnet? Wie kann es sein, das fast 5 Millionen Politiker und Staatsdiener nicht in die Sozialkassen einzahlen. Keine Rentenkürzung und keine Zuzahlung beim Arzt und Medikamente wäre mehr nötig! Warum erhalten ca. 900.000 Beamtenpensionäre ca. 24 Milliarden Euro aus Steuermitteln der Bevölkerung? Warum greifen die Polikiker so massiv in die Kassen der Steuerzahler? Ist das soziale Gerechtigkeit?

Das Volk wird verdummt mit Sprüchen die unerträglich sind "Leere Kassen"! Dabei sind die Kassen so voll, dass wir allein für die Aufrüstung und Auslandseinsätze der Bundeswehr fast 40 Milliarden Euro sinnlos verpulvern, und ca. 15 Milliarden Euro unserer Steuergelder für die Abwanderung von Arbeitsplätzen ins Ausland, aus Steuermitteln der Bürger bezahlen. Die eine handvoll EU Kommissare denken sich Richtlinien aus, an denen sich 450 Millionen EU-Bürger halten müssen! Was ist das für eine Demokratie?

USW.....

https://www.volksprotest.de/
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.305
Bewertungen
831
leider ist das so!

Eka,
wir haben hier schon des Öfteren dazu aufgerufen vor Ort etwas zu unternehmen. Die Leute informieren über diese Schweinereien der großen Kapitulation.

Wir tun es hier!

Du brauchst ja nur Unsere Pressemeldung od. per Download Unseren Fleyer runter zu laden ausdrucken und in Deiner Region verteilen.
Oder schreibe selbst etwas,und bringe es unter die Menschen.

"Die Menschenwürde ist wieder Antastbar"
 

Eka

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Dezember 2005
Beiträge
1.669
Bewertungen
20
Ist zwar nett gemeint, aber wer bezahlt mir die Druckerpatrone für den Flyer? Ihr doch sicher nicht. Dann pastet ihr schön mal weiter von der Redaktion und behaltet es mal euch vor.

Ich werd mich von nun an zurückhalten.
 

Bruno1st

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Dezember 2005
Beiträge
3.722
Bewertungen
2
Eka meinte:
...aber wer bezahlt mir die Druckerpatrone für den Flyer? Ihr doch sicher nicht. Dann pastet ihr schön mal weiter von der Redaktion und behaltet es mal euch vor. Ich werd mich von nun an zurückhalten.

MachDuMal, GehDuVoran. Weiterer Kommentar überflüssig.
 

kalle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2005
Beiträge
1.491
Bewertungen
13
Ich glaube, das ist das Problem von uns Erwerbslosen.
Ich drucke mir mal so im Monat per Copyshop 10 Seiten vom Flyer aus. Da ich beim Shop 10 Cent pro Kopie zahle ist das 1 Euro. Da hab ich dann 30 Flyer. Wenn ich auf andere Elo´s treffe, die noch nichts von Elo gehört haben verteile ich meine Zettel.
Kleinvieh macht auch Mist. Da ich nun nicht so oft wegen meiner Behinderung unter Leute komme reicht die Menge meistens aus.

Und der 1 Euro tut auch nicht unbedingt weh. Wenn alle ca. 1200 registrierte Nutzer dieses tun würden, da kommen ne Menge Flyer zusammen. Da das Forum ja nun auch nicht in Geld schwingt, ist es doch klar, das ELO auf die Mithilfe aller angewiesen ist.

Und wenn man für eine Aktion mal mehr braucht......
 

Eka

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Dezember 2005
Beiträge
1.669
Bewertungen
20
Kalle du machst Flyers, ich hab viele u.a. schon auf dieses Forum und auf die Ungerechtikeiten dieses Staates aufmerksam gemacht. So tut jeder irgendwie sein Tun dabei. :)
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.590
Bewertungen
4.315
Eka,

es ist schon in Ordnung. Unser Problem ist halt das Geld für solche Sachen. Dennoch, wenn jeder vor Ort nur ein 1 EUR ausgibt, ist ja schon was gewonnen. Auch Mundpropaganda nützt schon viel.
Also schaue, ob Du Leute finden kannst, wo jeder nur einen gewissen Teil druckt und schon halten sich die Kosten so in Grenzen, dass auch wir was erreichen können. Anders machen dies andere auch nicht.
 

goweidlich

Elo-User*in
Mitglied seit
30 August 2005
Beiträge
280
Bewertungen
4
Hallo Eka


Du schreibst, wer soll diese Kosten Übernehmen ?

Nun da kann ich Dir Hilfe anbieten!
Das Du Flyer benötigst und verteilen möchtest, das kann ich nur unterstützen!
Setz Dich mit mir in Verbindung und ich werde in Deiner Nähe, eine Möglichkeit finden, wo Du ohne Kosten diese Flyer erstellen kannst!
Es gibt da einige Möglichkeiten, worauf Du Dich verlassen kannst :)

goweidlich
 

Eka

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Dezember 2005
Beiträge
1.669
Bewertungen
20
Hallo goweidlich,

Danke für deine Hilfe. :) Ich werd mich die nächsten Tage mit dir in Verbindung setzen. Zudem weiß ich auch nicht ob es ein Vordruck für Flyers gibt und wie man diese erstellt, denn die wichtigen Sachen was den Menschen sofort ins Auge sticht sollten ja schon darauf sein.

LG
Eka
 

Ironwhistle

Elo-User*in
Mitglied seit
7 Februar 2006
Beiträge
103
Bewertungen
0
Irgendwie vermisse ich die zehn Euro, welche ich dafür ausgab den Flyer für die Demo von eben (18.02. Domplatte) zu drucken und gratis in der Landschaft hier zu verteilen - ist für mich als H4ler nicht einfach, zumal ich immer noch auf die Restzahlung der ARGE warte...

Es kamen, pi mal Daumen, ca. 30 Leute - gut, der Regen wird einige abgeschreckt haben, aber trotzdem. Da frage ich mich manchmal was mit den Leuten los ist - alle wollen das endlich was gemacht wird, aber keiner bekommt den Hintern hoch?! Zu Unbequem? Zu Nass? Nicht fein genug??

Mal ganz ehrlich; ich würde es wieder machen - auch wenn es mir keiner zahlt. Ich mache es weil ich die Hoffnung habe das sich was verändert, und weil ich sehe das sonst ja keiner Anfängt. Und wenn nicht irgendwo ein kleiner Anfang stattfindet, dann sollten wir uns auch nicht beschweren...

Jeder Euro zählt, denn jeder Euro birgt die Möglichkeit das Informationen weitergeleitet werden und endlich etwas bewegt wird...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten