Werde Ich jetzt sanktioniert? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

diorhome

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
7 August 2012
Beiträge
3
Bewertungen
0
guten Abend,
kann mir vielleicht jemand sagen ob mir jetzt eine Sanktion droht, denn ich wurde vor zwei Wochen zu einer Maßnahme angemeldet, die ich heute hätte antreten sollen. Nun habe ich das heute versäumt (vor zwei Tagen dachte ich noch daran)! Den Eingliederungsvertrag das ich vor zwei Wochen bekommen habe mit dem termin, habe ich bis heute noch nicht unterschrieben.
Ein zweites Anliegen hätte ich noch, vor Drei Monaten hatte ich einen Weiterbewilligungsantrag gestellt die mir auch bewilligt wurde bzw, wird. Jedenfalls bewilligt das Jobcenter seit diesem Antrag jeweils Monatlich. Ich habe mir bis jetzt nicht zu Schulden kommen lassen! Wisst ihr vielleicht ob das rechtens ist weil ich hab monat für monat immer Angst ob ich ohne geld datehn werde!
freundliche Grüße
 

wommi

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Februar 2010
Beiträge
844
Bewertungen
230
Der Träger der Maßnahme wird das JC über Dein Fernbleiben informieren - dann wird mit ziemlicher Sicherheit eine Sanktion folgen !

Vielleicht kannst Du heute noch zum Arzt gehen und eine AU für den Tag bekommen ?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.781
Bewertungen
14.294
Hallo,

eine monatliche Bewilligung, ist schon merkwürdig.

Frage was steht in diesem Bescheid drin z.B. vorläufige Bewilligung?

So aus der Ferne ohne das Schreiben zu lesen kann man dir leider nicht sagen was
die monatliche Bewilligung auf sich hat, also schreibe oder stelle mal deine Bewilligung
ohne persönliche Daten hier in das Forum.:icon_pause:


Habe ich erst jetzt gesehen das dein Beitrag doppelt ist!

https://www.elo-forum.org/antraege/96348-monatliche-bewilligung.html#post1197962

und eine Frage wie oft denn noch einen Beitrag, das läuft alles doppelt und dreifach!

https://www.elo-forum.org/eingliederungsvereinbarung/96347-eingliederunsvereinbarung-sanktion.html#post1197938
 
E

ExitUser

Gast
Seepferdchen
Hallo,

eine monatliche Bewilligung, ist schon merkwürdig.

Frage was steht in diesem Bescheid drin z.B. vorläufige Bewilligung?

So aus der Ferne ohne das Schreiben zu lesen kann man dir leider nicht sagen was
die monatliche Bewilligung auf sich hat, also schreibe oder stelle mal deine Bewilligung
ohne persönliche Daten hier in das Forum.:icon_pause:


Habe ich erst jetzt gesehen das dein Beitrag doppelt ist!

https://www.elo-forum.org/antraege/96...ml#post1197962
:biggrin::icon_pause: Wollte ich grad schreiben, Seepferdchen,du warst schneller!
Vielleicht kann man beide zusammenlegen!

Das hatte ich gestern schon geschrieben:

Dann will ich auch das mal aufbröseln. @Mikrobi, dass ist alles gut. Aber hier hab ich den Ausdruck, als wenn mehr Hilfe gebraucht wird.:icon_pause:

ich (35 J.)hab eine Frage Bezüglich des Weiterbewilligungsantrages!
Vor Drei Monaten hatte ich einen Weiterbewilligungsantrag gestellt die mir auch bewilligt wurde bzw, wird.

Du hast doch Bescheide bekommen. Was steht da drauf? Kannst du sie nicht anonymisiert einstellen? Hast du eine EGV unterschrieben?? Es werden mehr Erklärungen gebraucht, um helfen zu können. Denn normaler Weise wird immer für 6 Monate bewilligt.

Jedenfalls bewilligt das Jobcenter seit diesem Antrag jeweils Monatlich.

:confused: Ohne weitere Erklärungen von dir kann man nur Vermutungen anstellen und die helfen dir nicht.

Ich habe mir bis jetzt nichts zu Schulden kommen lassen, was diese Handlung eventuell rechtfertigen könnte.

Um das zu erkennen, müsste man wissen, was bei dir genau los ist.


Wisst ihr vielleicht ob das rechtens ist weil ich hab Monat für Monat immer Angst ob ich ohne Geld dastehn werde!

Ob das Rechtens ist oder nicht, kann erst beurteilt werden, wenn du deine Bescheide anonym einstellt. Alles entfernen, was dich outet.
 

Alterweg

Elo-User*in
Mitglied seit
15 Dezember 2011
Beiträge
111
Bewertungen
22
Hallo,
Und wenn du morgen hin gehst? Du sagts du hast den Termin in den falschen Wochentag eingetragen. Geh etwas eher hin um das mit dem Maßnahamen träger klären zu können. Wenn der aus Stur stellt sagst du, das es dir leid tut und es nicht wieder vorkommt.
Ich denke die wollen jeden haben, sonnst bekommen die kein geld. Lass dir dann bescheinigen das du da warst. Wenn dann was vom Amt kommt, dann hast du was in der hand.
WEnn du nicht hin gehst, denke ich bekommst du einen sanktion!
 
E

ExitUser

Gast
Und wenn du morgen hin gehst? Du sagts du hast den Termin in den falschen Wochentag eingetragen.
Warum soll man da antreten wenn es keine unterschriebene EGV und keine Zuweisung gibt ?

Warum sollte es da Sanktionen geben ?

Warum sollte man vor denen kriechen und sich entschuldigen für etwas was man nicht tun muss ?
 
E

ExitUser

Gast
Mal sehen, etwas :confused: aber ich versuchs:

kann mir vielleicht jemand sagen ob mir jetzt eine Sanktion droht, denn ich wurde vor zwei Wochen zu einer Maßnahme angemeldet, die ich heute hätte antreten sollen. Nun habe ich das heute versäumt (vor zwei Tagen dachte ich noch daran)!


wommi AW: Werde Ich jetzt sanktioniert?
Der Träger der Maßnahme wird das JC über Dein Fernbleiben informieren - dann wird mit ziemlicher Sicherheit eine Sanktion folgen !

Vielleicht kannst Du heute noch zum Arzt gehen und eine AU für den Tag bekommen ?
Das mit der AU von heute wäre in dem Fall der Rettungsanker, um Sanktion abzuwenden.

Den Eingliederungsvertrag das ich vor zwei Wochen bekommen habe mit dem termin, habe ich bis heute noch nicht unterschrieben.

Na, das ist doch gut. Bitte auch weiterhin nicht unterschreiben. Am besten anonymisiert einstellen, dann kann man sehen, ob man iirgendwas tun kann.


Ein zweites Anliegen hätte ich noch, vor Drei Monaten hatte ich einen Weiterbewilligungsantrag gestellt die mir auch bewilligt wurde bzw, wird. Jedenfalls bewilligt das Jobcenter seit diesem Antrag jeweils Monatlich. Ich habe mir bis jetzt nicht zu Schulden kommen lassen! Wisst ihr vielleicht ob das rechtens ist weil ich hab monat für monat immer Angst ob ich ohne geld datehn werde!

Das hab ich dir schon hier mit aufgebröselt und Seepferdchen hat dir auch schon dazu geschrieben.

Seepferdchen
eine monatliche Bewilligung, ist schon merkwürdig.

Frage was steht in diesem Bescheid drin z.B. vorläufige Bewilligung?

So aus der Ferne ohne das Schreiben zu lesen kann man dir leider nicht sagen was
die monatliche Bewilligung auf sich hat, also schreibe oder stelle mal deine Bewilligung
ohne persönliche Daten hier in das Forum.:icon_pause:
Nun können wir nur hoffen, dass @diorhome uns dazu noch nähere Infos schreibt. Dann muss man/frau weitersehen.:icon_pause::biggrin:
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.053
Den Eingliederungsvertrag das ich vor zwei Wochen bekommen habe mit dem termin, habe ich bis heute noch nicht unterschrieben.
Gab es noch eine zusätzliche Zuweisung in diese Maßnahme? Wenn nein, dann können die nicht sanktionieren, weil Du die EGV nicht unterschrieben hast, in der diese Maßnahme steht.
 
Oben Unten