• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wer kennt das: WoGG §44?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Hallo zusammen,

vom Wohnungsamt kam `ne Nachricht, daß ich einmalig, noch aus der Zeit des ALG 1 herrührend, einen Betrag nach §44 WoGG überwiesen bekomme! Erste "Denke" von mir: Klasse! :icon_party:

Wer von Euch hat denn evtl. auch sowas erhalten?

Da aber nun das Wohnungsamt über die Stadt mit dem JC auf´s Engste verbandelt ist, könnte das Nichtangeben dieses "Einkommens" wohl auch ein Schuß in den Ofen sein. :eek:

Also praktisch diese Einmalzahlung melden u. umsonst gefreut, da unmittelbar die Verrechnung folgen wird. :icon_dampf:
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#3
Sicher hat er gefehlt. Will mich aber nicht irgendwie in die Nesseln setzen oder einen Grund liefern nach dem Motto: "Der hat das JC besch....."
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#4
Dann melde es, wenn Du Dich sonst unwohl fühlst, angerechnet werden darf eh nicht:
§ 44 WoGG sagte :
(5) Der einmalige zusätzliche Wohngeldbetrag ist bei Sozialleistungen, deren Zahlung von anderen Einkommen abhängig ist, nicht als Einkommen zu berücksichtigen.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#5
Dann melde es, wenn Du Dich sonst unwohl fühlst, angerechnet werden darf eh nicht:
Nach den Auskünften würde ich mich jetzt unwohl fühlen, nähme ich die Kohle nicht an oder meldete es. :icon_twisted:
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#9
Wollte diesen "Beitrag" wieder löschen, aber keine Ahnung wie!
Das geht leider nur innerhalb einer bestimmten Zeit, ich suche selber seit heute früh nach einer Antwort im Forum. Noch nichts gefunden. Wir werden diese Frage wohl direkt an den admin weitergeben.
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#10
Eigene Beiträge selbst zu löschen ist nicht möglich. Stell' Dir vor, Dir fällt nach Tagen ein, dass Dir Dein Beitrag - aus welchen Gründen auch immer - doch nicht "so gut gefällt" oder was auch immer ... und Du löschst ihn, obwohl sich die Postings, die danach kommen, evtl. darauf beziehen. Fänd' ich auch nicht so toll.

Ich hab' dann einfach einen Mod per PN angetriggert, den Link zum Beitrag mitgeschickt und gebeten, das Posting zu löschen. Das geschah dann schneller als ich gucken konnte. *hihi*
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten