Wer interessiert sich für Ralph Boes?

Zeitkind

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Januar 2015
Beiträge
3.591
Bewertungen
8.803
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

@echt machtlos :dank:

Übrigens ist heute das Video mit meinem Besuch veröffentlicht worden.

Das Video zum Vortrag von Herrn Petermann und dem anschließenden Gespräch mit Frau Sojka zum Thema "HartzIV-Sanktionen wurde ebenfalls eigestellt,
ist aber momentan noch nicht verfügbar.
 

Albertt

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 September 2013
Beiträge
1.888
Bewertungen
352
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

Hat es gestern Abend nicht auch am Brandburger Tor geregnet? Bei mir, ca. 7km Luftlinie bis zum Brandburger Tor, hat es ab 19:58 gegossen wie aus Eimern.

Was ist eigentlich mit dem Copyright? Es scheint ganz so, ob jeder alles Doppelt hochläft. War das nicht mal verboten?
 

Zeitkind

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Januar 2015
Beiträge
3.591
Bewertungen
8.803
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

Hat es gestern Abend nicht auch am Brandburger Tor geregnet?
Deswegen ist die Performance gestern auch ausgefallen.
"16.08.15 Hungertag 47! 18:07 Der Termin am Adlon fällt heute wetterbedingt aus. Es ist Gewitter angesagt, welches gerade aufzuzieht."
Was ist eigentlich mit dem Copyright? Es scheint ganz so, ob jeder alles Doppelt hochläft. War das nicht mal verboten?
??? verstehe nicht worauf sich diese Frage bezieht. :icon_kratz:
 

Dagegen72

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.019
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

Super :)

@Aufgewachter: ist das dein Gitarrenspiel ( und Gesang?) im Hintergrund des von dir eingestellten Videos?


Albertt meint vermutlich das Petermann - Video. Im Boes' Tagebuch hieß es, dass es nicht gewünscht ist, ein Video zu erstellen. Aber das wurde dann in der Zwischenzeit intern besprochen und nun ist es (vermutich deshalb??) in youtube oder aus anderen Gründen - und das Elo-Forum hat es auch bereits :biggrin::dank: Logo - was sonst :icon_daumen:
 

Albertt

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 September 2013
Beiträge
1.888
Bewertungen
352
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

Deswegen ist die Performance gestern auch ausgefallen.
"16.08.15 Hungertag 47! 18:07 Der Termin am Adlon fällt heute wetterbedingt aus. Es ist Gewitter angesagt, welches gerade aufzuzieht."
Ahso. Ich habe bisher immer hier nach Meldungen Ausschau gehalten

??? verstehe nicht worauf sich diese Frage bezieht. :icon_kratz:
Diese Frage bezieht sich auf alles, was in den letzten Monaten ins Netz gestellt wurde. Wenn Berichte auf MDR gesendet werden, dann sind diese Kurze Zeit später bei YouTube zu finden. Ich meine mich erinnern zu können, dass man bei youtube abgemahnt und dann gesperrt wird.
Hat sich diesbezüglich irgend etwas geändert?
 

Zeitkind

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Januar 2015
Beiträge
3.591
Bewertungen
8.803
Super :)
@Aufgewachter: ist das dein Gitarrenspiel ( und Gesang?) im Hintergrund des von dir eingestellten Videos?
:dank:
Hast Du nicht das ganze Video geschaut?
Da gibts auch ein kurzes Interview, Teilaufnahmen der Gespräche mit Ralph und Aktivisten, des Gitarrenspiels und der Verabschiedung. :wink:
Und ich habe im Interview auch Grüße vom ELO Forum übermittelt.
Klaus vom Filmteam und Steffi haben meinen mitgebrachten Kaffee gelobt :icon_hihi:
und Ralph hat mich mit einem Schnipsel seines Essengutscheines gefüttert.
Habe den Schnipsel unter die Zunge geschoben und später ausge :icon_kotz2:spuckt.

Ahso. Ich habe bisher immer hier nach Meldungen Ausschau gehalten
Auf dieser Seite werden eigentlich nur die Arbeitsergebnisse präsentiert. Zur Aktion selbst werden der Newsticker oder das Tagebuch aktualisiert.
Wobei ich mich da immer an den Newsticker der Initiative halte, denn das Tagebuch schreibt Ralph ausschließlich selbst.
Die Einträge dort werden immer seltener :icon_rolleyes: - Folge seines Hungers ...
Diese Frage bezieht sich auf alles, was in den letzten Monaten ins Netz gestellt wurde. Wenn Berichte auf MDR gesendet werden, dann sind diese Kurze Zeit später bei YouTube zu finden.
Ich meine mich erinnern zu können, dass man bei youtube abgemahnt und dann gesperrt wird. Hat sich diesbezüglich irgend etwas geändert?
Dazu müsste man die AGB von Youtube sowie die Community-Richtlinien durchforsten.
Wobei es in meinen Augen unerheblich ist, wenn die Vidos (z.B.vom MDR) bereits veröffentlicht sind,
diese auch auf anderen Plattformen zur Verfügung zu stellen.
Das Copyright der Quelle und die Kosten dessen Durchsetzung dürften da auch eine entscheidende Rolle spielen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dagegen72

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.019
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

@ Aufgewachter: super :smile: echt toll :)

boah, die Schnippsel: Öko-Papier, Druckertinte ... kann ich mir vorstellen, dass das übel war .. ach, der arme Ralph :( er wirkt schon sehr schlapp :( :icon_cry:

wie wird es weitergehen? Wird er irgendwann sich einen Liegestuhl hinstellen in Anbetracht seiner Erschöpfung durch Hunger?

alle warten auf das Urteil des Bundesverfassungsgericht ... WAS wenn es zu Elos Ungunsten ausfällt, d.h. die Sanktionen sind rechtens und bleiben??? :icon_frown:

und wat n Trubel da in Berlin ... mööönsch :icon_down: , hier pennse ein, du :icon_rolleyes:

Tagebuch-Eintrag von Boes mal wieder super interessant (heute 49. Hungertag :icon_surprised: )

ein facebook-Eintrag wurde gepostet geht um Nahles-Kram

dem wehrten Internet-Nutzer entgeht NICHTS :biggrin:

Lutz Gro*: Blätter mal wirklich durch. Ich habe eine Antwort gefunden und bei den "Gefällt mir" gefällt sich Frau Nahles selbst. ...
Da kann sich jeder seinen Reim drauf machen „grin“-Emoticon

ist ja schon mal gut das sich öffentlich austauschen ... aber wat tun Leude, dit isset doch - wat tun ...
(newsticker vom 17.08.15 verlinkt auf fb-site)
 

Albertt

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 September 2013
Beiträge
1.888
Bewertungen
352
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

wie wird es weitergehen? Wird er irgendwann sich einen Liegestuhl hinstellen in Anbetracht seiner Erschöpfung durch Hunger?
Wenn er auf Kurs bleibt dann wird er, bei dem Ersten, öffentlichen Schwächeanfall, zum Eigenschutz gegen seinen Willen abtransportiert. Ohne den Schwächeanfall wird er versterben. Den Politikern ist das vollkommen egal. Sieh dir noch mal die Anhörung zur Petition an und achte mal auf die Emotionslose Mimik von Lösekrug-Möller, wenn Sie grafgt wird, ob die Sanktionen gegen geltendes Recht verstossen. https://www.youtube.com/watch?v=ebUgiXzHdlk 26:26 - 27:00

alle warten auf das Urteil des Bundesverfassungsgericht ... WAS wenn es zu Elos Ungunsten ausfällt, d.h. die Sanktionen sind rechtens und bleiben??? :icon_frown:
Wenn alle Rechtsmittel erschöpft sind, dann hat man ein Recht auf Widerstand. Widerstand wird es aber keinen geben. Wo sollte der plötzlich herkommen?
 

Dagegen72

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.019
ja, danke Albertt. Ach je ...:icon_frown:

Gerade auf der boes-Seite entdeckt:

Videobotschaft die man an das Jobcenter Berlin-Mitte schicken kann - vielleicht auch an beliebige Jobcenter-MitarbeiterInnen?

https://www.youtube.com/watch?v=ur_D-uh7Fg0

Unterschriften bei der Petition "gegen Sanktionen" sind es inzwischen 550

https://www.change.org/p/bundesministerium-für-arbeit-und-soziales-frau-andrea-nahles-setzen-sie-sich-für-die-abschaffung-der-derzeitigen-sanktionspraxis-in-den-jobcentern-ein-und-fordern-sie-ein-schnelles-handeln-beim-bverfg-in-karlsruhe?recruiter=356680380&utm_source=share_petition&utm_medium=copylink

Saftig :smile:

bei dieser Petition gegen Sanktionen wurden über 3600 Unterschriften gesammelt von Avaaz.org der letzte Unterzeichner wird zeitlich mit vor vier Wochen angegeben

https://secure.avaaz.org/de/petition/Die_sofortige_bundesweite_Ausserkraftsetzung_jeglicher_nach_SS31_des_SGBII_verhaengter_Sanktionen/?fVRZgcb&pv=9

:icon_daumen:

und bei der auf der wir-sind-boes-Seite erwähnten Petition gegen Sanktionen sind es seit gestern 8 Unterschriften mehr (558) :icon_daumen:

Es gibt inzwischen eine zweite Petition auf change.org

586 Unterzeichner sind dort erwähnt

https://www.change.org/p/arbeitsministerin-andrea-nahles-ministerium-für-arbeit-alle-agenturen-für-arbeit-beenden-sie-sofort-die-sanktionierung-von-herrn-boes-und-aller-anderen-harzt-iv-empfänger-es-geht-um-leben-oder-tod?recruiter=31923515&utm_source=share_petition&utm_medium=facebook&utm_campaign=share_facebook_responsive&utm_term=des-lg-share_petition-no_msg



ich muss auch sagen, dass mir klar geworden ist, dass Ralph nicht nur die Erwerbslosen und deren Grundgesetze und der Wiedereinsetzung von sozialem Gewissen und anständigem / angemessenem Verhalten gegenüber Erwerbslosen eintritt, sondern auch für den Erwerbslosen, dass dieser auf einer eigenständig konstruktiven Basis in Kontakt mit einem möglichen Arbeitgeber treten kann.

Und NICHT als heuchelndes, buckelndes, vor Sanktkionen ängstliches Würstchen, dass gezwungen ist zu lügen um Sanktionen abzuwehren (Zwangs-VV) - sondern als jemand, der weiß was er kann, dass er was kann, dass er sich nötiges Wissen bereit ist anzueignen und dass er sich bei seiner Jobwahl schon was gedacht hat und dass auch ER entscheiden kann ob er den Job will oder nicht will und nicht nur ein Schwei* (der sich bei der Jobbörse meldet und vermutlich die Zwangspraxis von AfA / JC kennt) von AG

01:16 Bitte helft mit, das System zu ändern! Es ist zu lange Unrecht im Namen des Gesetzes (SGB)
geschehen! Bitte hört auf, an Ralph herumzuzerren, er möge sich doch brechen lassen und jetzt mit
dem Hungern aufhören! Erkennt die Chance, die er damit gibt, jetzt gemeinsam stark zu sein!

Ich rufe hiermit auch drigend die Linke auf, sich endlich aus ihrer Passivität gegenüber
Ralph Boes zu verabschieden
und sich uns anzuschließen, im friedlichen Widerstand gegen die
Sanktionen!
Ralph unterstüzten heißt nicht, das Verhungern zu unterstützen. Im Gegenteil! Ralph unterstützen
heißt, das Hungern Tausender endlich zu beenden! (Hunger nach Existenzrecht und Würde)
(D.Aman)
(newsticker, Hungertag 50)

Die Kipping ist bei Ralph zwar mal auf m Stuhl (und damit öffentlich für alle sichtbar) gesessen - kann die Linke sonst noch was tun? Oder auch nicht? Hängt jetzt alles nur vom Bundesverfassungsgericht ab? Müssen es mal wieder nur andere regeln???

Die Aktion von Boes ist viel zu wenig bekannt!

Wer kennt sie denn?? Meistens sind es doch die, die selbst von Erwerbslosigkeit und den existenzbedrohenden Gesetzen von ALGII ausgesetzt sind?

google gibt nichts her - eher unbekannte Medien oder Blogs berichten von der Aktion

warum muss ich mir von den öffentlichen GEZ-finanzierten Sendern Lügen über Arbeitslosenzahlen anhören und erfahre von so einer Aktion in Berlin nichts?

Es möchte eine für Ralph akzeptierbare Wendung in dieser Aktion geben.

Ich kann ihn verstehen - aber solch ein Opfer :icon_cry: - das finde ich traurig - und traurig, dass dies nötig zu sein scheint

genauso wie es nötig ist, zwingend einen Beistand für die Wahrnehmung eines Termins beim Jobcenter zu brauchen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dagegen72

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.019
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

Das erwähnte Schreiben von der Pressestelle ist ja mehr als übel, der Antwortbrief darauf ok - mal sehen, wie Nahles darauf reagiert - aber wenn die sich für ihre Aussagen schon selbst liked ...:/

mal sehen, ob die TAZ heute am Pariser Platz erschient :)
 

Sery

Elo-User*in
Mitglied seit
21 Februar 2012
Beiträge
187
Bewertungen
66
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

Saftig :smile:


Die Aktion von Boes ist viel zu wenig bekannt!

Wer kennt sie denn?? Meistens sind es doch die, die selbst von Erwerbslosigkeit und den existenzbedrohenden Gesetzen von ALG II ausgesetzt sind?

google gibt nichts her - eher unbekannte Medien oder Blogs berichten von der Aktion

warum muss ich mir von den öffentlichen GEZ-finanzierten Sendern Lügen über Arbeitslosenzahlen anhören und erfahre von so einer Aktion in Berlin nichts?

Es möchte eine für Ralph akzeptierbare Wendung in dieser Aktion geben.

Ich kann ihn verstehen - aber solch ein Opfer :icon_cry: - das finde ich traurig - und traurig, dass dies nötig zu sein scheint

genauso wie es nötig ist, zwingend einen Beistand für die Wahrnehmung eines Termins beim Jobcenter zu brauchen
Ach wie man im Newsticker lesen kann, war die eine oder andere bekannte Zeitung schon da gewesen , aber die sparen sich das lieber für die interessanten Tage auf. Wenn er gescheitert ist oder eine kehrtwendung eintritt
 

Dagegen72

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.019
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

kann sein :(
 

Albertt

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 September 2013
Beiträge
1.888
Bewertungen
352
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

Hängt jetzt alles nur vom Bundesverfassungsgericht ab?
Denke ja. Wird aber nicht rechtzeitig erfolgen.

Die Aktion von Boes ist viel zu wenig bekannt!
Davon kannst du ausgehen.

Wer kennt sie denn?? Meistens sind es doch die, die selbst von Erwerbslosigkeit und den existenzbedrohenden Gesetzen von ALG II ausgesetzt sind?
Nein. Nur die, die aktiv tätig sind.

warum muss ich mir von den öffentlichen GEZ-finanzierten Sendern Lügen über Arbeitslosenzahlen anhören und erfahre von so einer Aktion in Berlin nichts?
Weil sich zu wenige Betroffene dafür interessieren. Das erzeugt zu wenig mediales Interesse.

genauso wie es nötig ist, zwingend einen Beistand für die Wahrnehmung eines Termins beim Jobcenter zu brauchen
Welcher Beistand? Ich habe keinen!
 

Basta

Elo-User*in
Mitglied seit
21 Juni 2014
Beiträge
27
Bewertungen
14
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

Hallo,
die junge Welt berichtet was zur Problematik der Sanktionen mit der wunderbar treffenden Überschrift Essen auf Ermessen
Auch das Sanktionshungern von Ralph Boes wird dabei erwähnt.

https://www.jungewelt.de/2015/08-21/006.php
gruß Basta
 

Dagegen72

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.019
Moin :smile:

@ albertt: Beistand finden ist für mich auch schwierig - aber wenn man sich alles schriftlich geben lässt, sich über seine Rechte informiert und das Gesabbel vom SB je nachdem nicht persönlich nimmt - dann geht es denke ich schon auch so, muss es ja.


Die Boes-Unterstützer haben eine Pressemitteilung an über 650 Adressen herausgegeben :icon_daumen:

21.08.15

Was ich ja nicht kapiere: für Arno Duebel haben sich die Presseheinis überschlagen - über Ralph Boes wird gestillschweigt - das Volk könnte sich ja empören :/



cool:
02:08 Viele Mitmachideen und Tipps zum Umgang mit Jobcenter und Bewerbungssituationen auf
Ich bin bildungstraeger-blog - z.B. über den Lügenboykott
hihi - inzwischen wandern Briefe zwischen Soziologie-Professoren hin und her :)



11:10 "Während Ralph Boes vor dem Brandenburger Tor öffentlich stirbt, wird in Holland das
Grundeinkommen ohne Sanktionen eingeführt"
Blogbeitrag
also in Holland wird es probeweise in Utrecht getestet das BGE :icon_daumen:


:danke: Boes-Aktivisten für diese Infos :)

:biggrin: Ralph Boes hat eine neue Spaßmode hervorgebracht :)

das Papier essen "Wie schmeckt Post vom Jobcenter" :icon_hihi:

Außerdem kann man wunderbar Origami - Figuren aus den Bescheiden basteln :icon_daumen:

https://www.youtube.com/channel/UC9E60wxldtrCfG4qNQI8gKg


es gibt planken es gibt extremstricken - nun gibt es auch JC-Bescheide essen :icon_mrgreen:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

ExitUser0090

Gast
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

Was ich ja nicht kapiere: für Arno Duebel haben sich die Presseheinis überschlagen - über Ralph Boes wird gestillschweigt - cool:
Zwischen der Kampagne "Arno Dübel" und Ralph Boes siehst du keinen Unterschied?
 

Dagegen72

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.019
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

:biggrin: doch

die Elo-Bolisei is gleich zur Stelle und die richtige Bewertung auch :icon_mrgreen:

:danke: :biggrin::icon_hihi:



war eine setzen-sechs-Rhetorik - Frage :rolleyes: SORRY





wollte sagen: Anti-Elo-Hetz-Propaganda durch Arno Duebel ist den Presseheinis lieber als Bemühungen um echte Reformen für die mancher in dem Fall Boes sogar das eigene Leben einsetzt (und weil er vermutlich keinen Bock drauf hat, seine Arbeitskraft gegen Lügen an einen AG zu verkaufen wenn das ganze auf eine Zwangsbewerbungsaufforderung beruht)
 

Dagegen72

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.019
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

@ Aufgewachter: bin gerade bei der Hälfte angelangt - ist ja ganz schön viel Text

aber die Seite ich-bin-bildungsbürger.de ist gut :)

aber wenn ich mir auf der Seite wir-sind-boes.de durchlese, wie Polizisten auf die Sache Boes und Hilfe um Bitte reagiert haben .. mit: das kann nicht sein, dass da sowas ist - sonst würde es in der Zeitung stehen ....:/


Ein Alptraum ist es auch, mit Erwerbstätigen über die Probleme zu reden. Was da ein Geschimpfe und Gekeife plötzlich abgeht - vermutlich nur von denen denen es gut geht und die ihre Stelle nicht aufgeben wollen und Angst davor haben, dass sie plötzlich weniger haben könnten, das dürfte die größte Sorge sein

und für die Aufstocker und hauptsache-Arbeit-Leute ein gefundenes Prügelknabe-Leckerlie


Das Fatale ist:

vordergründig hört sich auch alles gut und nett an:

Einladung zum Gesprächstermin

Eingliederung durch Arbeitsgelegenheiten oder Schulungen "damit man am Ball bleibt, was tut, sich weiterbilden kann oder praktische Erfahrungen sammeln kann" - wer weiß schon, mit was für Zwängen, Ängsten und Grundrechteinschränkungen da alles tatsächlich zustandekommt

Eine EGV wird bei Erwerbstätigen was ganz Harmloses, sie müssen auch, auch wenn sie nicht immer wollen usw.

also ich weiß von einem Fall, wo eine Ein-Euro-Jobberin von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen aus der Stelle herausgeekelt und gemobbt wurde, dabei wäre die MAE (ist das das Entgelt für die Ein-Euro-Jobs, nennt sich das so) so gut gewesen, und kleine Teilchen aus dem Sozialkaufhaus hat sie sich auch immer noch gekauft für ihre Wohnung, in der der Vermieter seinen rechtlichen Aufgaben-Obliegenheiten nicht nachkommt ...:/
 
Oben Unten