Wer interessiert sich für Ralph Boes? (4 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 2)

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.021
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

Das Aufbegehren gegen die menschenverachtenden Sanktionen ist wie eine Feder gegen ein stahlhartes Sanktionsregime - aber Wasser ist auch nur weich, wenn man nicht mit voller Wucht aufprallt :icon_mrgreen:




ES GEHT UM ALLES - REISSEN WIR UNS ENDLICH ZUSAMMEN !!!!


Timothy Speed auf facebook:

Die Pressesprecherin der Bundesministerin Andrea Nahles hat mir am Freitag in einer persönlichen Mail erklärt, dass Nahles den Aktivisten Ralph Boes im Zweifel sterben lassen wird, um die Sanktionen nicht zurücknehmen oder gar abschaffen zu müssen.
Der zu 200% sanktionierte Aktivist, durch dessen Arbeit nun in Karlsruhe eine Überprüfung der Sanktionspraxis vorliegt, wurde zuletzt mit ungültigen Essensgutscheinen fortgeschickt.

Eben habe ich mit dem Chef der ARD Tagesschau, Thomas Roth darüber gesprochen und hoffe dass in den kommenden Tagen weitere Medien den Fall aufgreifen. Bitte tut was Ihr könnt!!! Hier meine Antwort an die Bundesministerin.
https://www.facebook.com/timothy.speed.artist/posts/1638373306401771?comment_id=1638394729732962&reply_comment_id=1638402479732187&total_comments=4&comment_tracking={"tn":"R8"}


gleichzeitig gäbe es aber ein GESETZ, dass das VERHINDERN könnte !!!!!!!!!

Die Begnadigung durch den Bundespräsidenten Gauck (als ehemaliger evangelisch-lutherischer Pastor !https://de.wikipedia.org/wiki/Joachim_Gauck ) nach Artikel 60 (2) GRUNDGESETZ !!

Meiner Ansicht nach kann nur noch der Bundespräsident das Leben von Ralph Boes retten indem er die Hartz-IV Sanktionen aufhebt, wenn das Bundesverfassungsgericht im Moment durch Überlastung keine Zeit für ein Menschenleben haben will.
Der Bundespräsident kann weitgehend nach freiem politischem Ermessen entscheiden. Die Freiheit umfasst ob und in welchem Ausmaß er begnadigt … ist dem Bundespräsidenten verwehrt, eine Amnestie (behördlich verordnete Aufhebung von Strafen) für eine ganze Gruppe von Personen auszusprechen, das Begnadigungsrecht kann nur im Einzelfall ausgeübt werden …“
Also bitte, begnadigen – 82 Tage ohne Essen und die Uhr tickt weiter!
https://aufgewachter.wordpress.com/2015/09/20/begnadigung-von-ralph-boes-nach-artikel-60-absatz-2-grundgesetz-gg-durch-den-bundespraesidenten/

Newsticker

17:30 Nachtrag: bei der Veranstaltung zum Grundeinkommen am 15.9. in Dresden von Katja Kipping schreibt
eine Teilnehmerin: "die Veranstaltung in Dresden übers Grundeinkommen mit Katja Kipping war sehr gut.
Dort wurde
auch ein Brief an Frau Nahles von Liane Freudenberg (FBZ) herumgegeben
und unterschrieben, der zur Aufhebung der Sanktionen auffordert und zur Situation von
Ralph spricht."
(beachtet auch die korrigierte e-mail - Liste für die Anti-Sanktions-Schreiben an die Abgeordneten im heutigen Newsticker für die Bundestags-Diskussion am 01.10.2015)



 
Mitglied seit
21 Dezember 2014
Beiträge
513
Bewertungen
32
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

...Zwangsbewerbungsaufforderung herum, die zwar nicht jobinhaltlich aber organisatorisch völlig unpassend für mich ist und den ich aufgrund dauerhafter beruflicher Ausübungsabsicht nicht freiwillig anschreiben würde ! Und jobinhaltlich auch nicht, aber zumutbar laut Gesetz mag er sein.
..
Klingt irgendwie nach Ausreden.
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.021
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

Liebe rechtschaffende Erwerbslosen!

Bedenkt bei allem was ihr seht, lest und hört:

Es scheint so, als wenn Jobcenter-Mitarbeiter, Personaldisponenten und sogar Rechtsanwälte sich verdeckt als Troll in den entsprechenden Foren bewegen, um Erwerbslose zu desinformieren, um sie als „Kunden“ nicht zu verlieren.
https://aufgewachter.wordpress.com/2015/04/15/erwerbsloseninitiativen-von-system-trollen-unterwandert/



Hier im Blog der den Begnadigungsgesuch von Blogger "Aufgewachter" enthält an Gauck zugunsten von Boes einfach etwas weiter heruntergescrollt könnten noch einige interessante Links über "Fallmanager" für den ein oder anderen stehen, vielleicht ist etwas Brauchbares dabei :smile:

https://aufgewachter.wordpress.com/2015/09/20/begnadigung-von-ralph-boes-nach-artikel-60-absatz-2-grundgesetz-gg-durch-den-bundespraesidenten/

Das neue Aufruf - Schreiben vom heutigen Tage im newsticker ist auch sehr interessant !

:danke: an Nikolaus R. :smile:

19:15 Riesen Dank an Nikolaus R. der immer mal eine Mahnwache vor dem Jobcenter Münster abhält!
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.021
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

Der Hölderlin Blog berichtet vom letzten Tag am Pariser Platz und es enthält auch das Video dieses letzten Tages, das auch im newsticker verlinkt ist von kieke-ma-film-berlin

https://hoelderlin1.wordpress.com/2015/09/21/ralph-boes-letzter-tag-am-brandenburger-tor-20-09-2015-hunger-nach-wuerde/


zum 55. Hungertag:



Seit fast 2 Monaten isst Ralph Boes nichts, weil ihn das Jobcenter zu 200% sanktioniert hat.
"

Kein Geld, kein Essen. Verhungern neben vollen Läden.


Wollen wir das? Wollen wir so leben?
Wollen wir ein System, das uns unter existenziellen Druck setzt?
Sind wir bescheuert? Masochistisch?


Wir wählen selbst die Knute, die uns unterdrückt?
Dämlicher geht es doch gar nicht mehr.

Das HartzIV System, eingeführt von SPD und Grünen, ist ein Zwangssystem, unvereinbar mit den Grundsätzen einer modernen, freiheitlichen Demokratie.
Mach was ich Dir sage, oder Du verlierst Haus, Hof, Wohnung, Essen und am Ende das Leben?
Stellt Euch mal dieses Prinzip in der Kindererziehung vor.
Essensentzug als Strafe?
Jedem Erzieher, der sowas bringt wäre Anzeige und Berufsverbot sicher.

Eine demokratische Grundsicherung ist möglich und notwendig.


"


Grundeinkommen im Bundestag: Ralph Boes hungert seit 55 Tagen

aus dem newsticker gestern:

15:22 Kam heute per Twitter-Privatnachricht von jemand rein: "Ich muss Ihnen jedoch leider mitteilen, dass. Ihr Anliegen im Bundestagsbüro von Frau Nahles fachlich nicht an der richtigen Stelle ist." LOL
offensichtlich schreiben Leute den Aufruf für die Abschaffung von Sanktionen hin, sonst käme keine Antwort.

Gut, wo sollen dann die Aufrufe hin wenn nicht an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales?

Ein Ministerium für Nicht-Arbeit (Mutterschaft, Verrentung, Re-Integrationsabwehr, eigensinnige Problemlösung bezüglich Erwerbslosigkeit Zitat Dörre bzw. bpb :icon_rolleyes: ) bzw. Erwerbslosigkeit gibt es ja nicht

oder gibt es schon ein Bundesministerium für Erwerbslosigkeit und Alg und ich weiß es nur noch nicht?
 
G

Gelöschtes Mitglied 41016

Gast
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

im Bundestagsbüro von Frau Nahles fachlich nicht an der richtigen Stelle ist
Gut, wo sollen dann die Aufrufe hin wenn nicht an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales?
Für mich sind das zwei verschiedene Stellen. Aber ich kann mich auch irren.
Wobei das Büro der zuständigen (!) Ministerin fachlich nicht sooo weit entfernt sein dürfte ...
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.021
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

@dagobert1: ja, denn eine Sekretärin wird sowas ja dann auch immer weiterleiten - mag man hoffen

im JC wurde bei mir auch mal ein Brief nicht weitergeleitet, da musste ich erst dahinter sein. Ich konnte ja nicht ahnen, dass der im Schubfach landet.

und ich wurde auch schon mal als selbst schuld bezeichnet, weil ich einen Brief am JC-Briefkasten einwarf und nicht bestätigend am Empfang abgab. Da wurde ich also für deren Schlamperwirtschaft beschuldigt?? (Fahrgeld gibt es für das persönliche Vorbeibringen ja auch nicht und die entstehen mir zum Teil)


Carl Friedrich von Weizsäcker (älterer Bruder des ehem. Präsidenten) muss sehr weitsichtig gewesen sein. Vor 25 stellte er schon fest:

Zitate:

es folgt Globaliseirung, niedrige Löhne, alle Sozialsysteme würden mit einem Bankrott des Staates zusammenbrechen, globale Wirtschaftskrise,

:eek: 4. ca. 20 Jahre nach dem Untergang des Kommunismus werden in Deutschland wieder Menschen verhungern !!!!!!!

https://www.youtube.com/watch?v=-djyuNoAuS8

weltweite Diktatur soll eingeführt werden, eine extreme Arbeitslosigkeit würde entstehen

da werde ich mir wohl mal das Buch kaufen? "Der bedrohte Friede"

Weizsäcker betitelte laut dem Video und seinem Buch (das ich noch nicht kenne) den Deutschen als absolut Obrigkeitshörig, er tue erst etwas, wenn er absolut nichts mehr hätte, für dass es sich lohne zu verteidigen er sei stark gegen den Feind, hätte aber NULL Zivilcourage ...

https://de-de.facebook.com/notes/rudolf-spielbauer/carl-friedrich-von-weizsäcker-der-bedrohte-friede-heute/10150644780325235

https://de-de.facebook.com/gegenhartz4undkriminellejobcenter



:eek:

https://dieopferderagenda2010.wordpress.com/

Blogger Klaus Baum fasst in seinem Blog erwähnt Ralph Boes in seinem Blog

https://klausbaum.wordpress.com/2015/09/15/ralph-boes-hungern-gegen-sanktionen-hartz-iv/





 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.021
D

Don Vittorio

Gast
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

schönes Video :smile:

"gesunde Menschen können zwischen 30 und 200 Tagen ohne Nahrung sein"
JM Olefsky (Endokrinologe an der UC San Diego) schätzt die Überlebenszeit bei einem normalgewichtigen Menschen auf etwa 60 Tage,[7] Walter Siegenthaler gibt etwa 50 bis 80 Tage Überlebenszeit bei völligem Fasten an, Wasser und Vitaminzufuhr vorausgesetzt.[5] Übergewichtige sollen unter diesen Bedingungen schon 200 Tage überstanden haben.[5] Jedes Kilogramm Körperfett hat einen physiologischen Brennwert von etwa 30 Megajoule (7.000 Kilokalorien) Energie. Normalgewichtigen unterstellt er etwa zehn Kilogramm Körperfett. Bobby Sands, ein IRA-Hungerstreikender, überlebte 66 Tage und Holger Meins im Jahre 1974 57 Tage (wobei er allerdings zeitweise künstlich ernährt wurde) und starb letztendlich an den Folgen des Hungerstreiks.
https://de.wikipedia.org/wiki/Hungerstoffwechsel
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.021
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

zu Meins hat Boes doch was in seinem Tagebuch geschrieben, dürfte der aktuell letzte Eintrag sein. Ja, der vom 13.09.15

https://grundrechte-brandbrief.de/Meldungen/2015-xx-Tagebuch.htm

@Don Vittorio: kannst du nicht mal versuchen, es von dieser Warte aus versuchen zu sehen? Boes könnte auch abbrechen, offensichtlich will er nicht :(

..... , machte einer die frische Bemerkung:
"sie verstehen das falsch, frau x .. oder nicht richtig .. herr boes ist dabei einen neuen rekord aufzustellen .. ihre fragen stören dabei .. darauf ein guinness .. .... "



Habe hier einen Diskussionsthread im elo-forum.org - Forum entdeckt über Boes und sein Sanktionshungern

Hartz IV Forum - Ralph Boes: Hungern gegen Hartz IV
 

Zeitkind

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Januar 2015
Beiträge
4.231
Bewertungen
12.929
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

Habe hier einen Diskussionsthread im elo-forum.org - Forum entdeckt über Boes und sein Sanktionshungern
Hartz IV Forum - Ralph Boes: Hungern gegen Hartz IV
Hast Du auch gesehen, mit welcher Begründung der Admin den Thread geschlossen hat?
:icon_motz:
"Herrn Boes als Aktivisten gegen Hartz IV zu bezeichnen, halte ich für eine Farce.
Ein großer Selbstdarsteller, der sich in der Anteilnahme der Massen seines selbst geschaffenen Martyriums suhlt.
Und dazu benötigt er Publikum - je mehr umso besser. Mit seinen durchschaubaren Inszenierungen schadet er der Sache mehr, als er ihr nützt."

Aha, er sieht das Veröffentlichen von Unrecht also als Inszenierung.
Diesem Admin ist es wohl lieber, daß man heimlich (für sich selbst) kämpft und stirbt.
Lieber eine schlechte, als garkeine Inszenierung!
Reale Aktivitäten zu unterstützen - dazu hat (nicht nur) er keinen Arsxx in der Hose.
Von welcher Sache spricht der eigentlich? Was hat er denn gegen Sanktionen getan, außer am Schaden rumzufrickeln?
Schön einfach - Mausklick und unbequemen Diskurs schließen.
Wer oder was ist denn Hartz4.info?
Feige Systemkriecher, die das erst möglich machen. Schämt Euch!
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.021
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

@ Aufgewachter: ja, ich habe es gesehen, ich finde es auch schade, dass er den Thread geschlossen hat :(

ich kann in keinster Weise erkennen, das Boes anderen ALG II - Beziehern mit seiner Aktion schadet - im Gegenteil - die Aktion bewirkt, dass die üblen Vorgehensweisen der Jobcenter zu tage treten. Zwar verhalten - jemand wie Boes wird noch misstrauisch beäugt und die Massen-Lügenpresse berichtet nicht darüber, also kann ja was damit nicht stimmen ..aber es tritt mehr und mehr zu tage - und immer mehr finden Mut, sich selbst zu äußern.

Nachtrag: ne, Ralph Boes kann ja nicht abbrechen, da er sanktioniert ist zu 100 %
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.021
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

Am 25.09.2015 gibt es in Berlin wieder einen interssanten Vortrag im Haus der Demokratie

Thema "Alle Staatsgewalt .... "

https://www.mitmachrepublik.de/veranstaltung/Berlin Prenzlauer Berg/Jugendliche,Studenten,Erwachsene,Senioren/Leute treffen,Politik/55cf0d3e9f21892c9600c8e1/55cf0d3e9f21892c9600c8e0/Alle Staatsgewalt ...



ich sehe gerade, Albertt war schneller ;)

https://www.elo-forum.org/agenturschluss-aktionen/159105-berlin-alle-staatsgewalt-geht-buergern-vortrag-25-09-2015-a.html

Artikel 20 GG und die Begründung echter Demokratie
und der meiner Meinung nach im Falle Boes einfach nicht beachtet wird, zumal es ein mehrfacher Wunsch vieler Bürger-innen inzwischen (und auch schon länger) ist und mit Mails und Briefen und Mahnwachen vor den Jobcentern bekundet wird, vor allem was die Abschaffung der Sanktionen betrifft aber auch die Wiedereinsetzung der Grundgesetze für alle Bürger-innen, denn vor dem Gesetze seien alle gleich. Art. 33 GG

Das Argument, etwas für die Öffentlichkeit / Allgemeinheit zu tun zieht meiner Meinung nach nicht, wenn, wie im Falle Boes, er -> für die Allgemeinheit etwas -> Sinnvolles tut nämlich als Aktivisit gegen die Jobcenter-Knechtung und Ent-Rechtung und Infantilisierung was tun bzw. für das Grundeinkommen sich einsetzen IST doch für die Allgemeinheit etwas getan

Gegenfrage: oder ist etwas für die Allgemeinheit getan, wenn er einen Callcenter-Job angenommen hätte?

In Form von Steuern vielleicht. Wie hoch sind die, bei einem Callcenter-Job? Wie hoch war die Steuerhinterziehung von Ulli Honess?

Und es wollen auch nicht alle die Arbeit von Boes machen und manche finden Zeitarbeit / Callcenter auch bestimmt ok und viele andere haben eine Arbeit, die sie gern machen u.ä. denke ich mal.

Hier die Aktion von Ralph Boes sich NICHT bei der Zeitarbeitsfirma zu bewerben und er liest den Brief für die Zaf vor, der die Absage an diese für das Stellenangebot enthält und BEGRÜNDET die Absage auch.

https://www.youtube.com/watch?v=4OdyHKX_0zw
(hochgeladen Juli 2013)

"massenhafte strukturelle Verletzungen der Menschenrechte durch die Jobcenter"
"Arbeit im Callcenter stellt kein Dienst an die Bevölkerung dar sondern eher eine Belästigung"

andere Personen am Ende des Videos kommen auch zu Wort und sagen, warum sie Zeitarbeit nicht gut finden.

einer meint, ZAF gefährde den offenen Arbeitsmarkt

Super! erster Erfolg bei der Aktion "Tausch-den-Lebensmittelgutschein" !!! :icon_mrgreen:
(vom 23.09.2015)
20:30 Heute haben wir den ersten Lebensmittelgutschein in Bargeld getauscht. :) Jemand hatte unsere
Webseite "Tausch den Schein" im Netz gefunden und war spontan vorbei gekommen. Eigentlich steht
unsere Orga leider noch nicht für das Projekt...
Newsticker


Was bedeutet eigentlich die Zahl unter "Kontakte" auf der linken Seite?

will mal in Boes' Vortrag "Grundeinkommen kostet keinen Pfennig" reinhören

https://www.youtube.com/watch?v=Z8p0H8RvkBw
 

Albertt

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 September 2013
Beiträge
1.888
Bewertungen
352
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

Das Problem ist nach wie vor die Tatenarmut der Betroffenen Mehrheit.

- Keiner findet Sanktionen gut.
- Keiner möchte an Zwangsmaßnahmen teilnehmen.
- Keiner möchte bevormundet werden.

Keiner möchte sein Leben riskieren, um in Freiheit leben zu können. So kann und wird sich auch in 20 Jahren nichts ändern.
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.021
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

@ albertt: spielt auch Angst vermute ich mal mit eine Rolle o.ä.


Blog wideBlick zum 52. Sanktionshungertag

Dass man in Deutschland irgendwie überleben kann, worauf sich die Sprecherin des BMAS offenbar beruft, steht gar nicht zur Debatte. Zur Debatte steht, wie die Regierung den offensichtlichen Selbstwiderspruch innerhalb des Sozialgesetzes korrigiert, ein menschenwürdiges Existenzrecht zu sichern, obwohl es gleichzeitig auf Strafen nicht verzichten möchte.
Vor allem Andrea Nahles ist öffentlich gefordert, schnell einzuschreiten, um einen weiteren Todesfall in Folge von Hartz-IV-Sanktionen zu verhindern!



https://wideblick.blogspot.de/2015/08/leben-oder-wurde-ralph-boes-ist-im.html
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.021
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

es gibt etwas WICHTIGES und INTERESSANTES zu berichten:

Ralph Boes wird in der Frankfurter Rundschau heutigen Datums erwähnt :eek:

Bedingungslos existieren | Kolumnen*- Frankfurter Rundschau

seine Aktion am Brandenburger Platz
der Hintergrund ALG II und die Menschenwürde an sich in Anbetracht von Sanktionen
und das Thema Grundeinkommen

im Netz muss es eine Crowdfunding - Aktion rund um Grundeinkommen geben, na ja, steht im Artikel

Wenn die Geschichte gut ausgeht und Karlsruhe bestätigt, dass Hartz IV-Sanktionen, deren Bezeichnung als „menschenunwürdig“ längst handelsüblich ist, wirklich rechtswidrig sind, hat Ralph Boes für die Gesellschaft mehr erreicht, als alle Sachbearbeiter Berlins zusammen.

Wird es dann Arbeit gewesen sein, die er geleistet hat? Oder bloß ein Ehrenamt? Der im Kreidekreis hat sein Schicksal in die Hände der Gesellschaft gelegt. Er will bedingungslos existieren. Und sei es mit einem Minimum.
Und wenn es nicht klappt, dann hat Ralph Boes trotzdem eine ganze ganze Menge in Gang gesetzt und das finde ich toll :smile: :dank: , Ralph Boes :) Und danke auch an Diana Aman und alle Aktiven und Mithelfer-innen vor und hinter den Kulissen :)

https://mobile.twitter.com/ralph_boes

https://www.wir-sind-boes.de/newsticker-2.html

Tischgespräche nur noch samstags im Hof in seiner Straße, doch nicht die ganze Woche über ab Mittwochs.
 

Albertt

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 September 2013
Beiträge
1.888
Bewertungen
352
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

Gerade entdeckt:

„Ein Rapper, der sich mit politischen Themen auseinandersetzt. Ein RAP mit Hand und Fuss, meiner Meinung nach hat er es geschafft, sozialkritische Inhalte in harten Strassenrap zu bringen – zeigt eindrücklich das gegenwärtige Geschehen! Echt Klasse! Vielen Dank dafür!“ (by Anita Zerk, 2015)
RAP: Meine Vorbilder – Ralph Boes, Dirk Müller, Willy Wimmer, KenFM (..)


Und danke auch an Diana Aman und alle Aktiven und Mithelfer-innen vor und hinter den Kulissen :)
Dem schließe ich mich an!

:dank:
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.021
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

@albertt: das is ja cool :smile: :icon_daumen:

Youtuber erklärt sich öffentlich solidarisch mit Ralph Boes

https://www.youtube.com/watch?v=6mAxJTW2gxc

Ich habe mich aus Solidarität zu Herrn Boes entschlossen, alle Disney Cartoons bzw. alle anderen Videos, bis auf weiteres abzuschalten!
I have decided to show solidarity with Mr Boes, all Disney cartoons or any other video, disable until further notice! Sorry ...


Netzwerk Grundeinkommen:

"Ich (Ralph Boes) werde gehungert"

https://www.grundeinkommen.de/19/09/2015/ralf-boes-ich-werde-gehungert.html

 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.021
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

Ist der Brief schon bekannt?

gesehen bei netzlesen.de

Offener Brief zu den Sanktionen bei Alg II und der Fall Ralph Boes zum 69. Tag des Sanktionshungerns

Offener Brief zu den Sanktionen unter Hartz IV und dem Fall Ralph Boes | Der Sozialticker

Und selbst, wenn ein Gesetz durch Ihr Parlament durchgewunken wurde, muss es nicht zwangsläufig richtig sein.
[Sozialticker] Offener Brief zu den Sanktionen unter Hartz IV und dem Fall Ralph Boes
 
E

ExitUser0090

Gast
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

Tacheles erklärt sich auch solidarisch:
Hartz‐IV‐Sanktionen abschaffen! Solidarität mit Ralph Boes!

Leistungskürzungen der Jobcenter, die Existenzen bedrohen und vernichten, sind das zentrale Instrument der Grundsicherung für Arbeitssuchende. Sie sind das Druckmittel, jeden Job oder jede „Beschäftigung“ anzunehmen, egal unter welchen Bedingungen. Daher gehört der Kampf gegen die Hartz‐IV‐Sanktionen auch zu den zentralen Anliegen der Erwerbslosengruppen und ‐organisationen bundesweit.
Über die Mittel, diesen Kampf sowohl auf rechtlicher als auch auf politischer Ebene zu führen, gibt es gewiss unterschiedliche Auffassungen und Erfahrungen. Dennoch haben wir, die Unterstützer/innen dieser Erklärung, ein gemeinsames Ziel.

Weiterlesen...
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.021
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

super :smile:

"AufRecht bestehen"

und

• Bundesarbeitsgemeinschaft Prekäre Lebenslagen e.V. (BAG PLESA)
• Koordinierungsstelle gewerkschaftlicher Arbeitslosengruppen (KOS)

ebenfalls :icon_daumen:
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.021
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

Eine minimale Geste der SPD-Führung im Fall "Ralph Boes"
hätte die notwendige "Justierung" sein können, um das soziale Image der Partei
aufzupolieren und die Menschenwürde vieler Betroffener wiederherzustellen, statt
auf menschenunwürdige Sanktionen zu beharren.
https://www.freitag.de/autoren/manfred-froehlich/leitkultur-europa-jetzt

https://www.wir-sind-boes.de/solidaritaet-blogs-2.html



sie hätten es ja mal probieren können :smile:


die Abstimmung über die Sanktionen im Bundestag am 01.10.15 wird auch life im Fernsehen auf phoenix zu sehen sein :icon_daumen:
 

Albertt

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 September 2013
Beiträge
1.888
Bewertungen
352
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

die Abstimmung über die Sanktionen im Bundestag am 01.10.15 wird auch life im Fernsehen auf phoenix zu sehen sein :icon_daumen:
Hast du dazu eine Uhrzeit? Kann auf Bundestag.de nichts finden. Ganz so, als ob verhindert werden soll, dass das irgend wer mitbekommt.

Achso, in den Massenmedien ist nichts davon zu lesen oder hören.
 
E

ExitUser0090

Gast
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

TOP7 müsste das sein. Vom Ablauf würde ich auf früher Nachmittag tippen.

Tagesordnungspunkt 7 - namentliche Abstimmungen

Beratung der Beschlussempfehlung und des Berichts des Ausschusses für Arbeit und Soziales (11. Ausschuss)
- zu dem Antrag der Fraktion DIE LINKE.
Sanktionen bei Hartz IV und Leistungseinschränkungen bei der Sozialhilfe abschaffen
- zu dem Antrag der Fraktion DIE LINKE.
Gute Arbeit und eine sanktionsfreie Mindestsicherung statt Hartz IV
- zu dem Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Existenzminimum und Teilhabe sicherstellen – Sanktionsmoratorium jetzt
Drucksachen 18/1115, 18/3549, 18/1963, 18/6128
(TOP 7, 00:45 Stunden, namentliche Abstimmungen)
https://www.bundestag.de/dokumente/tagesordnungen/tagesordnung_127/295952

Bei der Abstimmung wird es vermutlich keine Überraschungen geben.
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.021
AW: wer interessiert sich für Ralph Boes?

@albertt: bei phoenix ab 8.45 Uhr

"Sitzung des Deutschen Bundestages", Phoenix, 01.10.2015, 08:45 Uhr - Sendung im TV-Programm - TV & Radio - rtv.de

das mit der Abstimmung bezüglich Sanktionen ab 14.30 Uhr ungefähr, siehe Newsticker. Ich würde etwas früher schon mal einschalten, 14 Uhr oder so, wenn man nicht alles ansehen will.

Die deutschen Freidenker unterstützen Boes und die Aktion und haben einen Brief an Merkel und Gabriel geschickt :icon_daumen:

https://opablog.net/2015/09/30/solidaritaet-im-politischen-kampf-**********************-iv-sanktionen-solidaritaet-mit-ralph-boes-die-deutschen-freidenker-an-merkel-und-gabriel/
 
Oben Unten