Wer hier helfen will (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.604
Bewertungen
4.231
Seit einigen Wochen fällt auf, dass auf einmal Menschen auftauchen, die nichts anderes zu tun haben, als Panik zu verbreiten. Obwohl gerade die hilfe die hier geleistet wurde, bisher mit zu unseren Aushängeschiödern gehörte. Aber jedetzt melden sich die Panikmacher zu Wort und scheinbar geht nichts mehr, obwohl es vorher hervorragend ging.

Wir bitten gerade hier (wegen BGB-Recht) darum, dass Antworten nur dann gegeben werden, wenn man sich wirlich auskennt und nicht einfach langjährig erfahrende Schuldnerberater oder Kenner (die tägl. damit zu tun haben) mit unnötigen Diskussionen überschüttet, die entweder aus falscher Erfahrung und Beratung herrühren oder aus nur purer Lesung von Gesetzen kommen. Irgendwelche Gesetze zu zitieren nützt überhaupt nichts. Dann müsste es den Beruf des Rechtsanwalts, Schuldnerberater etc. nicht geben. Dazu gehört doch ein wenig mehr. Und dies ist die tägl. Praxis und die Anwendung des Rechts.

Wir möchten auch darauf hinweisen, das Silvia eine langejährige ausgezeichnete Schuldnerberaterin bei uns ist, die sich wirklich in den letzten Winkeln auskennt. Gleiches gilt auch für den User Inkasso. Bitte respektiert dies erst mal. Sollte es unterschiedliche Auffassungen geben, kann man dies auch als Frage formulieren. Dies wäre dann auch der bessere Diskurs. Dafür sollte aber dann auch ein Extrathread aufgemacht werden. Damit wäre auch eine eher fachliche Diskussion gewährleistet.

Es gibt andere Foren, die sich ausschließlich mit Schuldnerberatung beschäftigen und scheitern gerade wegen derartige Dinge. Es wird Professionalität einfach nicht respektiert, obwohl es davon genügend gibt. Was soll denn nun dann jemand machen, der sich in einer aktuer Notlage befindet?

Das hier gesagte sollte aber auch für andere Foren gelten.


Also sorgt dafür, dass dieses Forum weiterhin die ausgezeichnete 'Qualität besitzt, wie es bisher war. Wir benötigen keine Panikmacher, die Halbwissen verbreiten
 

Inkasso

Super-Moderation
Mitglied seit
25 Oktober 2005
Beiträge
3.662
Bewertungen
440
Für die meisten Fakes und Pseudo Postings bezüglich Inkasso und Schulden hier und auch in anderen Foren ist meiner Meinung nach lediglich 1 User verantwortlich welcher sehr energisch die Inkassobranche vertritt und durch geschickt gestreute Fehlinformationen die Fragesteller zu verunsichern versversucht. Dabei ist er sehr oft selbst der Fragesteller und Beantworter in einer Person :cool:
z.b hier
Inkassogebühren+ Rechtsanwaltskosten?

lg
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten