• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wer hat einen Schlafplatz für Siggi Kurtz?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

papier

Elo-User/in
Mitglied seit
27 Okt 2007
Beiträge
283
Gefällt mir
36
In unserem Ländle herrscht ja "Gott sei Dank" immer noch das Recht auf Freiheit. Wenn auch vieles nicht so "unabhängig" und "frei" erscheinen mag wie es uns zu oft vorgegaukelt wird, so frei kann jeder doch noch entscheiden, welchen Weg er eingeschlagen will.
Und für enttäuschte Stäuber- Heimat-Ländle- Fans und vom christlichen Glauben abgefallene Merkel- Anhänger gibt es sicher noch eine Alternative!
Ihr werdet schon sehen, die Kunde wird euch den rechtschaffenden Weg zeigen. :icon_hug:


Und auf eurem Wege daran denken, kettet eure Räder gut an. :icon_psst: Oder den Hund?
Habe ich jetzt doch glatt vergessen! :icon_kinn:

So, ich komme jetzt nicht, ich gehe jetzt ein lieber ein gutbürgerliches Video gucken.
 
E

ExitUser

Gast
Die Fangemeinde wächst von Tag zu Tag. Siggi´s neuster Fan Alex :).


"Den Siggi find ich total klasse!". Alexander (11) konnte es kaum erwarten, den Wanderer aus dem weit entfernten Hellenthal endlich mal live zu sehen. Nachdem dieser mit seinen Begleitern in Sarstedt eingetroffen war und sich geduldig den interessierten Fragen von Presse und Regional-TV gestellt hatte, kam Alexander schließlich zum Zuge.

Siggi freute sich sehr über die Begrüßung von einem seiner jüngsten Fans und war sofort bereit, sich mit ihm fotografieren zu lassen. Alexander wollte auch gern einmal selbst den Rucksack tragen, der auf Siggis Rücken schon viel von Deutschland gesehen hat - und so geschah es dann auch..." Autor: Sascha ;).
Heute übernachtet unser Team in Barnten, ca. 5 km von Sarstedt entfernt, bei der Familie Brill.

Kleine Zusammenfassung....

Verabschiedung in Springe, Besuch des jüdischen Friedhofes, Interviews in Sarstedt, erste Begegnung zwischen Siggi und Sascha, seinem neuen Begleiter bis Berlin!
Steuerschmiede Berlin
 

ethos07

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
E

ExitUser

Gast
Oberlehrerhaft:

Etwas zu Behaupten oder zu unterstellen, ohne stichhaltige Beweise dafür zu bringen.

Das immer wieder zu Behaupten und hoffen, das sich Andere durch diese unbewiesenen Vermutungen (eben ohne Beweise) durch die ständige Suggestion beeinflussen lassen.

Ein Eingriff in die Selbstbestimmung und das sich "selbst ein Bild machen".

Vermutungen, Behauptungen und Unterstellungen, wie sie auch die Politik macht, wird auch gerne von Menschen und Organisationen, die entweder selbst nicht auf solche Ideen gekommen sind, oder das "Leservolk" mit abstrusen Sichtweisen und Nebensächlichkeiten vom eigentlichen Gedanken ablenken will.
 

ethos07

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
http://www.bundeswahlleiter.de/de/parteien/downloads/parteien/WXXR-Partei.pdf

Bitte alle XX durch i erstetzen beim eingeben - will hier keine Werbung für die machen.

Also hier haben wir doch eindeutig was?

Richtig -
... eine Partei - nix sonst

...halt eine rechtspopulistissche Minipartei damals gewesen wie sie im Buche steht, und die nicht nach vorn kam.

Mit wem an der Spitze?

Richtig -
... das ist doch der Herr KLXXS.

Was macht jemand, der eine Partei gründet und dann nicht gewählt wird - meistens?

Richtig-
... er versucht es einfach mit anderen Mitteln noch einmal bei nächster Gelegenheit > >

http://www.buergerbewegung-wXXr.com/

Und was ist das?
Richtig -
... die nächste Gelegenheit... nur diesmal nicht so plump sofort als Minipartei verpackt sonder als Bürgerprotestbewegung, also als scheinbare Volksbewegung von rechts bis rinks....

Und rechts auf dieser Seite dieser Bürgerbewegung, wen sehen wir da?

Richtig - das ist doch wieder der Herr KLXXS

Und schön groß und breit darunter - was haben wir da?

Ach - das ist ja - so ein Zufall aber auch - SXXggXX mit seinem
Fußmarsch... des langen und breiten.



* * *
Ich weiss wirklich nicht, was dir nun noch an Belegen fehlt, dass das alles ein und dieselbe - sehr gekonnt populisitische aufgezogene - (Parteiwahlwerbe-)Veranstaltung für die Wahl von Herr KLXXS ist.

So und jetzt wende ich mich Wichterem zu als dieser Wahllauferei.
 
E

ExitUser

Gast
http://www.bundeswahlleiter.de/de/parteien/downloads/parteien/WXXR-Partei.pdf

Bitte alle XX durch i erstetzen beim eingeben - will hier keine Werbung für die machen.

Also hier haben wir doch eindeutig was?

Richtig -
... eine Partei - nix sonst

...halt eine rechtspopulistissche Minipartei damals gewesen wie sie im Buche steht, und die nicht nach vorn kam.

Mit wem an der Spitze?

Richtig -
... das ist doch der Herr KLXXS.

Was macht jemand, der eine Partei gründet und dann nicht gewählt wird - meistens?

Richtig-
... er versucht es einfach mit anderen Mitteln noch einmal bei nächster Gelegenheit > >

http://www.buergerbewegung-wXXr.com/

Und was ist das?
Richtig -
... die nächste Gelegenheit... nur diesmal nicht so plump sofort als Minipartei verpackt sonder als Bürgerprotestbewegung, also als scheinbare Volksbewegung von rechts bis rinks....

Und rechts auf dieser Seite dieser Bürgerbewegung, wen sehen wir da?

Richtig - das ist doch wieder der Herr KLXXS

Und schön groß und breit darunter - was haben wir da?

Ach - das ist ja - so ein Zufall aber auch - SXXggXX mit seinem
Fußmarsch... des langen und breiten.



* * *
Ich weiss wirklich nicht, was dir nun noch an Belegen fehlt, dass das alles ein und dieselbe - sehr gekonnt populisitische aufgezogene - (Parteiwahlwerbe-)Veranstaltung für die Wahl von Herr KLXXS ist.

So und jetzt wende ich mich Wichterem zu als dieser Wahllauferei.
Toll, eine Satzung einer Partei. Wo ist hier was "rechtspopulistisches"?
So eine Satzung kann jede Partei haben und ist deswegen auch nicht unbedingt "Rechts". Sagt also garnichts aus.


Andere Parteien "versuchen" es nach einer Pleite auch "anders", also wäre nach Deinem "Verständnis" auch dieLinke auch schon "rechtskonservativ" bis "rechtspopulistisch". Die setzten sich ja auch für Menscherechte, mehr Mitbestimmung usw. für die Bürger ein.

Spinnt man Deine Gedankengänge weiter, sind alle Aktionen, Demos und selbst Eure "Hilfen" nichts anderes als "Populistisch" und somit zu verachten, denn einige Mitglieder aus Parteien sind in irgendeiner Form immer dabei.

Wieso warst Du eigentlich am 28. März auf diese "populistischen Demo"? Immerhin kann man nicht ausschließen, das dort auch "rechtskoservative" dabei waren und dann "populistisch" die Demo für ihre Zwecke genutzt haben.

Ansonsten müsstest gerade Du schon Ehrenmitglied dieser Partei sein, weil Du unermüdlich für die Partei Werbung machst.
 
E

ExitUser

Gast
Hallo Ihr Streithähne/Streithenninen :icon_smile:


Es zieht sich langsam, aber beständig wie ein roter Faden durch das Forum, dass Ihr Euch gegenseitig Sachen vorwerft bzw. Ihr Euch eine Berechtigung/Rechtfertigung abnötigt. Getreu dem Motto: Wer hat wann, sich wo, wie engagiert.



Nichts einfacher als das.



Hier im virtuellen Raum kann jede/r von sich behaupten, erzählen und Gedönekens von sich geben, welches nicht überprüft werden kann.



Warum also solch eine Schlammschlacht?


Ich behaupte jetzt einfach mal Folgendes:




  • Es gibt ein Foto von mir und Marshall Tito
  • Ich habe mit Ruth und Willy Brandt gemeinsam gegessen und getrunken
  • Ich kannte Friedel Neuber persönlich
  • Ich war Gründungsmitglied der Grünen NRW
  • Paul McCartney gab mir persönlich ein Autogramm
  • Ich war Jugendvertreter und Vertrauensmann
  • In Berlin habe ich Klaus Wagenbach kennengelernt (in Lorettas Biergarten)
  • Bei den Demos im Wendland lernte ich Claudia Roth kennen



Eine dieser Behauptungen ist falsch.



Aber welche?


Oder sind sieben falsch und nur eine richtige?



Oder alle?


Oder alle gar richtig?
 

Sissi54

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Mrz 2008
Beiträge
1.428
Gefällt mir
3
Und wo ist er denn ??? :confused:

Wer kuschelt heute mit Siggi in Berlin ??? :icon_party:

Das Tagebuch endet am Ostermontag, laut Steuerschmiede ! :confused:
 
E

ExitUser

Gast
Der Finaltag war für alle Beteiligten aufregend. Gegen 13:00 haben sich am Donnerstag alle getroffen. Siggi hielt am Bahnhof Zoo eine Rede und bedankte sich bei allen Organisatoren und allen, die die Aktion unterstützt haben, besonders seiner Familie. Danach ging es los, wir von Kukksi verteilten Zettel und versuchten, noch letzte Unterschriften zu sammeln. Siggi hatte damals einen großen Banner gegen Kinderarmut von der evangelischen Kirche NRW geschenkt bekommen, dieser wurde ausgebreitet und durch Berlin getragen. Es ging los, von Bahnhof Zoo zum Potsdamer Platz. Später am Brandenburger Tor konnten wir noch zahlreiche Unterschriften sammeln.
Das Wetter spielte mit, wir kamen am Berliner Bundestag an. An dem Gespräch nahmen die Bundestagsabgeordneten Helga Kühn-Mengel (SPD), Markus Kurt (Grüne) und Klaus Ernst (Linke) teil, die CDU und FDP nahmen nicht an dem Gespräch teil, warum auch immer. Das Gespräch ist bei YouTube zu finden.
Kukksi Berlin - News aus der Hauptstadt

Hier Videos von kukksi

YouTube - Kanal von KukksiBerlin

Die Aktion finde ich weiterhin gut. :icon_daumen:

P. S. da hat aber diese Kinderplattform auch nichts damit zu tun.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten