Wer entscheidet über Weiterbildung?

Eleija

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Juni 2010
Beiträge
61
Bewertungen
10
Hallo,

ich habe vor 3 Monaten eine Umschulung beantragt und habe nun Post bekommen mit einem Termin beim "Fachberater für Maßnahmen zur Förderung beruflicher Weiterbildung".

Ich dachte eigentlich mein zuständiger Sachbearbeiter würde die Entscheidung treffen, oder nicht?

Habe mich zuerst riesig über den Brief gefreut und dachte, dass ich wohl meine Umschulung bekomme. Aber nun frage ich mich, ob das tatsächlich der Fall ist oder ob mich da irgendetwas anderes erwartet... und man versucht mir irgendwelchen unnützen Kram aufzuschwatzen oder derartiges.

Hat da jemand Erfahrung?
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
13.743
Bewertungen
7.769
Man will feststellen, für welche Weiterbildung/Umschulung du in Frage kommst. Da werden bestimmt einige Tests auf dich zukommen.

Einfach hingehen und sehen was passiert. Am besten gut ausgeruht und ausgeschlafen.

:icon_pause:
 
S

silka

Gast
Ich dachte eigentlich mein zuständiger Sachbearbeiter würde die Entscheidung treffen, oder nicht?
Hat da jemand Erfahrung?
Die JC haben Fachabteilungen der BA, und dort gibt es Fachberater, hier für Umschulung und Weiterbildung.
Das ist nichts Besonderes.
du schreibst jetzt im Betreff "Weiterbildung" und im Text dann"Antrag auf Umschulung".
du willst also einen neuen Beruf?
 

Eleija

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Juni 2010
Beiträge
61
Bewertungen
10
Hm, ich dachte für Tests und dergleichen gäbe es Termine von PD und ÄD? Soweit hatte ich das zumindest beim Einlesen ins Thema damals verstanden. Naja, dann bereite ich mich besser zur Sicherheit mal gut vor. Besser einmal zu viel als einmal zu wenig. :icon_smile:

Ja, ich möchte einen neuen Beruf. Ich schrieb im Titel Weiterbildung, weil das JC das so bezeichnet. Es ist jedoch eine 2 jährige Umschulung, aufbauend auf meinem erlernten Beruf. Sorry für die Verwirrung.
 
S

silka

Gast
Ja, ich möchte einen neuen Beruf. Ich schrieb im Titel Weiterbildung, weil das JC das so bezeichnet. Es ist jedoch eine 2 jährige Umschulung, aufbauend auf meinem erlernten Beruf. Sorry für die Verwirrung.
dann faßt die Arbeitsagentur das wohl alles unter WB zusammen.
eine Untersuchung durch den ÄD kommt erst dran, wenn überhaupt feststeht, ob sie dich so fördern.
mach dich stark für das, was du wirklich willst.
Viel Glück!
 
E

ExitUser

Gast
dann faßt die Arbeitsagentur das wohl alles unter WB zusammen.
So ist es. Siehe dazu die fachlichen Hinweise zum § 81 SGB III i.v.M. § 16 SGB II. Was über Bildungsgutschein läuft, firmiert unter der Bezeichnung berufliche Weiterbildung, egal, ob es sich um eine Umschulung oder einen dreiwöchigen Kurs im Bereich XYZ handelt. Die berühmt-berüchtigten sogenannten Maßnahmen sind Kenntnissvermittlungen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung. Platt ausgedrückt gilt aus Sicht des "Kunden" zumeist:

berufliche Weiterbildung (FbW; Bildungsgutschein) = :icon_daumen: :icon_smile:

Aktivierungs- und Eingliederungsmaßnahme (MAT) = :icon_dampf::icon_kotz:
 
Oben Unten