• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wer bezahlt Renovierungsschulden?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Dummer Hase

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
31 Jul 2007
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
arbeitsagentur hat renovierung (alte Wohnung) wegen umzug nicht bezahlt. und jetzt verlangt alte hausverwaltung 2000 EUR.

mündlich vom AAmt umzug auf kleinere wohnung hingewiesen und später von hausverwaltung aus wohnung wegen lärm gekickt.

wer soll das bezahlen?
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
Gute Frage:

Also die ARGE hat den Umzug angeordnet? Dann müsste sie auch alle Kosten tragen insofern die Übernahme vorher beantragt war.

Aber wegen Lärm aus der Wohnung geflogen? Das ist wohl Privatverschulden
 

Dummer Hase

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
31 Jul 2007
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#3
Gute Frage:

Also die ARGE hat den Umzug angeordnet? Dann müsste sie auch alle Kosten tragen insofern die Übernahme vorher beantragt war.

Aber wegen Lärm aus der Wohnung geflogen? Das ist wohl Privatverschulden
Naja Sachbearbeiter hat nur mündlich angeordnet. Und Sie war so Dumm um dies zu befolgen ohne was schriftliches zu bekommen...

Lärmsache ist von Sie kein Direktverschulden, eher von ex-Partner.
 

waldau

Elo-User/in

Mitglied seit
13 Mrz 2007
Beiträge
500
Gefällt mir
0
#4
Mietvertrag überprüfen lassen ob eine Renovierung überhaupt durchgeführt werden mußte ! ! !

Klausel mit festen Schönheitsrenovierungszeiten sind unzulässig - dann nur besenreine Übergabe....

Fast alle älteren Mietverträge sind wegen diesen Klauseln nichtig !!
 
Mitglied seit
10 Jan 2007
Beiträge
4.189
Gefällt mir
344
#5
Korrekt

Alle Fristenregelungen oder Regelungen wie Einzug- und Auszugerenovierung, auch die Quotenhaftungsklausel sind in Karlsruhe durchgefallen und somit aus den Verträgen herausgestrichen.
Und selbst wenn da für Vermieter noch ein Regelungslücke sein sollte, muss ein ExVermieter einem doch die Möglichkeit geben, die Verpflichtung selbst zu organisieren.
Wenn alles das nicht hilft, Renovierungen nach Vertrag sind KdU, sagt das BSG, und somit von den ARGEn zu tragen. Der Rechtzug beim SG ist sehr kostengünstig.
Leider ist hier nur eine Forderungsabwehr möglich. Gewinn leider nicht.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten