Wenn sich Betrüger (Zeitarbeitsfirmen) betrogen fühlen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

E

ExitUser

Gast
Zu Recht!

Tut ja weh, den Sklaventreibern Recht zu geben, aber wofür braucht die GUV Werbung, wenn Gesetze die Mitgliedschaft und Beiträge regeln.

Stellt euch mal vor, ab Morgen wirbt die Bundesarbeitsagentur auf den Banden vomn BVB. Das wäre nichts anderes, denn auch damit würden Mitgliedsbeiträge verschleudert .....
 

neffets

Elo-User*in
Mitglied seit
16 Juli 2012
Beiträge
111
Bewertungen
4
Tut ja weh, den Sklaventreibern Recht zu geben, aber wofür braucht die GUV Werbung, wenn Gesetze die Mitgliedschaft und Beiträge regeln.

Stellt euch mal vor, ab Morgen wirbt die Bundesarbeitsagentur auf den Banden vomn BVB. Das wäre nichts anderes, denn auch damit würden Mitgliedsbeiträge verschleudert .....
Liess doch den Artikel nochmal, Du hast da Etwas völlig missverstanden ;)
 

Jürgen3

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Juli 2008
Beiträge
444
Bewertungen
171
"Die [ZAF]Unternehmen haben inzwischen einen Brief an das Bundesarbeitsministerium geschickt. Darin weisen sie auf die Beitragsbelastung für die Branche hin, die die "wirtschaftliche Existenz" der Unternehmen gefährde."

Na dann gäbe es wenigstens einen positiven Nebeneffekt...
Obwohl eher zu befürchten ist, dass diese Kosten zu 100% zu Lasten der Leiharbeiter gehen wird.
 
Oben Unten