Wenn man erst ab dem achten angefangen hat zu arbeiten muss man für den ganzen Monat zurück (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Nikolay

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Februar 2017
Beiträge
14
Bewertungen
7
zahlen? (Harz4)

Und geht es immer, dass man mit Raten es tun kann oder dürfen die es entscheiden?

danke
 

Pfefferminz38

Elo-User*in
Mitglied seit
8 Juni 2017
Beiträge
167
Bewertungen
64
Da dein Lohn/Gehalt erst im Folgemonat an dich ausgezahlt wird und du bis dahin deinen Lebensunterhalt bestreiten musst, bekommst du deine Leistungen weiter gezahlt. Das ist zumindest mein Kenntnisstand.

Wichtig ist, das du die Arbeitsaufnahme rechtzeitig (z.B. per VÄM) dem Jobcenter meldest.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
21.736
Bewertungen
23.059
Es kommt nicht darauf an, wann man anfaengt zu arbeiten, sondern was im Monat an Geld zufliesst.
 

Tornator

Elo-User*in
Mitglied seit
23 Februar 2017
Beiträge
114
Bewertungen
29
es wird aber doch für den Monat angerechnet für den es ausgezahlt wird, also das Juli Gehalt wird für Juli angerechnet, auch wenn es im August fließt
 

Tornator

Elo-User*in
Mitglied seit
23 Februar 2017
Beiträge
114
Bewertungen
29
Und warum müssen dann Personen die z.B. am 1 Juli einen job anfangen das ALG II für den Juli zurück zahlen, selbst wenn es erst im August fließt?

Oder bekommen das ALG II nur noch auf Darlehensbasis, ist hier immer wieder im Forum nachzulesen
 

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
6.379
Bewertungen
15.203
Und warum müssen dann Personen die z.B. am 1 Juli einen job anfangen das ALG II für den Juli zurück zahlen, selbst wenn es erst im August fließt?
Müssen sie nicht. Wenn das JC trotzdem das Geld für Juli zurückfordert, dann ist das Rechtsmittel gegen den Rückforderungsbescheid das Mittel der Wahl.
Zufluss: § 11 Abs SGB II
 
E

ExitUser

Gast
Und warum müssen dann Personen die z.B. am 1 Juli einen job anfangen das ALG II für den Juli zurück zahlen, selbst wenn es erst im August fließt?

Oder bekommen das ALG II nur noch auf Darlehensbasis, ist hier immer wieder im Forum nachzulesen
Das müssen sie nicht! Es kommt wohl häufig zu voreiligen Leistungseinstellungen. Dann muss das Amt rückwirkend zahlen, sobald die Fakten auf dem Tisch liegen.

Die Regelung mit einem Darlehen ist vorgesehen für diejenigen, die ihr Gehalt Mitte des Monats bekommen und Anfang des Monats Geld benötigen, weil sie keine Reserven haben.
 
Oben Unten