wenn kind 18 dann weniger geld?

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

cidem2

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Jun 2006
Beiträge
41
Bewertungen
0
Hallo,

mein sohn wird bald 18. ich bin alleinerziehend und habe bescheid bekommen das es ab dann 41€ weniger sein werden. was ist das denn ?

braucht ein 18jähriger also weniger geld und stimmt das überhaupt?


hat er die möglichkeit sich eine eigene wohnung zu suchen?

gibt es da möglichkeiten denn einzelhaushalte stehen sich finanziell besser. außerdem möchte er lieber alleine wohnen da wir immer wieder auseinandersetzungen haben.


was kann man machen? :motz:
 

Silvia V

Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
2.394
Bewertungen
194
Da Dein Sohn 18 wird und somit nicht mehr minderjährig ist,fällt der Alleinerziehendenzuschlag weg.Das sind genau jene 41 €.

Er hat nicht die Möglichkeit eine eigene Wohnung zu beziehen,das ist schon eine Weile vorbei.
Und ich glaube kaum,das die normalen altersbedingten Konflikte zwischen
Eltern und Kind,das Amt von der Notwendigkeit eines Auszuges überzeugen.

Hier steht noch mehr dazu....

https://www.elo-forum.org/search/6983.html
 

Arwen

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
1.653
Bewertungen
1
Hallo,

das sind wohl die 41 Euro Alleinerziehenden-Zuschlag, die dann wegfallen. Siehe hier:
Der Mehrbedarf bei Alleinerziehung dient der Abdeckung der notwendigerweise grösseren Bedarfe des täglichen Lebens und der Ernährung.



Mehrbedarf kann nur geltend gemacht werden wie folgt:

1. 36 % der jeweilig maßgebenden Regelleistung (das sind beim Eckregelsatz 124,- € im Westen/119,- € im Osten) für ein Kind unter 7 Jahren oder

für zwei oder mehr Kinder unter 16 Jahren
oder

2. 12 % der jeweils maßgebenden Regelleistung (41,- € West/40,- € Ost)für jedes Kind unter 18 Jahren, wenn dadurch ein höherer Prozentsatz als nach Nr. 1 gegeben ist; es darf jedoch 60 % des jeweiligen Regelsatzes (207,- € West/199,- € Ost) als Höchstgrenze nicht überschritten werden.

https://www.sozialhilfe24.de/sh_az_anz_41.html

Gruß, Arwen
 
E

ExitUser

Gast
cidem2 meinte:
Hallo,

mein sohn wird bald 18. ich bin alleinerziehend und habe bescheid bekommen das es ab dann 41€ weniger sein werden. was ist das denn ?

Den Alleinerziehendzuschlag gibts nur bis 18...

braucht ein 18jähriger also weniger geld und stimmt das überhaupt?

die wollen sparen, der wirkliche Bedarf zählt nicht!

hat er die möglichkeit sich eine eigene wohnung zu suchen?
nur, wenn er ausreichend eigenes Einkommen hätte - oder über 25 wäre

gibt es da möglichkeiten denn einzelhaushalte stehen sich finanziell besser.

Wie kommst denn darauf? Man hat alleine mehr Ausgaben als man an Geld als Einzelperson mehr bekommt... so seh ich das

außerdem möchte er lieber alleine wohnen da wir immer wieder auseinandersetzungen haben.

Wer auf Hilfe angewiesen ist... da gehts nicht drum, was man möchte...



was kann man machen? :motz:

Widerspruch einlegen... klagen... aber groß Hoffnung machen kann man sich da nicht...
 

isabel

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
17 Okt 2006
Beiträge
1.359
Bewertungen
74
Hallo cidem2,

meine Tochter wird auch im Januar 18 und mein Zuschlag für Alleinerziehende wird gestrichen. Aber in diesem Fall muß man aufpassen:
Einkommen von Erwachsenen BGs, z.B. Kindergeld muß um 30,00 E s.g. Versicherungspauschale bereinigt werden. Wenn man danach selber nicht nachfragt, machen das die Argen selten von selbst.
Also, statt 154,- sollten 124,-E angerechnet werden. Dann verliert man "nur" 11,-E.
Das Thema habe ich angesprochen, ist auch in Forum ALG II S.3 unterm Titel: "30,-E Versicherungspauschale" von 7.11.06.
Ich habe, leider keine Ahnung, wie ich das verlinken soll.
Gruß
Isabel
 

isabel

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
17 Okt 2006
Beiträge
1.359
Bewertungen
74
Hallo Sylwia V,
vielen Dank. Wenn es geht, so für die Zukunft, kannst Du mir erklären, wie das funktioniert? Der Anfang ist nicht kompliziert, aber dann: welche Zahlen oder Buchstaben was bedeuten?
Ich habe leider, lange Zeit ohne PC und Internet leben müßen, deshalb sind mir manche Einzelheiten noch nicht bekannt; aber ich lerne schnell.
Gruß
Isabel
 

Silvia V

Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
2.394
Bewertungen
194
isabel meinte:
Hallo Sylwia V,
vielen Dank. Wenn es geht, so für die Zukunft, kannst Du mir erklären, wie das funktioniert? Der Anfang ist nicht kompliziert, aber dann: welche Zahlen oder Buchstaben was bedeuten?
Ich habe leider, lange Zeit ohne PC und Internet leben müßen, deshalb sind mir manche Einzelheiten noch nicht bekannt; aber ich lerne schnell.
Gruß
Isabel

Du hast eine PN!! :)
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten