wenn im Maßregelvollzug gearbeitet wird..wer hat den Gewinn? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.799
Bewertungen
5.418
einfach nur mal durchlesen...die xxx natürlich durch www ersetzen...

xxx.tagesspiegel.de/politik/modellauto-affaere-anwalt-von-haderthauers-ex-geschaeftspartner-zweifelt-an-bilanz/9841354.html


Dr. H. war leitender Arzt in einer Klinik mit Maßregelvollzug...er hatte einen sehr geschickten Insassen, der Modellautos baute....der Insasse war wohl unzurechnungsfähiger Mörder...

angeblich soll H. diese Autos persönlich !! nach Amerika ausgeliefert haben..angeblich teils Erlöse bis 30.000 Euro und mehr für ein einziges Modellauto, welches als Arbeitstherapie im Maßregelvollzug gebaut worden sein soll..

Frau H. (Ministerin in Bayern)..und ihr Mann, Herr H. hatten wohl eine eigene Firma...für den Vertrieb dieser Autos...

tja, wer ist jetzt Gewinner und wer Verlierer?
 
Oben Unten