Weniger Firmenpleiten - mehr private Schildner (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

edy

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
1.242
Bewertungen
6
Weniger Firmenpleiten - mehr private Schuldner

Wiesbaden (dpa) - Die Zahl der Firmenpleiten in Deutschland geht weiter zurück. Im Februar 2006 wurden 2755 Unternehmensinsolvenzen registriert, sieben Prozent weniger als vor einem Jahr, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mit. Damit halte der Trend zu weniger Firmenzusammenbrüchen seit mehr als einem Jahr an. Die Zahl der privaten Schuldner steigt dagegen weiter. Insgesamt meldeten 6717 Verbraucher Insolvenz an, 43,9 Prozent mehr als im Februar 2005.

Quelle. www.fr-aktuell.de
 

Panti

Elo-User*in
Mitglied seit
27 März 2006
Beiträge
110
Bewertungen
0
Hallo ady,
edy meinte:
Weniger Firmenpleiten - mehr private Schuldner

Wiesbaden (dpa) - Die Zahl der Firmenpleiten in Deutschland geht weiter zurück. Im Februar 2006 wurden 2755 Unternehmensinsolvenzen registriert, sieben Prozent weniger als vor einem Jahr, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mit. Damit halte der Trend zu weniger Firmenzusammenbrüchen seit mehr als einem Jahr an. Die Zahl der privaten Schuldner steigt dagegen weiter. Insgesamt meldeten 6717 Verbraucher Insolvenz an, 43,9 Prozent mehr als im Februar 2005.

Quelle. www.fr-aktuell.de
bitte demnächst den genauen Pfad angeben, da die Zeitungen täglich aktualisieren und beiträge ins Archiv verschieben oder löschen.
Den oben genannten Beitrag konnte ich bspw nicht finden, nur dies
https://www.fr-aktuell.de/in_und_ausland/wirtschaft/verbrauchertipps/?em_cnt=480702&sid=95b5c8843cb9c5518666ee74fcb2527a
Vielleicht exisstiert der genaue ja noch bei jemandem...
MfG Panti
 
E

ExitUser

Gast
edy meinte:
Insgesamt meldeten 6717 Verbraucher Insolvenz an, 43,9 Prozent mehr als im Februar 2005.


Ist doch schön, wenn die Leute endlich wach werden!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten