Welche Vermögensgrenze gilt, wenn man sowohl Hilfe zum Lebensunterhalt, als auch Eingliederungshilfe erhält? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

MiyaShily

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Dezember 2015
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallo,

ich habe versucht, mich im Internet zu informieren aber bin auf keine eindeutige Lösung gestoßen. Ich frage mich, welche Vermögensgrenze gilt, wenn man sowohl Hilfe zum Lebensunterhalt, als auch Eingliederungshilfe erhält. Bei der Hzl sind es ja mittlerweile 5000€. Nun las ich aber auch, dass die Vermögensgrenze für Menschen, die Eingliederungshilfe erhalten, seit Apri 2017 bei 30000€ liegt (25000€ plus die 5000€ für HZL). Weiß jemand von euch, was in dem Fall gilt?

Liebe Grüße,
MiyaShily
 

Flora83

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Februar 2017
Beiträge
43
Bewertungen
2
AW: Schonvermögen bei Hilfe zum Lebensunterhalt UND Eingliederungshilfe

Die 25000 euro gelten glaub ich nur für Behinderte die auch erwerbstätig sind und Eingliderungshilfe erhalten.
 
Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten