• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Welche Unterlagen muß ich abgeben

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

roettger

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Feb 2006
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#1
Hallo

Heute hatte ich Post von der Arge im Briefkasten.
Aufgrund meiner Mitwirkungspflicht soll ich folgende Unterlagen bzw. Nachweise vorlegen:

Akt. Meldebestätigung aller im Haushalt gemeldeten Personen, Mietbescheinigung, lückenlose Kontoauszüge im Original ab Nov 2005, Nachweis über bestehende Konten und Verträge der Bank, Schufa-Selbstauskunft, letzte Einkommensteuererklärung, Gewerbeanmeldung, Steuer-Vorauszahlungsbescheid 2005 und 2006, RückkaufwertLebensversicherung, akt Schreiben der Lebensversicherung, ob und wenn ja, welche weiteren Versicherungen bestehen.

Da raucht einem doch der Kopf.
Das ich die Kontoauszüge nicht komplett zeigen muß hab ich schon rausgefunden, aber was ist mit dem Rest ???????????????
 

kalle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.496
Gefällt mir
11
#2
Da schüttel ich auch ein wenig mit dem Kopf! :shock:
Hast Du ein Gewerbe? SInd Leute bei Euch ein oder ausgezogen? Welche Unterlagen hast Du bei der Beantragung abgegeben?
Hast Du Lebensversicherungen?

Also, die Schufaauskunft würde ich schon mal verneinen. Die hat nichts mit Deiner Bedürftigkeit zu tun.

Ein bisschen Input brauchen wir schon.
 

roettger

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Feb 2006
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#3
Hast Du ein Gewerbe? Ja, aber das wirft nichts ab, bzw nur dann wenn ich sowieso auf Steuerkarte arbeite (bin immer wieder befristet angestellt)
Sind Leute bei Euch ein oder ausgezogen? Nein, in der Wohnung wohne nur ich
Welche Unterlagen hast Du bei der Beantragung abgegeben?
Naja, alle die die man beim Erstantrag 2005 abgeben mußte: Mietvertrag, Höhe der Nebenkosten, Auskunft über den Rückkaufwert meiner Lebensversicherung ( allerdings noch im DM )
Hast Du Lebensversicherungen? Ja, siehe oben
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.307
Gefällt mir
4.159
#4
Eine Frage: Handelt es sich hier um die ARGE Rhein-Erft-Kreis?

Wenn ja, dann melde dich kurz bei mir.
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.307
Gefällt mir
4.159
#6
aha, fangen die das jetzt in Köln auch an.
ne Frage,

hast Du denn ein Gewerbe gehabt und wie lange?
Schufa-Selbstauskunft würde ich erstmal die Arge fragen, ob die denn die Kosten übernehmen. Außerdem geht die ARGE dein Kreditverhalten nichts an. Wenn sie einen Überblick über Deine Konten haben wollen, dann sollen sie sich das im Zuge eines Datenabgleiches selber besorgen.

Ab wann läuft dein neuer Folgeantrag?
 

roettger

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Feb 2006
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#7
Also das ist alles etwas kompliziert.
Ich habe befristet im November gearbeitet und im Dezember erst Lohn bekommen.
Ich bekam Geld weiter im November und Dezember und dann eine Aufhebung meines Bescheids für November und Dezember.
Da ich noch nichts von dem Zuflussprinzip wußte habe ich Einspruch gegen den Bescheid vom Dezember gestellt, weil ich nicht wußte, daß es egal ist wann man arbeitet sondern wichtig wann man Lohn bekommt.
Ich hatte dann ein Gespräch mit der Dame von der Arge und mußte mir "sehr nette Sachen" von ihr anhören.
Meinen Wiederspruch habe ich erst mal Aufrecht erhalten, ihn aber nach einem Gespräch mit der Teamleiterin heute nachmittag aufgehoben.
Das aktuelle Schreiben mit den ganzen Dingen die die Arge haben will hatte ich heute abend im Briefkasten.
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.307
Gefällt mir
4.159
#8
Du kannst mich geren morgen mal in Bonn anrufen (feier kein Weiberfastnacht). Meine Tel.Nr. steht ja im Impressun dieser Seiten.

so ab ca. 12:00 stehe ich telefonisch zur Verfügung.
 

roettger

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Feb 2006
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#9
Werde mich auf jeden Fall melden, aber im Prinzip geht es mir hauptsächlich darum was ich denen mitteilen muß und was ich im Sinne des Datenschutzes nicht vorlegen brauch.
 

roettger

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Feb 2006
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#10
Werde mich auf jeden Fall melden, aber im Prinzip geht es mir hauptsächlich darum was ich denen mitteilen muß und was ich im Sinne des Datenschutzes nicht vorlegen brauch.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten