• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Welche Taktik? Bescheide nach Überprüfungsantrag Regelleistung § 44

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Yukonia

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Okt 2009
Beiträge
755
Gefällt mir
592
#1
Liebes Forum,

ich hoffe, ihr hattet alle ein paar schöne Weihnachtstage, so gut es eben ging:icon_smile: und hab da mal wieder ‚ne Frage J

Am 15.10.2009 habe ich den Überprüfungsantrag zur Höhe der Regelleistung nach § 44 SGB X bezogen auf alle bestandskräftigen Bescheide bis zu diesem Zeitpunkt gestellt. Bis zu diesem Zeitpunkt bestehende offene Widersprüche habe ich um die Frage der Regelleistung erweitert.

Nun habe ich zwar vom Jobcenter noch keine Antwort auf meinen Überprüfungsantrag erhalten, aber es trudeln plötzlich mit Datum vom 16./18.12.2009 lauter Änderungsbescheide wegen meiner Widersprüche der vergangenen Jahre ein (das JC hat sich bisher mit der Bearbeitung bisher viel Zeit gelassen). Teilweise wird den Widersprüchen vollumfänglich stattgegeben, allerdings ohne Bezug zu nehmen auf die Höhe der Regelleistung, aber diese Frage war ja ab 15.10.2009 Bestandteil aller meiner Widersprüche bis dahin.

Nun befürchte ich, dass das JC den Überprüfungsantrag nach § 44 SGB X auf diese Weise auszuhebeln versucht, indem lauter „neue“ Bescheide erlassen werden, auf die sich der Antrag vom 15.10.2009 theoretisch nicht mehr beziehen würde.

Was meint Ihr? Sollte ich unabhängig vom Überprüfungsantrag vom 15.10.2009 noch einmal gegen die „neueren“ Bescheide mit Widerspruch oder Klage vorgehen?

Und wenn ja, kann ich als Begründung für einen Widerspruch die Höhe der Regelleistung in Frage stellen bzw. als Begründung für eine Klage, dass die Frage der Regelleistung vom JC im Widerspruchsbescheid trotz meines Antrages nicht berücksichtigt wurde?

Bis wann sollte ich spätestens Rechtsmittel einlegen? Wann wird denn das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes ungefähr erwartet?

Lieben Dank für Eure Tipps und Hinweise.
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.154
#2
Dann legst Du gegen jeden Änderungsbescheid jetzt den Musterwiderspruch ein und bittest nochmals um Ruhendstellen.
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.065
Gefällt mir
1.852
#3
Hallo Martin! Was ist denn ein Musterwiderpruch? Unter welchen Voraussetzung kann man ein Ruhen des Verfahrens erreichen?
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.154
#4
Nachtrag. Schau bitte welche Rechtmittel du einlegen kannst. Sollte eine Widerspruchfrist dort genannt sein, dann Widerspruch, ansonsten Klage.
 

Yukonia

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Okt 2009
Beiträge
755
Gefällt mir
592
#6
Hallo Martin und WilliV,
vielen Dank für Eure schnelle Reaktion, die offenbar bestätigt, dass mich mein Gefühl nicht täuscht, vor allem Danke an WilliV für den Tacheles-Beitrag, höchstinteressant :icon_smile:. Da muss ich mich erstmal durch alles "durchackern", vor allem, weil es so viele Bescheide sind. Melde mich bestimmt in den nächsten Tagen noch mal, denn ich möchte das bis Ende des Jahres erledigen. Na dann...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten